Labor für FRITZ!Box 7490: FRITZ!OS 06.69-40416

artikel_avmAnfang Juli 2016 veröffentlichte der Hersteller AVM die finale Version 6.60 seines Systems FRITZ!OS. Doch für viele Menschen ist der Router mehr als ein Gerät, welches nur rumsteht und seinen Dienst verrichtet – manche probieren gerne aus und basteln gerne. Für diese Menschen gibt es von AVM für diverse Modelle eine Labor-Version, sprich: eine Betaversion der Router-Firmware. Hier kann der Nutzer neue Funktionen und Verbesserungen ausprobieren. Dennoch ist ein Backup Pflicht, denn die Labor-Version ist experimentell und kann natürlich Fehlfunktionen haben oder nicht so arbeiten, wie man sich das erwartet.

Für die AVM FRITZ!Box 7490 kann ab sofort die Version FRITZ!OS 06.69-40416 aufgespielt werden. In dieser Version ist Band Steering enthalten, die FRITZ!Box leitet dann optional ausgewählte WLAN-Geräte auf das 2,4 GHz- oder 5GHz-Frequenzband, was zu einer Verbesserung der Verbindung führen soll. Neben dieser Funktion gibt es noch die Option der selbständigen Portfreigabe (UPNP/PCP) pro Gerät. Auch DECT-Funktionen wurden hinzugefügt, beispielsweise die Unterstützung für CAT-iq 2.0-fähige Handgeräte. Hier unterstützt man das FRITZ!Box Telefonbuch, Anrufliste, MWI (Rufe und Sprachnachrichten) und die Rufoptionen (CLIP/CNIP, Makeln 3er Konferenz etc.).

Nutzer von Smart Home-Elementen finden einen neuen Startbildschirm „Smart Home“ für den Überblick und das schnelle Schalten angeschlossener Smart Home Geräte (bspw. FRITZ!DECT 200) sowie eine neue Option für das Schalten der intelligenten Steckdose FRITZ!DECT 200 durch Geräusche wie z.B. Klatschen oder Klopfen vor. Die Labor-Version FRITZ!OS 06.69-40416  bekommt ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. WooHo! Das bedeutet, man kann durch Cat-IQ 2 Unterstützung jetzt endlich auch andere DECT Mobilgeräte als die FritzFons (die bei mir nur knacken, knarzen und rauschen) sinnvoll verwenden? Das wäre dann das beste Update ever.

  2. Das Band-Steering interessiert mich ja am Meisten. Bei uns im Haus hab ich im Obergeschoss kaum Empfang im 5Ghz-Netz. Bin gespannt, ob das selbstständig die Bänder wechseln kann bei schwachem Empfang.

  3. @Sedan
    Hast Du ein FRITZ!Fon C4 ?

    Hersteller-Nr. 612014001 = Fiepen & Rauschen
    Hersteller-Nr. 612014002 = Fiepen & Rauschen weg,
    Spannungsbrüche am Oberschalen Material möglich
    Hersteller-Nr. 612014003 = Alles in Ordnung

  4. @Abdul: Wo findet man die Hersteller-Nr. ?

  5. @Abdul: Wo finde ich die Hersteller-NR ?

  6. @Abdul: nein, es ist das C5 gewesen. Wenn sogar das C4 das Problem hatte, sollte man meinen, das man das in der nächsten Serie in den Griff bekommt. Stattdessen spricht AVM jetzt von einem Feature („Komfortrauschen“).

  7. @Sedan:
    Ich habe ein älteres Siemens Gigaset an meine Fritzbox 7360 v1 per DECT angebunden. Ich habe da Zugriff aufs Telefonbuch, Anruflisten, etc.. Also eine Sinnvolle Nutzung ist für mich schon längst gegeben ;-).

  8. Die Hersteller-Nr. steht rechts hochkant neben dem Barcode-Etikett auf dem Karton https://abload.de/img/c4pmyjq.jpg

  9. Sedan
    Ich benutze seit etwa 10 Jahren Dect Telefone von Siemens, der telekom an einer Fritz BOx – ohne Kabelverbindung, die Ladeschale ist halt nur noch Ladeschale.
    Probleme hatte ich nie.

  10. CAT-iq 2.0-Unterstützung finde ich auch das interessanteste Feature, nur leider habe ich keine 7490. Ist bekannt, ob die 7390 auch CAT-iq 2.0 bekommen wird?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.