Lady Gaga startet mit neuer Apple-Music-Radioshow durch

„All we hear is radio ga ga“. Würden da nicht Welten zwischen den Künstlern liegen (Obacht: eigene Meinung), dann wäre Radio Ga Ga von Queen wohl die perfekte Hymne, um die neue Radioshow auf Apple Music von und mit Stefani Joanne Angelina Germanotta – besser bekannt als Lady Gaga – vorzustellen: Gaga Radio. Diese wird ab sofort jeden Freitag ab 20 Uhr auf Apple Music mit einer neuen Episode zur Verfügung stehen. In der Show redet Lady Gaga mit diversen DJs, Produzenten und Diven, die in Verbindung mit ihrem Album Chromatica stehen. Zudem werden in jeder Episode  ein exklusiver DJ-Mix von einem der Gäste von Gaga gezeigt. Die erste Episode startet schon jetzt am 7. August und wird den Chromatica-Produzenten und engen Freund von Lady Gaga, BloodPop, zu Gast haben.

Die beiden sprechen über die Entstehung des Albums und die Herausforderungen, die damit einhergingen, darunter Depressionen und Selbstzweifel. Bei all dem sind es Dankbarkeit und Freundschaft, die Chromatica möglich gemacht haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ist schön das mittlerweile immer mehr Radio Shows auf Apple Music kommen. Das neue Daily Deutschland ist auch ganz nett.

  2. „Radio Ga Ga“ fände ich auch besser 😀 „Gaga Radio“ klingt, vermutlich aber nur für uns Deutsche, leicht infantil. Oder bedeutet Gaga im englischen etwas ähnliches?

  3. Ähm, soweit ich mal gelesen habe hat Lady Gaga ihren Namen durch den Queen Song. Könnte mir durchaus vorstellen das er wirklich als Intro benutzt wird oder Samples davon 🙂 Und soweit sind die Welten garnicht voneinander entfernt. Beides erfolgreiche Popmusik. Beides (Freddie und Lady Gaga) exzentische Künstler.

Schreibe einen Kommentar zu PP Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.