Lenovo Moto G5S Plus wird größer, schöner und sorgt für bessere Bilder

Der Webseite Venturebeat.com wurden nach eigener Aussage Werbematerialen vom kommenden Moto G5S Plus zugespielt. Demnach dürfte das neue Gerät nicht nur größer als sein Vorgänger werden, sondern auch mit deutlich hochwertigerem Material und einer Dual Lens-Kamera aufwarten. Im Gegensatz zum G5 Plus wird das Display nämlich 5,5 Zoll (1920 x 1080) messen. Das umrahmende Plastik wird außerdem ersetzt durch eloxiertes Aluminium – ein sehr zu begrüßender Schritt.

Im Inneren werkelt grundsätzlich noch die bereits bekannte Konfiguration: Qualcomm Snapdragon 625 (2 GHz Octa-Core) und 4 GB RAM, sowie 64 GB interner Speicher.

Was sich aber deutlich vom Vorgänger abhebt, ist die Kamera. Ein Dual Lens-Modul mit jeweils 13 MP pro Linse und eine von 5 auf 8 MP angehobene Frontkamera. Dank der Doppellinse sind dann auch Effekte wie Bokeh, das Ersetzen des Bildhintergrundes und das Anzeigen einzelner Bildelemente in S/W auch kein Problem mehr.

Neben dem G5S Plus sollen noch zwei weitere zukünftige Geräte mit einer ähnlichen Kamerakonfiguration ausgestattet werden: das Z2 Force und das X4.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Für was steht denn jetzt wieder das s?
    Bisher gab es eine normal Version und eine plus.

  2. Ingo Bingo says:

    Moto c, e, g, x, z, jeweils als normal, play, plus, s, oder force. Reicht’s mal langsam?

  3. @Mr.Magoo
    Zu Zeiten von Motorola gab es X,G,E und gut wars. Dieses ganze S,Plus, Force,Play crap braucht eigentlich keine Sau.

  4. Wolfgang D. says:

    Das einzige, was ich bei Oneplus und Apple wirklich liebe, ist deren übersichtliche Modellpolitik.

    Bei Lenorola kauft man ein Gerät und bevor dafür mal ein Update kommt, erscheint ein weiteres, welches einem noch mehr gefällt und schon kommt man sich mit dem urspründlichen Kauf blöd vor.

  5. @Ben, sehe ich auch so, fand es schon problematisch sich zwischen der normalen Variante und plus, denn kam moto c ,z sollte x ablösen, x gibt es aber auch wieder mit kleineren display als g plus und z…… usw. Ist halt die chinesischen Antwort aus Masse statt Klasse.

    @Wolfgang D, jeder der ein moto kauft sollte wissen das Lenovo kein Interesse an softwareupdates hat, sondern neue Geräte verkaufen will. Was Samsung langsam weniger macht, scheint jetzt Lenovo übernommen zu haben.

    Den einzigen Vorteil ist das leichte entsperren und das gute versorgen mit alternative Roms, sang der Hardware. Für alle die daran kein Interesse haben sind mit der moto Reihe schlecht bedient.

  6. Den schlechten Empfang von O2 kann ich bestätigen, wer vermehrt unterwegens ist sollte die Finger davon lassen! Hatte vorher D2, das war zwar besser aber was internet angeht auch nicht zu empfehlen, werde auf jeden Fall nach Vertragsablauf zur Telekom wechseln, bin ja eh schon beim vdsl100 bei der Telekom.

  7. Moto ist aus meiner Sicht eine gute Wahl. Ich hatte schon mehrere Smartphones von denen und habe derzeit ein Moto X Force im Einsatz. Wegen einer auf dem Gerät aber nur unrund laufenden App habe ich mir ein iPhone 6 gekauft. Der Hersteller-Support gibt zu, daß es einfacher ist, für iPhone zu programmieren, weil sich die Zahl der Hardwarekombinationen doch sehr in Grenzen hält. Als iPhone-Verächter schaue ich mir das Ding seit ein paar Tagen an. Und bin wirklich erstaunt, was Apple da auf die Beine gestellt hat. Alleine die Hardware-Taste für „Lautlos“ ist erstaunlich. Mal abgesehen davon, daß das Ding schneller startet als das Moto. Noch bin ich nicht soweit für einen kompletten Wechsel. Ich schaue mir das in den nächsten Monaten in Ruhe an.

  8. Das mit der Lautlostaste haben verschiedene Androiden auch z.B. Oneplus aber auch einige Chinaphones.

    Was mich interessieren würdet, du wechselte zu IOS wegen einer APP? – was soll das für eine sein?

  9. ersetzt durch eloxiertes Aluminium – ein sehr zu begrüßender Schritt.
    behauptet der schreiber stellvertretend für alle ?
    sicher nicht. sehe ich völlig anders. die handys werden immer rutschiger usw
    vielleicht sollte man solche aussagen als persönliche meinung kennzeichnen und nicht als feststehende tatsache. wertfreie information sieht anders aus

  10. @mr.magoo Eine spezielle Audio-App. Ich arbeite damit. Läuft auf Android einfach nicht rund. Android ist zu chaotisch, weil es zu viele Hardware- und Softwarekombinationen gibt. Sagt auch der Hersteller. Eine solche Lautlos-Taste habe ich bei meinen bisherigen Android-Phones (angefangen vom Galaxy Nexus) noch nie gesehen.

  11. @fakeram,
    Samsung Geräte habe die ja auch nicht, heißt aber nicht das es sie nicht gibt, tip hast du ja jetzt.

  12. @ Dirk
    sehe ich auch so… und warum so abfällig von „Plastik“ sprechen – es ist Kunststoff, mit überragenden Eigenschaften als Gehäusematerial.
    Was nutzt die tolle Wertanmutung von Metall wenn dann doch ein Kunststoffbumper drüber muss?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.