Caschys Blog

LastPass: Update bringt neues Sicherheits-Dashboard mit Dark-Web-Überwachung

Der Passwortmanager LastPass – dieser dürfte Stammlesern sicherlich ein Begriff sein – bekommt ein neues Update für Premium-, Familien- und Geschäftskunden. Mit von der Partie: ein neues Sicherheits-Dashboard. Jenes soll Überblick über die Sicherheit sämtlicher Online-Konten bieten und bei Bedarf Sicherheitstipps liefern. Die Tipps beziehen sich beispielsweise auf das Passwort selbst, wenn dieses möglicherweise „zu schwach“ ist oder bereits benutzt wurde. Auch auf inaktive Zweifaktor-Authentifizierung weist man im neuen Dashboard hin. Aus sämtlichen Zugängen ergibt sich dann ein Sicherheitsscore.

Ebenfalls neu nach dem Update ist eine Dark-Web-Überwachung, die bei kompromittierten Zugangsdaten mit einer E-Mail-Benachrichtigung entsprechend warnen soll. Entsprechend kann der Nutzer frühzeitig reagieren und seine Kontodaten aktualisieren. Entsprechende Warnungen integriert man auch im neuen Sicherheits-Dashboard. LastPass prüft dazu proaktiv sämtliche E-Mail-Adressen und Benutzerdaten anhand einer Datenbank von Drittanbietern mit kompromittierten Datensätzen ab. Dazu gibt es ja auch bereits verschiedene Online-Dienste – hier geschieht das automatisch für sämtliche neuen Zugangsdaten.

Aktuelle Beiträge