Leak soll Nokias Dual-SIM-Gerät zeigen

Leaker @evleaks, mit bürgerlichem Namen Evan Blass, hat wieder zugeschlagen. Er hat einmal mehr die Gerüchte um ein Windows Phone-Smartphone angefacht, welches wohl intern unter dem Namen Moneypenny läuft. Zu den Bedienelementen auf dem Display, die bereits vor einigen Tagen gezeigt wurden,  gesellt sich noch etwas dazu, was es vorher nicht gab: Dual-SIM. Hiermit könnte Nokia die Märkte adressieren, in denen Dual-SIM ein Verkaufsargument ist.

BcMa_dlCMAAL4bK

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

3 Kommentare

  1. Ein Tastatur Handy und wäre mir lieber (wegen office+Tastatur)… So wie die ersten Nokia Smartphones!

  2. Ein Grund wieso ich zu Android „musste“. Kein Dual SIM Support vom WP :-/ Jetzt noch ein gutes Smartphone, erschwinglich und Nachhaltig ;-D

  3. Ganz ehrlich finde ich es aber schade, dass es keine physikalischen Tasten mehr am unteren Bildschirm gibt, mit denen ich zurück oder zum Homescreen kommen kann. Das sieht bei WP etwas bescheiden aus.