Kurztipp: Dateien in Google Drive nach Größe sortieren

Wer Google Drive viel nutzt und den Speicherplatz nicht unnötig belasten will, der kann auf einfache Weise große Dateien finden, auch mit der neuen Version von Google Drive. Ruft Ihr die Übersichtsseite auf, bekommt Ihr links unten angezeigt, wie viel Speicher Ihr aktuell belegt. Hovert Ihr mit der Maus über diesen Bereich, öffnet sich eine Box mit Informationen, welcher Google-Dienst wie viel Speicher belegt. Ein Klick auf Google Drive listet Euch dann Eure gespeicherten Dateien nach Größe sortiert auf. Alternativ könnt Ihr auch https://drive.google.com/drive/#quota bookmarken und die Sortierung direkt aufrufen. Speicherfresser lassen sich so leicht identifizieren und löschen.

GDrive_quota

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

5 Kommentare

  1. Hat schon jemand gefunden wo man neue Überarbeitungen hochladen kann? Oder überhaupt die Versionen ansehen kann?

  2. Kann man auf diese Art auch all seine Freigaben irgendwie sehen? Fehlt mir bei der neuen Version von Drive.

  3. Papierkorb mal leeren ist auch nen guter Tipp 😉

  4. @PatrickG Ich suche mir leider auch einen Wolf. :-/

  5. In der neuen Version kann man Überarbeitungen anscheinend noch nicht sehen, habe deswegen auch erstmal zurück geschwenkt