Launcher für iOS holt euch Apps und Favoriten in die Mitteilungszentrale

Mit iOS 8 bekommen auch Nutzer eines iPhones oder eines iPads erste zarte Pflänzchen von dem zu sehen, was sich Anpassbarkeit nennt. Widgets in der Mitteilungszentrale und App-Erweiterungen kann man hier beispielsweise nennen.

montage

Diese neuen Möglichkeiten nutzt die App „Launcher“ aus, die man sich auf jeden Fall anschauen darf, denn sie bugsiert von euch definierte Apps, Kontakte, Webseiten – ja sogar Ziel-Adressen in der Maps-Applikation – in eure Mitteilungszentrale. Wozu das Ganze? Logo – man könnte so Apps, die man sonst nicht auf dem ersten Homescreen hat, schneller erreichen.

launcher

Muss ich wirklich Instagram auf dem ersten Bildschirm haben? Dann schiebe ich diese App zum schnellen Zugriff doch in den Launcher – oder vielleicht auch den schnellen Zugriff auf einen Anruf. Klappt 1a, eben für euch getestet. Ein Schwung von Apps könnt ihr mit der kostenlosen Variante des Launchers realisieren, wer das komplette Programm will, der kann dieses mit 2,69 Euro In-App-Kauf freischalten.

Launcher mit Widget
Launcher mit Widget
Entwickler: Cromulent Labs
Preis: Unbekannt

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Zum Glück hab ich Android …

  2. ist ja Wahnsinn, WIDGETS im Notification Center

  3. Danke dir caschy!
    Super Erweiterung.

  4. Um Apps einfach „nur so“ zu starten, ein wenig schwach… Ich mein, dafür hab‘ ich Ordner und eine 2. und 3. Homescreen Seite (die genauso schnell erreichbar sind, wie das Notification Center…). Wenn man den Start über die URL Schemes anpassen kann (so wie bei LaunchCenter Pro), wäre es ja fast sinnvoll, aber so…

  5. Nix geht über Lightning oder Nova launcher bei Android. 😀

  6. Gefühlt ein sehr androidiges featcher.?

  7. Mir erschliesst sich der Sinn nicht. Die Apps die täglich benutzt werden passen leicht auf den Homescreen und für den Rest gibt es Spotlight.
    Da gibt es durchaus bessere Widgets für die Mitteilungszentrale.

  8. Unnützes Feature! Apps sind auf dem Homescreen, ob im Ordner oder auf den weiteren Seiten mindestens genauso schnell erreichbar! Da muss ich nicht auch noch zusätzlich die Mitteilungszentrale mit zumüllen!

    Und die Aktionen finde ich jetzt auch etwas dürftig…

    Ich sag es ja immer: Widgets sind im Grunde genommen zu 99% nutzlos!

  9. Die Kommentare sind herrlich, es gibt nur „GEIL!“ oder „SCHWACHSINN!“ 😀

    Also ich gehöre zu der Fraktion, die das nicht braucht. Für schnellen Zugriff hab ich die Leiste unten und den ersten Homescreen. Das Notification Center will ich clean haben, für schnelle Nachrichten.

    Ich kann mir aber sehr wohl vorstellen, dass es Leute gibt, in deren Workflow es eben besser passt, das NC von oben runterzuziehen und direkt eine App zu starten.

    Wie aber auch schon jemand kommentierte: das fühlt sich nach Android an. Für mich fühlt sich das nicht nach Apple an (und sieht vor allem nicht so aus). Aber hey: hooray for choice!

  10. @aneng1 Du kannst so die Apps auch starten, wenn das iPhone gesperrt ist!

    • @Cihan Klar, ist ein Punkt.
      Aber, da bei mir „Access on Lock Screen“ aus ist und ich da ziemliche bedenken in Richtung Sicherheit hätte fällt er bei mir schon mal unter den Tisch.

  11. Ob man nun einen Wisch von oben nach unten, oder einen Wisch von rechts nach links macht um zu seinen 2. wichtigstens Apps zu kommen ist eigentlich egal. Sowohl bei Android wie auch bei iOS. Jeder Versuch den Geräten mehr Funktionalität einzuhauchen ist aber trotzdem Willkommen.

  12. Launcher oder Widgets auf dem iPhone braucht kein Mensch. Total unnütz, aber wer es unbedingt will kann’s ja installieren.

  13. Die Frage ist für mich eher, ob es unter einem iPhone 4S genauso Probleme macht, wie Swiftkey. Irgendwie sind diese OS/Aufsätze buggy. Aber Versuch macht klug.

  14. Der Sinn erschließt sich mir auch nicht so ganz.

  15. @Holgi
    Bei Geräten mit Touch ID braucht man noch weniger tun. Einmal kurz den Daumen auf den Home Button halten und ich bin auf dem Home Screen und habe alle wichtigen App im Dock. Ohne zu wischen, ohne das Notification Center zuzumüllen, und ohne das ich wichtige Apps für jeden leicht benutzbar vor dem Entsperren lege.

  16. Für jemanden, der eher auf einen aufgeräumten Homescreen steht, ist die App ideal.

  17. Ich hab mir die App geladen und finde sie genial: Häufig genutzte Apps ist eine Sache. Aber die viel wichtigere ist, dass man zB in den Karten direkt nach Restaurants suchen kann. Oder den Nachrichten Thread zu einem bestimmten Kontakt direkt öffnen.

  18. @Tobi, und ich Tölpel nutze dazu meine Sekretärin Siri. Da sollte ich mir echt Gedanken machen. 😉

  19. Die App wurde aus dem App Store entfernt, hat jemand genauere Infos dazu?

  20. Danke für den Tipp
    habe die App geladen und finde sie sehr praktisch um auch aus einer anderen App heraus ein weiteres Programm aufrufen zu können
    Außerdem siehts schick aus 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.