LastPass für Android unterstützt nun Microsoft Edge, iOS-Version folgt

Erfreuliche Nachrichten für Nutzer, die sowohl auf den Passwortmanager LastPass als auch auf Microsoft Edge als mobilen Browser setzen. LastPass hat ein Update erhalten, das nun auch den Browser von Microsoft unterstützt. Realisiert wird dies, wie bei Chrome für Android auch, über die Systemschnittstellen, nicht über ein Plugin, wie es beispielsweise bei Firefox der Fall ist. Das Ganze funktioniert aktuell mit der normalen Edge-Version, die Dogfood-Version wird mit einem kommenden Update unterstützt.

Und auch iOS-Nutzer von Edge bleiben nicht außen vor. Für sie kommt das Update Inn der nächsten Version, wie Sean Lyndersay zu vermelden weiß. Die Integration von Passwortmanagern gehört heute bei einem Browser fast schon zur Pflichtübung, insofern ganz gut, dass LastPass nun Microsoft Edge unterstützt. Nutzt Ihr Edge bereits oder fehlt Euch da doch noch das ein oder andere?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Ein Kommentar

  1. Ab und an nutze ich Edge ansonsten Chrome.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.