Lego Super Mario: Preis und Termin für das Starterset stehen

Nach der Ankündigung von Lego und Nintendo Mitte März, dass die beiden Unternehmen an interaktiven Super-Mario-Lego-Spielsets arbeiten, gibt es nun weitere Infos, einen Termin sowie Preis. Das, was ihr im Bild über diesem Absatz sehen könnt, ist das „Lego Super Mario Starterset Paket„. Kann ab heute vorbestellt werden, wird ab dem 10. August geliefert und kostet 60 Euro. Das Set enthält eine „Lego Mario Figur“, die über die LCD-Bildschirme und den Lautsprecher kommuniziert. Vorbesteller erhalten noch ein kostenloses Set im Wert von knapp 15 Euro on top.

Spieler verdienen sich virtuelle Münzen, indem sie „Lego Mario“ vom Startrohr über eine kreiselnde Plattform, verschiedenen Wolkenplattformen und den ?-Block zur Zielstange bewegen und ihn mit den Spielzeugfiguren Gumba und Bowser Jr. kämpfen lassen. Werden die Steine dann neu angeordnet, entstehen neue Levels, die es zu meistern gilt. Eine kostenlose „Lego Super Mario“-App ist erhältlich, um Kindern ein erweitertes Spielerlebnis zu bieten, so Lego.

Die App enthält Anzeigefunktionen zum Vergrößern und Drehen der Modellansicht, um das Bauen zu erleichtern, schlägt kreative Bau- und Spieloptionen vor und ist ein sicheres Forum, um Ideen mit Freunden auszutauschen.

Weitere, vorgestellte Sets des LEGO Super Mario™ Produktportfolio:

LEGO Super Mario – Piranha-Pflanze Powerwippe – Erweiterungsset (71365)

Unverbindliche Preisempfehlung: 29,99 Euro, 37,90 CHF
LEGO Super Mario – Bowsers Festung – Erweiterungsset (71369)

Unverbindliche Preisempfehlung: 99,99 Euro, 129,00 CH

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Diese Preise…

  2. Unfassbarer Schwachsinn. Null kreativ, proprietäre App. Der Grundgedanke von Lego war ja mal, dass man seinen alten Krempel auseinander baut und neue Dinge schafft. Das ist komplett weg, und noch dazu völlig überteuert. Kein Wunder, dass Hersteller wie Cobi, CaDa etc. mächtig aufholen. Wobei Lego in 2019 wieder prächtig verdient hat, daran erkennt man, wie doof und uninformiert die meisten Leute sind.

    • Biff Tannen says:

      „daran erkennt man, wie doof und uninformiert die meisten Leute sind.“

      -Na zum Glück haben wir solche Super-Brains wie dich!

  3. Wo kann man es denn ab heute vorbestellen? Ich sehe nur „auf die Wunschliste“ und „verfügbar ab 01.August“

Schreibe einen Kommentar zu Biff Tannen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.