Lenovo Moto E5 soll mit Fingerabdruckscanner auf der Rückseite kommen

Der Fingerabdruckscanner auf der Rückseite, von einigen Nutzern wird diese Positionierung favorisiert, andere sehen sie als Notlösung, wenn auf der Vorderseite kein Platz mehr dafür ist. Zum Beispiel, weil ein 2:1-Display ohne nennenswerte Ränder verbaut wird. Bei Motorola scheint man den Scanner nun bei der E-Serie auch neu zu platzieren. Aber nicht etwa, damit man den Platz auf der Vorderseite besser für das Display nutzen kann, die breiten Balken oberhalb und unterhalb des Displays bleiben bestehen.

Ein Bild, das entsprechenden Umstand belegen soll, wurde von mysmartprice veröffentlicht. Der Fingerabdruckscanner ist demnach nicht nur auf die Rückseite gewandert, sondern ist dort auch mit dem Moto-Logo versehen, beziehungsweise in dieses integriert.

Auf dem Bild ist außerdem zu sehen, dass die Vorderseite mit einem „motorola“-Schriftzug versehen ist. Beim letztjährigen Modell war nur „moto“ zu lesen. Das Gerät soll außerdem in einem Metallgehäuse kommen, was aufgrund der fehlenden Antennenstreifen und fehlender abgesetzter Elemente aber nicht sehr wahrscheinlich ist.

Zu sehen ist außerdem noch die rückseitige Kamera, ein Modell mit einer Einzellinse und LED-Blitz. Logisch, das Moto E5 wird ein eher günstiges Gerät sein. Dem Umstand ist wohl auch geschuldet, dass Lenovo weiterhin auf microUSB statt USB-C setzt. Im Juni letzten Jahres wurde das Moto E4 vorgestellt, es kann also noch eine Weile dauern bis wir mehr vom Moto E5 hören, das Bild könnte aber für eine Vorstellung am 3. April sprechen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Fingerabdruckscanner auf der Rückseite, obwohl vorne viel Platz ist. Vorne macht der Sinn, hinten ist es unsinnig. WÜrde ich nie kaufen so einen Mist.

    Das Smartphone liegt doch oft einfach auf dem Tisch, dann muss man jedesmal das Ding hochnehmen damit es entsperrt werden kann?

    Zuletzt haben die bei dem Moto G5s+ einen Hybidschacht eingebaut, und dadurch das Dual-Sim gekillt, ausser man verzichtet auf die SD Karte und hat dann zuwenig Speicher. Kauf ich natürlich nicht.

    Oh, mann welcher Schwachsinn koimmt als nächstes bei Moto / Lenovo?

    Als Motorola noch selbst gebaut hat, war es echt besser. Immerhin hat mein Moto G4+ ein Sicherheitsupdate bekommen, das erste überhaupt seit dem Kauf vor 1,5 Jahren.

  2. Ic schließ mich meinem vorredner an. Scanner auf der Rückseite find ich blödsinn. Nutzer von Halterungen können damit nix anfangen

  3. Wenn schon nicht im Display kann man es doch eig. immer mit dem Logo kombinieren wenn es ein rundes Logo ist 😉

  4. Ich frage mich immer, ob die Leute mit dem Fingerabdrucksensor hinten kein Auto haben, oder das Smartphone da nie benutzen. Während der Fahrt in die Hand nehmen geht gar nicht (oder machen das hier alle?), wenn das Ding in der Halterung steckt, komme ich nicht an den Sensor. Für mich absolut nicht zu gebrauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.