Kostenloses iPad Upgrade

Besitzer eines iPhones können günstig bis kostenlos auf ein iPad upgraden. Was, glaubt ihr nicht? Hier der Beweis:


Spass muss auch mal sein, oder? 😉 [via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

17 Kommentare

  1. Es verkürzt aufjedenfall die Wartezeit 🙂

  2. *lol* damit wäre sogar nen IPAD mit Telefoniefunktion und Kamera jetzt schon zu haben… seeeehhhrr cool :o)

  3. Du hast schon viele Fans auf Deiner Facebook-Seite (ca 360).

    Ab 25-50 Fans kannst Du Dir eine kurze URL zulegen, ggf. ist das ja auch in Deinem Fall interessant.

    Falls ja:

    1.) http://www.facebook.com/username aufrufen.
    2.) „Lege einen Nutzernamen für deine Seiten fest.“ anklicken.
    3.) Nutzernamen festlegen.

    Geht ein einziges mal zum ändern, danach nie wieder.

  4. HAHA, sehr schön.

  5. Das 1. iPad, das doch in die Hosentasche passt.. 😉

  6. Haha sehr gut 😀 You just made my day 😉

  7. rofl, das Bild is geil^^

  8. Ah, OK, danke. Ich bin dem Link im RSS-Feed gefolgt, deshalb wusste ich das nicht. Sorry!

  9. Dazu nur eines: 😀

  10. iPad nano, quasi.

  11. Herkulesgirl says:

    nicht lustig 🙁

  12. Endlich mal eine gute Idee, dann muss man sich nicht immer etwas Neues kaufen…
    Sollte sich so mancher Hersteller mal zu Herzen nehmen, dass man seine vorhandenen Geräte einfach updaten oder upgraden kann…

    😉

    MfG
    moortaube

  13. CocaineRodeo says:

    Made my day. 😀

  14. Ich finde das WePad besser. Den passenden Vergleichsartikel zu den beiden gab es heute im BremerAnzeiger (bremer-anzeiger.de). Direktlink zum Artikel: http://www.bremer-anzeiger.de/epaper/ausgabe/20100418/MI/20100418_021.pdf

  15. cool ist auch dieses Bildchen:

    iPad nano — http://www.rouge.ch/blog/wp-content/uploads/2010/01/ipad_nano.png

    aber das is auch net schlecht