Kostenloses Brennprogramm für Windows: CDBurnerXP 4.3 erschienen

Ich habe in der Vergangenheit hier im Blog so ziemlich alle bekannten und weniger bekannten Brennprogramme vorgestellt. Mein persönlicher Favorit ist das kostenlose CDBurnerXP. Dieses ist jetzt in der finalen Version 4.3 erschienen (4.3.0.1977). Ich mag die einfache Bedienung nebst der altbewährten Explorer-ähnlichen Oberfläche.

In Zukunft plant Flo, der Developer, auch eine native 64Bit-Variante des CDBurnerXP zur Verfügung zu stellen. Alternativ sei euch das Burning Studio 2010 von Ashampoo ans Herz gelegt. Scheinbar bekommt ihr dieses immer noch kostenlos, wenn ihr die Schritte in meinem verlinkten Beitrag befolgt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

52 Kommentare

  1. CD Burner XP habe ich geliebt. Bis ich auf einen neuen Rechner und Win7 x64 umgestiegen bin und er meinen Brenner (LG GH22NS50) partout nicht erkennen mag. 🙁

  2. Ich mache das Programm gerne bei meinen Kunden als kostenlose alternative für Nero auf die PC´s 🙂

  3. neben dem programm, welches absolut genial ist(hat nero verdrängt)und zwar in der portablen version, benutze ich auch UsefulUtils Discs Studio (auch sehr genial).

    http://ru.uus4u.com/download.php?view.5

  4. Bezüglich nachhaltigkeit ist für mich CD/DVD kein thema mehr. Somit brauche ich auch kein brennprogramm mehr. USB-Sticks haben die runden scheiben bei mir im alltag abgelöst.
    Man sollte mal drüber nachdenken….
    Einen schönen gruß in die runde. Jo

  5. Wenn dein USB-Stick nicht mehr funktioniert, wirst du dich nach den runden Scheiben zurücksehnen. 😉

  6. Na ja ich benutze lieber ImagBurn http://www.imgburn.com/ das hat alles was ich brauche und nervt nicht rum!

  7. Braveheart82123 says:

    gnampf O.o ich hab gestern ne 3/4 stunde nach der software in deinem blog gesucht weil ichs gebraucht hab …. xD

  8. Hm Caschy,

    du lässt nach. Normalerwiese weiiß ich nach deinem Beitrag, wo ich dran bin. Diese mal bin ich gezwungen, auf der Herstellerseite nachzusehen, was die neue Version so mit sich bringt. Neue Versionsnummer is kein Feature 😉
    Hab mir mal kurz den Changelog angeshen (http://cdburnerxp.se/en/development) und da ist jetzt nix groß besonderes dabei, eigentlich nichts, was einen derartigen Versionssprung rechtfertigen würde…

    @Jasmin: „Check for updates less frequently“

    LG,
    Thomas

  9. ganz klar: .NET = NO GO!
    es gibt andere brennprog. die vollkommen autark sind.

    @caschi
    wie immer, sei dir deiner verantwortung bewusst und progrlamiere
    nicht solche tools die letztendlich monokulturen (.NET) produzieren.

  10. Wieso erwähnt eigentlich niemand Star Burn von rocketdivision?
    Habe ich allerbeste Erfahrungen mit gemacht, läuft auch portabel (sehe gerade: portable Version wurde im Download entfernt) und unter Windows 7.

  11. @nono: Sorry, das ist lächerlich. Ich habe a.) keine Verantwortung (nur mir gegenüber) und b.) ist .net-Gebashe irgendwie 2001.

  12. Meiner Meinung nach das beste kostenlose Brennprogramm für WIndows.

  13. Hab‘ das Programm auch schon mehrfach verwendet, weil es kostenlos ist und sich für Kunden, die das mit der Datensicherung immer so gerne vergessen, sehr einfach über den Taskplaner so antriggern ließ, dass der nur noch seinen Rohling in den Brenner schieben musste und auf start klicken.

  14. Benutze CDBurnerXP schon lange.
    Ich find´s super. Ist nur bisschen lahm, ansonsten habe ich nichts auszusetzen…

  15. hab mich schon gefreut als ich das hier gelesen hab… weil leider mein brenner nicht unterstützt wird. find das programm einfach genial. klein, übersichtlich…
    leider wird mein brenner in der neuen version immer noch nicht unterstützt 🙁

  16. Hier gibt es auch ein sehr gutes und sehr kleines Brennerprogramm:
    http://www.amok.am/de/freeware/amok_cd-dvd_burning/

    Infrarecorder ist kein eigenes Brennerprogramm sondern nutzt die cdrtools von Jörg Schilling zum Brennen. Und die 64BIT Version bezieht sich nur auf die Oberfläche denn die cdrtools gibt es nicht in einer Windows 64 Bit Version.

    Das Starburn Brennerprogramm ist auch sehr gut. Ich habe auch noch irgendwo eine Lizenz für die SDK. Mal sehen wenn ich etwas mehr Zeit finde, werde ich mal wieder ein neues programmieren.

  17. Ich benutze auch ImgBurn. Ist schlank (nur eine einzige Datei) und kann alles, was ich brauche. Es lässt sich ausserdem per Kommandozeile steuern, was in Verbindung mit einem Dateimanager wie Total Commander unschlagbar komfortabel ist. Einfach Alt-S-B und schon sind alle markierten Dateien auf CD gebannt. 🙂

  18. Merowinger says:

    Von ImgBurn ist übrigens auch gerade eine neue Version raus…ob die sich abgesprochen haben? 🙂

  19. @caschy
    natürlich hast eine verantw. für dein werkeln hier, zumal du hiermit geld verdienst. nicht jeder versteht .net und dessen einhergehende abhänigkeit/umfang/resourcen verbr.
    .net =2001, caschy nono… gebashe? naja, über Kompetenz/Sachkenntnis kann man streiten, ist jedoch hier, wie du schön darlegst, offensichtlich.
    http://www.amok.am/de/freeware/amok_cd-dvd_burning/
    ist deine wunderbarer ersatz, wie schon mehrfach hier erwähnt.
    *portable und schlank, ich glaube du kennst *Flo irgendwie besser!? …

  20. Nö, ich kenne den gar nicht. Aber ich kenne die Software von AMOK, schließlich ist ein Member häufiger Kommentator.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.