Kurz-URL mit Statistik – redir.ec

WARNUNG: Auf keinen Fall diesen Dienst nutzen: es kann vorkommen, dass eure Links auf Tittenseiten umgelenkt werden. Ist mir von einigen Lesern schon oft mitgeteilt worden!

Über Kurz-URLs muss ich nichts mehr erzählen. Die meisten kennen die verschiedenen Dienste sicherlich selber – gerade bei Twitter sind ja kurze URLs das A und O. Wer noch nie davon gehört hat, der kann hier zwei ältere Beiträge von mir nachlesen. Heute habe ich beschlossen meinen bisherigen Favoriten is.gd gegen redir.ec auszutauschen. Warum? Na, schaut euch die Feature-Liste an:

Das Coole: wer bereits einen Twitter-Account hat , kann diesen zur Authentifizierung nutzen. Ich nutze das Ganze via Firefox-Erweiterung, Benutzer anderer Browser können das Bookmarklet benutzen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Bislang auch is.gd, eben wegen des Add-ons. Aber ich schau mir das auf jeden Fall jetzt mal an. 🙂

  2. Ohne jetzt Kurz-URLs verwendet zu haben, bin ich nur dafür, falls man vor einem Klick die volle URL erkennen kann. Sonst wäre mir das zu unsicher.

  3. Ja den Dienst habe ich auch vor kurzem beim Surfen gefunden und er hate mir vom aufbau her sehr zugesagt. Aber eigentlich brauche ich so Dienste im Web eigentlich nie. Nur beim Twittern benützte ich so etwas. Hier hatte ich bis jetzt im TweetDeck einfach bit.ly benützt weil das eh voreingestellt war.

  4. @A.J.:
    Wenn du auf ein Link von redir.ec triffst, dann einfach mal mit einem + dahinter versehen und aufrufen. Dann wird dir die Ziel-URL auf redir.ec angezeigt.

  5. Also ich habe mir meinen Kurz-URL-Dienst für mein Blog selbst programmiert. Da weiss ich wenigstens, das das immer werbefrei bleibt…

  6. Ich benutze kl.am .
    Diese Seite bietet auch wunderbare Statistiken.

    @A.J.
    Das mit dem Unsicher kann ich gut verstehen.

    http://kl.am/wvO

  7. Mich nerven Kurz-URLs richtig, man weiß nie wo man landet (oder muss sich ein Add-on installieren, das aber auch nicht mit allen Diensten klar kommt).
    Okay, fürs Twittern ist es verständlich, aber wo die Zeichenlänge keine Rolle spielt, sind diese Überraschungs-URLs ne echte Plage.

  8. Also ich kann euch bit.ly empfehlen da kann man auch direkt tweeten sonst, den plugin für wordpress „Twitter Friendly“ Links der ist am besten für den Blog damit kann man für twitter permlink erstellen z.b bestboyz.de/go495 damit ist man auf der sicheren Seite nicht das mal einer dieser dienste schließt und die links nichts mehr gehen

  9. pendymion says:

    Warum sollte ich auf einer fremden Seite meine Accountdaten eines anderen Dienstes angeben ? Scheint mir doch recht unsicher. Oder habe ich das falsch verstanden ?

  10. alohastone says:

    Das erinnert optisch und featuretechnisch doch sehr an bit.ly

    Womöglich haben sie einfach eine Lizenz für das bit.ly System gekauft und optisch ein bisschen angepasst?

    Ich bleib jedenfalls beim „Original“, die neue bit.ly sidebar hat’s mir angetan. Und wenn man dann noch das und das ins Blog einbaut und auf bit.ly ändert hat man alle seine Kurz-Links auf einer Seite – inklusive Statistiken. Sehr praktisch find ich.

  11. LokiBartleby says:

    Offensichtlich bin ich nicht web 2.0 genug, aber bis heute habe ich noch nie einen dieser Dienste genutzt, geschweige denn gebraucht.
    Und ich klicke derlei Links auch ums Verrecken nicht an, ich will vorher sehen, wohin die Reise geht.
    Aber da „twittern“ für mich auch nach wie vor eher ein Schimpfwort ist, gehöre ich vermutlich einfach nicht zur Zielgruppe. 😀

  12. RudiRalala says:

    @ LikiBartleby – ganz Deiner Meinung.

    Die offensichtlich vorhandene Faszination von Twitter habe ich bis heute nicht nachvollziehen können. Aber was soll`s, die Menschen sind nunmal unterschiedlich gestrickt. Wenn Angehörige sehen, wonach ich bei Flickr tauche, packen die sich auch an den Kopf. 😮

  13. Phunrocka says:

    Durch die Short-URL Features vom Tweetdeck hatte ich noch nicht wirklich Bedarf nach anderen Diensten, da ich Short-URLS auch hauptsächlich nur beim Twittern benötige.

    Aber dennoch gut zu Wissen…!

  14. Whooohooo, großartig! Vielen Dank, Caschy. Wenn ich Dich nicht hätte… (das FF-AddOn ist echt super! Mit rechter Maustaste shorten, ich werd‘ verrückt!)

  15. Hier mal was für den „echten“ URL-Freak. Linkverkürzen war gestern – Linkverlängerer sind in….

    http://www.freakinghugeurl.com/index.php

    Hab es mal auf ca. 3000 Zeichen pro URL geschafft. Besonders zu empfehlen bei Quellenangaben in digitalen Medien 😉

  16. deathuser says:

    http://www.freakinghugeurl.com/refer.php?count=12&url=Vm0wd2QyUXlVWGxXYTJoV1YwZG9WVll3Wkc5alJsWjBUVlpPV0Zac2JETlhhMUpUVmpGYWMySkVUbGhoTWsweFZqQmFTMk15U2tWVWJHaG9UVmhDVVZadGVGWmxSbGw1Vkd0c2FsSnRhRzlVVjNOM1pVWmFkR05GZEZSTlZUVkpWbTEwYTFkSFNrZGpTRUpYWVRGYWFGVXhXbXRXTVhCRlZXeFNUbUY2UlRCV2EyTXhWREZrU0ZOclpHcFRSVXBZV1ZSR2QyRkdjRmRYYlVaclVqRmFTVnBGV2xOVWJGcFlaSHBDVjJFeVRYaFdSRVpyVTBaT2NscEhjRk5XUjNob1YxZDRVMUl5VW5OWGEyUllZbGhTV1ZWcVJrdFRWbkJHVjJ4T1ZXSkdjRlpXYlhoelZqRmFObEZZYUZabGEzQklXWHBHVDJSV1duTlRiV3hUVFRKb1dWWnJXbGRaVm14WFZXdGtWMWRIYUZsWmJHaFRWMVpXY1ZKcmRGUldia0pIVmpKNFQxWlhTa2RqUkVKaFUwaENSRlpxU2tabFZsSlpZVVphYkdFelFrbFdiWEJIVkRKU1YxVnVVbXBTYkVwVVZteG9RMWRzV1hoWGJFNVRUVmQ0V0ZkclZtdFdiVXBIVjJ4U1dtSkhhRlJXTUZwVFZqRmtkRkp0ZUZkaVZrbzFWbXBLZWs1V1dsaFRhMXBxVWxkb1dGUlhOVU5oUmxweFVtMUdVMkpWVmpaWlZWcHJZVWRGZUdOR2JGaGhNVnBvVmtSS1QyUkdUbkphUmxKcFZqSm9lbGRYZUc5aU1rbDRWMjVTVGxkSFVsWlVWbHBYVGxaV2RHUkhkRmhTYlZKSldWVmFjMWR0U2toaFJsSmFUVlp3ZWxreWVHdGtWbkJHVGxaT2FWSnRPVE5XYTFwaFZURkZlRmRzYUZSaE1sSndWV3RhUzFZeFVsaE9WemxzWWtad2VGVXlkR0ZpUmxwelUyeHdXbFpXY0hKV2FrWkxWakpPUjJKR1pGZE5NRXBKVjFaU1MxVXhXWGhhU0ZaVllrWktjRlpxVG05V1ZscEhWV3QwYVUxWFVsaFdNV2h2V1ZaS1IxTnNaRlZXYkhCNlZHdGFWbVZYVWtoa1IyaHBVbGhCZDFkV1ZtOVVNVnAwVW01S1QxWnNTbGhVVmxwM1YwWnNObEpzWkdwaVNFSklXVlZrYzFVeVNrZGhNMmhYVFZaS1VGcEVSa3BsUm1SWldrVTFWMVpzY0ZWWFZsSkxZakZrUjFWc1pGaGhNMUpVVlcxNGMwMHhXWGxOVldSV1RXdHdSMVJzVWtOWGJGcFhZMGRvV21FeVVrZGFWV1JQVWpKS1IxcEhiRmhTVlhCS1ZqRmFVMU14VVhsVVdHaGhVMFphVmxscldrdGpSbFp4VW10MFYxWnNjRWhXVjNSTFlUQXhSVkpzVGxaU2JFWXpWVVpGT1ZCUlBUMD0=

  17. Danke für den Tipp!

  18. Da hilft auch das Greasemonkey Script TinyUrl Decoder.

    http://userscripts.org/scripts/show/40582

    Das Script löst über 100 kurz url´s auf. Perfekt1!

  19. Nachtrag: NUTZT DAS AUF KEINEN FALL. Es kann vorkommen, dass eure Links dann statt auf die Zielseite, auf Tittenseiten umgelenkt werden!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.