Kurz vorm Launch des iPhone 7: iOS gewinnt Marktanteile hinzu

Apple_logo_black.svgMorgen ist es soweit: Apple wird das iPhone 7 bzw. iPhone 7 Plus vorstellen. Als Einstimmung haut man bei Kantar Worldpanel ComTech ein paar Angaben zu den Marktanteilen des Apple-Betriebssystems iOS raus. So darf sich Apple gegenüber in den Monaten Mai, Juni und Juli 2016 gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr über Wachstum freuen. Das gilt nicht nur für die USA, wo Apple traditionell recht stark ist, sondern auch für die Big 5 in Europa (Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien und natürlich Deutschland). Verantwortlich für das Wachstum ist wohl auch das iPhone SE.

Wahnsinnig ist das Wachstum jedoch auch wieder nicht: In den USA standen iOS-Geräte im genannten Zeitraum für 31,3 % der verkauften Smartphones. Das entspricht einem Anstieg um 1,2 Prozentpunkte gegenüber dem gleichen Zeitraum 2015. Dabei ist das iPhone 6s immer noch das sich am besten verkaufende Gerät mit 11 % Marktanteil. Auch das Apple iPhone 6 läuft speziell in den USA noch super und steht dort unter den sich am besten verkaufenden Smartphones insgesamt auf Platz 6. Tja, das sind natürlich beste Vorzeichen für den Launch des Apple iPhone 7.

kantar smarphone sales september 2016

Auch in Großbritannien sieht es für Apple jedoch gut aus, denn die Verkaufszahlen stiegen zuletzt um 5,2 Prozentpunkte. Die Apple iPhone standen in den letzten drei Monaten dort für 38 % der verkauften Smartphones. Wobei auch Android bei den Briten Wachstum verzeichnet und nun auf 57,3 % aller verkauften Smartphones ruht – im gleichen Zeitraum 2015 waren es noch 54,4 %. Zu leiden haben also offenbar andere Betriebssysteme wie Windows Phone / Windows 10Mobile und das BlackBerry OS.

In China hingegen erlebt aktuell Android seinen Höhepunkt und fand zuletzt auf 85 % der verkauften Smartphones seinen Platz. Dort ist Huawei mit 27,6 % Marktanteil Marktführer, gefolgt von Xiaomi mit 18,5 %. Apple behauptet sich aber mit 14,3 % Marktanteil auf Platz 3 wacker. Seit Februar 2016 verliert Apple jedoch in China kontinuierlich Marktanteile und muss nun hoffen, dass es das iPhone 7 richten wird.

Heute ist dann wohl der letzte Tag, an dem das Apple iPhone 6s / 6s Plus offiziell das aktuellste iPhone ist. Freut ihr euch morgen auf das Event? Hier im Blog werden wir natürlich alle in irgendeiner Form dabei sein und euch auch auf dem Laufenden halten. Ich selbst bin der einzige aus dem Team, der kein einziges Apple-Gerät besitzt. Dennoch habe ich natürlich Interesse an dem neuen Smartphone und bin sehr gespannt auf die Vorstellung morgen.

(via Kantar WorldPanel)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Meldungen, die uns Caschys Apfel-PR-Blog systematisch verschweigt (27) :

    „Grauer Balken des Todes“ legt iPhone-Displays lahm

    http://www.sueddeutsche.de/digital/moeglicher-konstruktionsfehler-von-apple-grauer-balken-des-todes-legt-iphone-displays-lahm-1.3135426

  2. A Design Defect Is Breaking a Ton of iPhone 6 Pluses:

    http://ifixit.org/blog/8309/iphone-6-plus-gray-flicker-touch-death/

  3. Die Kommentare sind mal wieder interessanter als der Artikel 😉

  4. Michel, mach ne Therapie . Und danach lernst du dann, wie man 5 Posts in einen packen kann, auch wenn es nicht zum Thema passt.

  5. Ich habe auch den Eindruck, dass hier jemand ein ernsthaftes Aufmerksamkeitsproblem hat.

  6. Michel, danke für die Info! Dann werde ich mir wohl so schnell wie möglich das iPhone 7 zulegen, wenn es mit meinem alten iPhone 6 solche Probleme gibt. 😉

  7. Michel hat trotzdem recht, auch wenn die einschlägigen Fanboys nun gegen den Überbringer der Nachricht stänkern. Diese und andere Themen werden hier im Blog verschwiegen. Die Auswahl und Formulierung der Themen hier im Blog ist sehr einseitig und Pro-Apple. Für seinen treuen Dienste wird Caschy dann jedes Jahr nach Cupertino eingeladen (so wie morgen) und bekommt jährlich sein neues kostenloses iPhone.

  8. Hubert Winkler says:

    Oh mein Gott, dann haut ab und sucht euch einen anderen Blog. Paranoia sage ich nur dazu.

  9. Hubert Winkler says:

    Haha was ist das denn für einer dort oben? Die Note 7 Akku Geschichte hinterlässt wohl ihre Spuren in den sensiblen Seelen kleiner Apple-Hater.

  10. Naja,
    Ich bin eigentlich aus Gewohnheit und wegen der gekauften Apps iPhone Nutzer. Auf das iPhone 7 bin ich durchaus gespannt, habe aber auch echte Befürchtungen, nämlich, dass sie den Kopfhöreranschluss wegfallen lassen und das noch als Errungenschaft verkaufen ähnlich dem MacBook.
    Wünschen würde ich mir die Einführung von Dual sim , aber das bleibt wahrscheinlich ein Wunsch, der nicht erfüllt wird.

  11. Ich bin auch sehr gespannt auf das neue iPhone 7.
    Und wer wie viel Marktanteil hat ist vielleicht wichtig aber nicht für mich, das iPhone soll einfach nur Top sein oder Leute wie sieht ihr das 🙂

  12. „Top“ sind die iPhones schon lange nicht mehr.
    Aber für iOS-User sind sie halt alternativlos.

  13. @dirk
    generell ist die zeit der dual-sim handys vorbei. da fast jeder tarif eine sprachflat hat, braucht man diese auch einfach nicht mehr. selbst wenn man 2 nummern hat (arbeit und privat) kann man somit die gespräche kostenlos umleiten. somit braucht man zur sprachflat nur noch die gewünschte mege an datenvolumen und fertig. zudem wird es in 1-2 jahren keien simkarten mehr geben, sondern nur noch esims.

    @harald
    iOS ist halt so schön, dass wir uns mit minderwertigen iPhone zufrieden geben

  14. Dual Sim macht schon Sinn. Nicht nur wegen 2 Rufnummern, sondern um zum Beispiel wegen der Netzabdeckung in ländlichen Regionen in mehreren Netzen unterwegs sein zu können oder auch eine 2. Daten-Only Sim mit hohem Daten Volumen (10 GB oder mehr) nutzen zu können.
    Und echte Sims werden auf Jahre noch nicht verschwinden.

  15. Die Frage ist nur, was er damit sagen will? Die betroffenen iPhones sind ausserhalb der Garantie und deshalb macht Apple wohl nichts mehr. Das ist zwar nicht besonders toll, aber eines ist doch klar, das wäre woanders auch niemals besser. (Gebrochene Edge Displays, Wasser im Gehäuse obwohl Wasserresistent usw.)
    Im Apple Support Forum sind es nun auch nicht unfassbar viele Fälle. Ein paar Seiten und das wars. Ob das nun alles so weit verbreitet ist, wie diese eine Werkstatt behauptet, sollte man schon mal verifizieren. Letztlich haben die anderen Medien ja dort einfach nur abgeschrieben. Es sind ja auch irgendwie 100 Millionen iPhone 6/plus im Umlauf.

    Nochmal, das ist sicher keine schöne Sache und so wie es aussieht auch ein Problem, was bei jedem verbogenen Gerät passieren kann. Aber wie oft das Ganze nun wirklich passiert und was man dafür mit dem iPhone angestellt haben muss, weiß doch keiner. Innerhalb der Garantie würde Apple da aber wie immer reparieren/tauschen. In meinem Umfeld sind etwa 8 iPhone 6 und keines ist davon betroffen.

  16. Also wenn Dual-Sims sterben soll, warum kommen aus China durch die Bank weg nur Dual-Sim Geräte? ZUK, Honor, Huawei (zuletzt beim Nova auf der IFA). Auch Elephone und ZTE bringen massig Geräte.
    Dass Du die Geräte nicht bei den Providern bekommst ist klar, denn denen ist das ein Dorn im Auge.
    Und es ist auch so, dass es z. B. vom Samsung S7 auch eine Dual-SIM Variante gibt, nur nicht in Europa (der Sascha Pallenberg hatte so eines).
    Aber Apple wird IMHO NIEMALS Dual-SIM machen. Dann muss das Gerät ja 1mm dicker werden. Das geht ja gar nicht.

  17. Die Provider möchten kein Dual Sim, weil man damit deren Tarif Struktur aushebeln könnte. Und bei den chinesischen Herstellern ist Dual Sim ein muss. In China braucht man mehrere Netze wegen der mangelhaften Abdeckung noch um einiges nötiger wie bei uns.

  18. Und Dual Sim im Vertragshandy geht schon gar nicht. Schließlich wird das Handy ja über diesen einen Knebelvertrag finanziert. Dafür gibt es schließlich auch die Sim Locks.
    Zum Glück bietet Android sehr viele und sehr gute kostengünstige, aber dennoch leistungsfähige Alternativen, damit man nicht auf derartige Verträge angewiesen ist.
    Schließlich möchte nicht jeder 700+ Euro für ein Handy ausgeben. Solche Preise sind überzogen und stehen überhaupt nicht im Verhältnis! Egal bei welcher Marke!

  19. Ich werde wohl mal für ein Jahr testweise vom iPhone 6s auf das iPhone 7 Plus umsteigen und schauen wie ich mit der Größe zurechtkomme. Beim iPhone 7s werde ich dann entscheiden wobei ich bleibe. Auch schön ist, dass es jetzt ein 256GB Modell geben wird.

  20. @Sven
    „Solche Preise sind überzogen und stehen überhaupt nicht im Verhältnis! Egal bei welcher Marke!“

    Nicht immer seine Meinung auf alle anderen übertragen. Ich persönlich finde mehr als 400€ für einen Fernseher auch überzogen und nicht sinnvoll. Aber das ist eben nur meine Meinung. Wenn jemand 7h am Tag den Fernseher benutzt und liebend gern 4K 3D Serien schaut dann mag das für ihn anders aussehen.
    Und wenn ich mein Handy jeden Tag mehr als 5h nutze dann gebe ich da auch gerne viel Geld für aus wenn ich dann auch zufrieden bin. Diese 200-300€ mehr zu den Mitbewerbern ist mir das dann auf 2-3Jahre verteilt auch wert. Muss halt jeder selber wissen. Aber nicht immer von sich auf andere schließen.
    Ist wie oben diskutiert bei dem Dual-sim. Muss auch jeder wissen ob er es braucht oder eben halt nicht.
    Lg

  21. Dual SIM für iPhone, gibt’s auch für Android, BlackBerry, Windows Mobile, etc mit einem Slot:
    https://vimeo.com/11412092

  22. Der fehlende Kopfhöreranschluss wird viele Nutzer irritieren. Bin gespannt wie Apple uns dies verkauft. Trotz vermutlich wenig spektakulärem IP7, bin ich irgendwie auf die Keynote gespannt. Apple Watch, IOS10 und mehr 🙂

    P.S. Kann mal jemand den „Psychomichi“ löschen…

  23. @mi

    richtig! mein fernseher hat 150€ gekostet, weil ich keinen besseren brauche, da ich kaum fernseh gucke. mein iphone darf gerne einiges kosten, weil ich es so intensiv nutze bzw es eine menge anderer geräte ersetzt. daher ist es mir locker 20 euro im monat wert.

  24. @Felix
    Ähnlich wie beim Diskettenlaufwerk, optischem Laufwerk (CD/DVD), Schnittstelle für’s Kassettenlaufwerk, FireWire, SCSI, 56k Modems, VGA, DVI, Ethernet, ExpressCard, Serieller Schnittstelle, Paralleler Schnittstelle, S-Video, etc. Nur dass in dem Fall der Anschluss noch älter ist (ca. 140 Jahre).

  25. ich finde die keynote immer spannend weil danach seit einigen jahren mein erster gedanke ist “thats it? lol!“. ich hab nich mal was gegen apple. ich denke mir, dass wenn ich einen kombi will ist porsche für mich vollkommen uninteressant. trotzdem interessieren mich neue modelle. man kann doch auch neugierig sein ohne apple jedesmal zu dissen. und lasst caschy doch für apple sein wie er will. er verspricht nirgends Objektivität. wer würde nich zu keynote fahren wollen und dafür auch etwas positiver berichten. es is ein blog!

  26. Was würde ich lachen, wenn die alte Klinke immer noch drin ist – das ganze Gezeter, die ganzen Artikel, all die Kommentare umsonst. Mir isses egal, ob oder ob nicht, aber das Theater war schon dämlich.
    Hey Michel/Mario, sind dir die weiblichen Vornamen ausgegangen?

  27. Es ist doch wie überall: Wenn einem der Blog nicht gefällt, muss man ihn ja nicht lesen. Das schöne an einem Blog ist ja gerade, dass er nicht OBJEKTIV sein MUSS. Ebenso mit den evtl. heute vorgestellten Produkten. Einfach überraschen lassen. Und wenns nicht gefällt, nicht kaufen oder eben etwas anderes kaufen. Leben und leben lassen. Ganz einfach.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.