Kunden der Telekom erhalten Evernote Premium in Deutschland für ein Jahr kostenlos

Die Deutsche Telekom und Evernote haben heute ihre strategische Partnerschaft bekannt gegeben. Als erstes Ergebnis können alle Kunden der Telekom in Deutschland Evernote Premium ein Jahr lang kostenfrei nutzen. Das Evernote Premium Angebot, das normalerweise 40 Euro pro Jahr kostet, steht in den nächsten 18 Monaten allen Vertragskunden der Deutschen Telekom zur Verfügung.

en_app_icon_512

[werbung]

Mit Evernote könnt ihr auf euren Mobiltelefonen, Tablets und Rechnern Notizen erfassen, Webseiten und Artikel speichern oder Aufgabenlisten sowie Sprachnotizen erstellen. Dank des Premium-Accounts habt ihr  höhere Upload-Limits und zudem die Möglichkeit, eure Notizbücher offline zu betreiben.

Um das Angebot zu nutzen, können Telekom-Kunden bis zum 25. September 2014 ganz einfach ein Service-Upgrade unter der folgenden Internet-Adresse beantragen: www.telekom.de/evernote.

Anwender, die Evernote Premium bereits nutzen, können dieses Spezialangebot ebenfalls in Anspruch nehmen. Hierzu müssen sie lediglich demselben Link folgen und können dann ihr laufendes Evernote-Abonnement kostenlos um ein weiteres Jahr verlängern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

71 Kommentare

  1. Der link klappt leider nicht…

  2. Geht bei mir auch nicht!

  3. Wenn man im Smartphone eine SIM-Karte von T-Mobile eingelegt hat, wird man vom Update der Evernote-App mit einem Dialog begrüßt, über den man an der Aktion aus der App heraus teilnehmen kann.

  4. Also bei mir hauts hin. iPhone Telekom Vertrag.

  5. Lasst mich raten. Der entstehende Traffic wird dann künftig nicht auf das Freivolumen angerechnet?

  6. compu-stuff (@compu_stuff) says:

    Geniale Aktion – kommt mir sehr gelegen!

  7. Cool, die Abrechnung meines Premiumaccounts ist jetzt für 12 Monate „auf Pause“.

  8. Super Sache – kommt mir auch sehr gelegen!

  9. Genial, gleich geklickt. Danke für den Tipp

  10. Premium Account gerade kostenfrei verlängert – sehr schön!

  11. Wie geil ist das denn! Kostenlose WLAN Hotspots im ICE und woanders nutzen, Spotify ohne Datenverbrauch und jetzt noch Evernote Premium kostenlos. Gute Entscheidung mein T-Mobile-Vertrag 🙂

  12. Nur zur Info: Der Transfer von/zu Evernote wird weiterhin berechnet bzw. wird weiterhin vom Inklusiv-Volumen abgezogen.

  13. Verlängert sich das aber nicht iregendwie automatsch? (habs auch geschaltet … hatte bisher kein Premium …)

  14. Endet automatisch, so war es bei mir.

  15. Bin ja schon lange der Meinung, dass sich die paar Euro mehr für die Telekom mehr als lohnen.
    Spotify ohne sich Sorgen ums Datenvolumen zu machen, Evernote Premium, HotSpot-Flat, navigon select umsonst, diverse andere Apps als kostenlose Pro-Version. Da gibt es schon einige Argumente zusätzlich zum besten Netz…

  16. Geht übrigens auch mit Prepaid Accounts. Finde ich übrigens ganz cool, da ich nicht mal guthaben benötigen würde, um dadurch kostenlos Evernote Premium nutzen zu können.

  17. Hab nen Telekomvertrag über Mobilcom – leider sagt mir die Website, dass ich keine gültige Telekomrufnummer hätte. Geht das nur wenn man den Vertrag direkt bei der Telekom hat? :/

  18. Schade, Congstar-Kunden sind anscheinend ausgeschlossen ^^

  19. Ein Downgrade nach dem Jahr dürfte bei Evernote ungefährlich sein, solange keine übergroßen Dateien mehr gespeichert sind – oder?

    @Stephan: Ein Vertrag „über Mobilcom“ ist eben kein Vertrag mit der Telekom, sondern mit Mobilcom und das Wort „über“ so passend wie Du einen Vertrag mit Jacobs eingehst bei der Kaffee-Bestellung im Restaurant.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.