„Landscapers“: Koproduktion von HBO und Sky ab 10. Feburar im Pay-TV

Die Koproduktion von HBO und Sky, „Landscapers“ läuft nun am 10. Februar 2022 bei Sky an. Es handelt sich um eine vierteilige Dramaserie, in der Olivia Colman („The Crown“) und David Thewlis („Fargo“) die Hauptrollen übernehmen.

Die Handlung dreht sich um ein britisches Ehepaar, das am Ende in einer Scheinwelt lebt. Diese wird jedoch erschüttert, als zwei Tote im Garten ihres ehemaligen Hauses entdeckt werden. Welche Verbindung hat das Paar zu den Toten? Die Serie von Sky und HBO ist ab 10. Februar donnerstags ab 22:20 Uhr in Doppelfolgen auf Sky Atlantic zu sehen. Die komplette Staffel steht ebenfalls ab 10. Februar auf dem Streamingdienst Sky Ticket sowie über Sky Q auf Abruf bereit.

 

Im Laufe der Ermittlungen, die durch Susans Besessenheit von alten Western und Kinoklassikern angeregt werden, schlüpfen die beiden Fantasten in die Rolle von Hollywood-Helden in selbst erfundenen Erzählungen.  In dieser Fantasiewelt findet das Paar eine Zuflucht. Doch die Schuldgefühle und Schrecken der Realität bringen dieses Kartenhaus eventuell zum Einsturz.

„Landscapers“ soll von realen Begebenheiten inspiriert sein und stammt unter anderem vom Drehbuchautor Ed Sinclair und dem Regisseur Will Sharpe. Hinter der Serie stecken Sister Pictures Limited für Sky Studios und HBO.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Sieht interessant aus, könnte am Ende aber auch etwas zu artsy-fartsy abgedreht sein. Ist aber mal auf der Watchlist gelandet. Danke für den Tipp. 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.