Kurz angeschaut: Start8, Ersatz für das Windows 8 Startmenü

Letztens berichtete ich über Start8 von Stardock, welches das fehlende Startmenü von Windows 8 nachrüsten soll. Mittlerweile ist das kostenlose Programm erschienen und ich habe es mir mal kurz angesehen. Viel gibt es dazu gar nicht zu sagen, Start8 emuliert kein echtes Startmenü wie ViStart oder VistaStartmenu, sondern schnappt sich nur die Metro UI und biegt diese dahingehend um, dass sie innerhalb des Desktops gezeigt wird, außerdem kann der angezeigte Button für das Windows 8 Startmenü optisch geändert werden.

Meine Meinung dazu? Vielen fehlt das Startmenü, doch bereits nach einiger Zeit des Nutzens sollte man merken, dass man vielleicht keine Software wie Start8, ViStart, VistaStartmenu und Co braucht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Ich kann es immer noch nicht fassen, was Microsoft mit Windows angestellt hat. Da hatten wir endlich wieder mit Windows7 ein echt gutes System (nach ME und ME 2 (Vista)), und jetzt müssen wir wieder mit einem dritten Windows ME leben. Metro passt nämlich sowas von gar nicht da rein. Wieso wird man dazu gezwungen, Programme aus Metro heraus zu starten um dann wieder bei der „alten“ Oberfläche zu landen? Das passt einfach nicht zusammen, das sind doch zwei komplett unterschiedliche Konzepte?!

  2. Das Startmenü nutze ich sehr selten, ich habe alles in der Taskleiste intergriert was ich brauche

  3. Ich war anfangs auch sehr skeptisch gegenüber dem Metro UI. Aber nach ein paar Tagen hat mich das fehlende Startmenü nicht mehr gestört.
    Die wichtigsten Programme sind bei mir sowieso in der Taskleiste und die restlichen 75% sind dank Metro UI mit zwei Klicks gestartet.

  4. ich brauch erst gar kein W8 *lol

  5. Haha, wäre toll wenn meine wichtigsten Programme denn in die Taskleiste passen wurden – tuen sie aber selbst auf einem 24″ TFT nicht.

    Was mich am Metro stört: Vollbild
    Das fügt sich einfach nicht in meine Arbeitsumgebung Desktop ein. Es bringt mir auch keinen Vorteil, mein Arbeits-PC ist kein Tablet.

    Das Startmenü lässt sich gut nebenbei bedienen …
    Schöner Rückschritt vom Multitasking zu Apples OneApp-Prinzip

    Aber immerhin ist man mit Tastenkombinationen zumindest schnell in Metro drin und wieder draußen

  6. Hallo..

    ich hatte es auch mit Start8 probiert, das ist ein Schuß im Ofen!
    ich nutze auch in win8 „MouseExtender“ nur ein Klick auf die Mitteltaste (Rad) dann hab ich alles was ich brauche,

  7. Mal andersrum gefragt – einigen scheinen die Kacheln ja zu gefallen, aber: Was hat das für Vorteile für einen PC mit Monitor oder Laptop?

    Ich sehe da keinen.

    Bei Tablets und Smartphones kann + will ich nicht mitreden, mangels Benutzung. Warum MS die Leute quasi zwingen will, das auch auf einem „normalen“ PC zu benutzen, das ist mir schleierhaft.

    Genau so, wie das mit dem „Apps im Vollbild“. Das man Win8 auch auf dem PC so bedienen KANN (der Desktop ist ja mit Shortcut schnell wieder da), bezweifle ich ja garnicht.

    Sicher geht das, ich habs selber probiert. Ich halte das nur schlicht bei PCs für überflüssig. Was bringt z.B. ein Browser als App im Vollbild auf 1920×1200? Wenn mir normal 1400×1100 für den FF dicke ausreicht?

  8. Ich warte bis man das ganze Metro-Desing komplett wegbekommt.

    Auch wenn man das Startmenü wiederbekommt, ich mag es einfach nicht leiden. Und bei mir klickt das Auge schon noch etwas mit.

  9. Ich kann leider nicht mehr genau sagen wie man dahin kommt (hab win8 selbst noch nicht ausprobiert), aber auf der Cebit gabs eine Vorstellung zum Win8-System und da haben sie auch gezeigt, wie man ganz schnell an seine Startleiste kommt. Es gibt ja auch den guten alten Desktop noch. Nur halt nicht ständig.

    Insofern ist das Start8 leicht überflüssig, oder?

  10. genau sowas hatte ich Skizzen-Technisch den Win8-Entwicklern auf der CeBIT erklärt. Die Suche als zentrales Objekt des Startmenüs, darunter ein paar „Favoriten“ als Verknüpfung…
    Bisher haben sich die nur meinen Zettel gefaltet ins Hemd gesteckt und haben den Vorschlag akzeptiert und sagten nur, dass sie darüber noch mal sprechen…

  11. Ich seh schon, es wird Zeit, dass ich mir auch mal Windows 8 besorge und teste. Also momentan kann ich mir ein leben ohne das Startmenü nicht vorstellen…

  12. Ich hatte mir bereits das erste Developer Release von Win8 auf einer VMWare installiert und war echt enttäuscht. Win7 war mal wieder ein echt guter Wurf nach Vista von MS. Nun habe ich persönlich die Befürchtung, dass das selbe mit Win8 passieren könnte. Metro hin oder her… dies ist meiner Meinung nach was für Tablet-PCs aber nicht für Desktop-Rechner geeignet! Viele Windows Generationen haben wir uns an die „Usability“ (Startmenü) gewöhnt und sollen uns nun auf einem PC im Smartphone Style navigieren!?! Daumen runter Microsoft!

  13. Das wird bös‘ enden für MS. Win8 kommt mir vor wie ein Auto, bei dem man das Lenkrad durch einen Joystick ersetzt hat. Man nennt solche „Innovationen“ auch Rohrkrepierer.

  14. leosmutter says:

    Ich finde das neue „Startmenü“ eigentlich gar nicht schlecht. FireFox, Thunderbird und ein paar Dev-Sachen auf Kacheln mappen und schon habe ich einen netten Schnellstart. Werde es mal auf einem Dev-Rechner installieren und produktiv nutzen.

  15. Die MetroUI ist ein Verbrechen an jeden Windows-Nutzer.
    Mit der GUI ist Winows 8 ein Fall für die Tonne, schlimmer noch als Vista.
    Zum Glück läuft auf meinem Home-PC noch XP ohne Probs aber auch mit Windows 7 auf meinem Büro-Rechner kann ich gut leben.
    Aber Windows 8 ist einfach nur bääääh, kotz, würg.

  16. Aaalso: Hier mal ein paar Gedanken von mir…

    1. Metro, vor allem der Zang des neuen „Startmenüs“, seh ich momentan auch nicht so wirklich auf PCs ohne Touch. Erst recht, bei großen Bildschirmen (FullHD)

    2. Ich mache gerade paar Backups, nachdem ich ein Image meiner jetzigen Installation angelegt habe und werde mir danach Win8 auf meine Kiste bügeln.

    3. Vista-Hater verbreiten FUD… Die meisten haben Vista ja nichmal benutzt. Hatte Vista x64 damals von Anfang an auf meiner Kiste (was willste machen bei 8GB RAM) und war nie unzufrieden damit. UAC hin oder her… Die UAC is ne feine Sache und im Alltag sieht man davon selbst bei restriktiven Einstellungen selten was. Es sei denn – natürlich -, man de/installiert laufend Programme oder ändert Systemeinstellungen. Aber das ist selbst bei mir als Poweruser nicht der Fall, nachdem ich mir die Kiste einmal eingerichtet hab.

    4. Bin mal gespannt, wie sich Win8 im täglichen Einsatz auf echter Hardware anfühlt. In ner VM war ich bisher ja nich so begeistert, aber ne VM is eben nur ne VM – ich hab dazu ehrlichgesagt ne andere Beziehung als wenns auf der Hardware direkt läuft.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.