LEGO „Die Zeitmaschine aus Zurück in die Zukunft“ vorgestellt

Für mich eine der besten Filmreihen aller Zeiten: Zurück in die Zukunft. Ich bin großer Fan der Filme und so kommt es, dass in unserem Haushalt mehrere „Zeitmaschinen“ schon ihren Platz haben, mittlerweile aber eher im Kinderzimmer meines Sohnes. LEGO hat nun auch seine „Back To The Future Time Machine“ vorgestellt. Offiziell heißt es „“Die Zeitmaschine aus Zurück in die Zukunft“.

Das Set ist vom DeLorean aus dem Film von Universal Pictures und Amblin Entertainment inspiriert und ermöglicht es, das Auto aus dem ersten, zweiten oder dritten Film nachzubauen. Außerdem enthält es einen leuchtenden Fluxkompensator, eine Kiste mit Plutonium, Martys Hoverboard und LEGO Minifiguren von Doc Brown und Marty McFly.

Da wäre zum einen das Original mit dem Blitzableiter, mit dem Marty und Doc zurück ins Jahr 1985 reisen. Zum anderen gibt es das fliegende Auto aus „Zurück in die Zukunft II“ – komplett mit klappbaren Reifen für den Flugmodus.

Nicht zu vergessen die Version aus „Zurück in die Zukunft III“ mit dem Kasten voller Elektronikteile aus dem Jahr 1955 auf der Kühlerhaube, der Marty in den Wilden Westen bringt.

170 Euro soll das Set kosten, wenn es am 1. April verfügbar ist. Dafür gibt’s dann 1872 Teile. Das Modell ist 12 cm hoch, 35 cm lang und 19 cm breit.

Doc Brown: Deine Zukunft ist immer das, was du daraus machst, also gebt euch ein bischen Mühe.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. gekauft …

  2. Es gab den DeLorean schon mal von Lego (21103).

  3. Definitiv gekauft. Da führt kein Weg vorbei.
    Hab den großen Ecto-1 und den London Bus schon stehen, da passt der gut zu. 😉

  4. Dann lieber was Playmobil pendant

  5. Sieht sehr cool aus. Preis ist LEGO-typisch jenseits von gut und böse, aber ggf. fällt es ja auf so 120€.
    Bei den zig Aufklebern muss dann wohl wieder der Steindrucker herhalten.
    Ansonsten sieht es aber cool aus, die Idee, alle drei Varianten in einem zu haben finde ich auch nett.

  6. Oh No
    Ich hab schon die komplette ZIDZ-Reihe von Playmobil gekauft – richtiger Impulskauf
    Und dabei vergessen, dass ich Minimalist bin/werde und nun inseriere ich alles wieder bei eBay … Hier kommt die nächste Versuchung!

  7. Haben will!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.