Kostenloses Brennprogramm für Windows: CDBurnerXP 4.3 erschienen

Ich habe in der Vergangenheit hier im Blog so ziemlich alle bekannten und weniger bekannten Brennprogramme vorgestellt. Mein persönlicher Favorit ist das kostenlose CDBurnerXP. Dieses ist jetzt in der finalen Version 4.3 erschienen (4.3.0.1977). Ich mag die einfache Bedienung nebst der altbewährten Explorer-ähnlichen Oberfläche.

In Zukunft plant Flo, der Developer, auch eine native 64Bit-Variante des CDBurnerXP zur Verfügung zu stellen. Alternativ sei euch das Burning Studio 2010 von Ashampoo ans Herz gelegt. Scheinbar bekommt ihr dieses immer noch kostenlos, wenn ihr die Schritte in meinem verlinkten Beitrag befolgt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

52 Kommentare

  1. Eins, das immer wieder vergessen wird, ist CD/DVD Burning:
    http://ghosthunter.extra.hu/tools.htm

    Passt auch auf ’ne Diskette.

  2. Was hätte ich für Vorteile von einer 64bit-Variante? Das Programm läuft auch so wunderbar unter Windows 7 64bit.

    Ach und kann ich die neue Version drüber installieren oder muss ich die alte vorher runterschmeißen?
    Eine Frage die mich oft beschäftigt. Was meinen die Experten?

  3. Da hat man dann eigentlich gar keine Alternative mehr, CDBurnerXP – hat zwar einen ziemlich besch******* Namen – ist aber das Beste vom Besten ^^

  4. @Philipp
    Ich bin kein Experte aber ich würde sagen, insatlliers drüber 🙂

  5. Nilsholgerson says:

    Also mir persönlich gefällt CD Burner XP überhaupt nicht. Alleine die Staroberfläche die man ja leider nicht ändern kann, denn wer brauch beim Start schon ein fenster um erst einmal zu wählen welche Aufgaben man durchführen möchte. Zum anderen ist der Start sehr schwerfällig, liegt wohl am Framwork. Ich bevorzuge da lieber Infra Recorder. Hat eine sehr aufgeräumte Oberfläche und macht was es soll. Als Alternative gibts auch noch 3nity freeware.

    http://www.3nity.org/3nitycddvdburner.html#

  6. schließe mich Nilsholgerson an.

    Infra Recorder ist echt Klasse. Aber muss dazu sagen dass ich dieses Programm hier nie getestet habe.

    Grüße

  7. BurnAwareFree ist toll. Leicht zu bedienen und eine schöne Oberfläche:)

    http://www.burnaware.com/burnaware_free.html

  8. Ich liebe ja den Infrarecorder (auch als 64bit Version). Ist unter GPL erschienen und kann alles, soweit wie ich es überblicken kann. Vielleicht auch mal ein Bericht wert.

    http://infrarecorder.org/

  9. Nilsholgerson says:

    Infra Recorder ist echt das beste was ich seit langem als freeware in diesem Bereich gesehen habe. Auch als Portable zu haben. Schön leicht einfach übersichtlich.

  10. Also ich brenne fast gar keine CDs/DVDs mehr wenn ich mal so drüber nachdenke. Ich vermute mal, meine 50er Spindel reicht noch bis ins Rentenalter. Aber wenn, dann verwende ich auch CDBurner XP.

  11. Ich nutze CDBurnerXP schon etwas länger (ca. 2 Jahre) und es ist für mich auf einen Notebook völlig ausreichend. Klein, schlank, einfach und wer mag portable.

    Benötige z.B. kein NERO, was mittlerweile fast so groß ist wie ein Betriebssystem ;)..

    Was mich nur etwas stört, sind die häufigen Updates. Die gefühlt alle 14 Tage kommen.

    ImgBurn ist vermutlich auch eine Alternative.

  12. Jasmin: Musst sie ja nicht jedes Mal installieren. 🙂

  13. Ich nutze nun schon länger ImgBurn:
    http://www.imgburn.com/

    Einfache Oberfläche, portable – kurz: alles was ich brauche.

  14. so_langsam_sollten_sich_die_Macher_einen_anderen_Namen_einfallen_lassen._Das_Kürzel_XP_schreckt_heutzutage_wohl_eher_ab…

  15. XP = experience. Was schreckt da ab?

  16. @tux: Ich hab doch jetzt win7. da läuft kein winxp prog mehr…

  17. Mich würde eher „7“ im Namen abschrecken, viel Geblinke, wenig Substanz. ;o)

  18. Echt ein super Programm, auch wenn ich nur noch selten Brenne.

    InfraRecorder mochte ich auch, aber der konnte nie CDs aus FLAC-Dateien brennen. CDBurnerXP kann übrigens sehr viel besser mit Multisession-Discs umgehen.

  19. Ich finde bis auf den verwirrenden Namen ist CDBurnXP das beste was es so an Brennsoftware giebt zumindest was kostenlose Programme angeht.

  20. CD Burner XP habe ich geliebt. Bis ich auf einen neuen Rechner und Win7 x64 umgestiegen bin und er meinen Brenner (LG GH22NS50) partout nicht erkennen mag. 🙁

  21. Ich mache das Programm gerne bei meinen Kunden als kostenlose alternative für Nero auf die PC´s 🙂

  22. neben dem programm, welches absolut genial ist(hat nero verdrängt)und zwar in der portablen version, benutze ich auch UsefulUtils Discs Studio (auch sehr genial).

    http://ru.uus4u.com/download.php?view.5

  23. Bezüglich nachhaltigkeit ist für mich CD/DVD kein thema mehr. Somit brauche ich auch kein brennprogramm mehr. USB-Sticks haben die runden scheiben bei mir im alltag abgelöst.
    Man sollte mal drüber nachdenken….
    Einen schönen gruß in die runde. Jo

  24. Wenn dein USB-Stick nicht mehr funktioniert, wirst du dich nach den runden Scheiben zurücksehnen. 😉

  25. Na ja ich benutze lieber ImagBurn http://www.imgburn.com/ das hat alles was ich brauche und nervt nicht rum!

  26. Braveheart82123 says:

    gnampf O.o ich hab gestern ne 3/4 stunde nach der software in deinem blog gesucht weil ichs gebraucht hab …. xD

  27. Hm Caschy,

    du lässt nach. Normalerwiese weiiß ich nach deinem Beitrag, wo ich dran bin. Diese mal bin ich gezwungen, auf der Herstellerseite nachzusehen, was die neue Version so mit sich bringt. Neue Versionsnummer is kein Feature 😉
    Hab mir mal kurz den Changelog angeshen (http://cdburnerxp.se/en/development) und da ist jetzt nix groß besonderes dabei, eigentlich nichts, was einen derartigen Versionssprung rechtfertigen würde…

    @Jasmin: „Check for updates less frequently“

    LG,
    Thomas

  28. ganz klar: .NET = NO GO!
    es gibt andere brennprog. die vollkommen autark sind.

    @caschi
    wie immer, sei dir deiner verantwortung bewusst und progrlamiere
    nicht solche tools die letztendlich monokulturen (.NET) produzieren.

  29. Wieso erwähnt eigentlich niemand Star Burn von rocketdivision?
    Habe ich allerbeste Erfahrungen mit gemacht, läuft auch portabel (sehe gerade: portable Version wurde im Download entfernt) und unter Windows 7.

  30. @nono: Sorry, das ist lächerlich. Ich habe a.) keine Verantwortung (nur mir gegenüber) und b.) ist .net-Gebashe irgendwie 2001.

  31. Meiner Meinung nach das beste kostenlose Brennprogramm für WIndows.

  32. Hab‘ das Programm auch schon mehrfach verwendet, weil es kostenlos ist und sich für Kunden, die das mit der Datensicherung immer so gerne vergessen, sehr einfach über den Taskplaner so antriggern ließ, dass der nur noch seinen Rohling in den Brenner schieben musste und auf start klicken.

  33. Benutze CDBurnerXP schon lange.
    Ich find´s super. Ist nur bisschen lahm, ansonsten habe ich nichts auszusetzen…

  34. hab mich schon gefreut als ich das hier gelesen hab… weil leider mein brenner nicht unterstützt wird. find das programm einfach genial. klein, übersichtlich…
    leider wird mein brenner in der neuen version immer noch nicht unterstützt 🙁

  35. Hier gibt es auch ein sehr gutes und sehr kleines Brennerprogramm:
    http://www.amok.am/de/freeware/amok_cd-dvd_burning/

    Infrarecorder ist kein eigenes Brennerprogramm sondern nutzt die cdrtools von Jörg Schilling zum Brennen. Und die 64BIT Version bezieht sich nur auf die Oberfläche denn die cdrtools gibt es nicht in einer Windows 64 Bit Version.

    Das Starburn Brennerprogramm ist auch sehr gut. Ich habe auch noch irgendwo eine Lizenz für die SDK. Mal sehen wenn ich etwas mehr Zeit finde, werde ich mal wieder ein neues programmieren.

  36. Ich benutze auch ImgBurn. Ist schlank (nur eine einzige Datei) und kann alles, was ich brauche. Es lässt sich ausserdem per Kommandozeile steuern, was in Verbindung mit einem Dateimanager wie Total Commander unschlagbar komfortabel ist. Einfach Alt-S-B und schon sind alle markierten Dateien auf CD gebannt. 🙂

  37. Merowinger says:

    Von ImgBurn ist übrigens auch gerade eine neue Version raus…ob die sich abgesprochen haben? 🙂

  38. @caschy
    natürlich hast eine verantw. für dein werkeln hier, zumal du hiermit geld verdienst. nicht jeder versteht .net und dessen einhergehende abhänigkeit/umfang/resourcen verbr.
    .net =2001, caschy nono… gebashe? naja, über Kompetenz/Sachkenntnis kann man streiten, ist jedoch hier, wie du schön darlegst, offensichtlich.
    http://www.amok.am/de/freeware/amok_cd-dvd_burning/
    ist deine wunderbarer ersatz, wie schon mehrfach hier erwähnt.
    *portable und schlank, ich glaube du kennst *Flo irgendwie besser!? …

  39. Nö, ich kenne den gar nicht. Aber ich kenne die Software von AMOK, schließlich ist ein Member häufiger Kommentator.

  40. …gut, dann halt zum hochhalten der tägl. userzahlen, dann würde ich sagen: wähle mit mehr *bedacht*

    gruss 😉

  41. Es steht jedem frei, Tipps einzusenden 😉

  42. @nono:

    Das ist doch albern, was du da sagst.
    Ich würde es ja verstehen, wenn es hier um Software für Linux gehen würde, denn Linux verfolgt ja eine ganz andere Phillosophie als Windows. Aber wenn du Windows verwendest, benutz du eh schon so viele Patente von Microsoft, was ist dann das Problem an .NET?

  43. Nilsholgerson says:

    @Dirk Paehl (twitter @dpaehl)

    Das InfraRecorder auf die cdrtools baut ist mir bekannt und kein Nachteil, ganz im gegenteil. Trotzdem ist die Oberfläche von Infra sehr gut gelungen. Naja das du auf den Amok CD Burner hingewiesen hast ist für mich keine überraschung. Amok ist doch der Nachfolger von deinem DP Burner. Easy Burning setzt doch auch auf die cdrtools, ist das Teil nicht auch von dir ???

    Ich habe Amok selber mal verwendet hat mir aber überhaupt nicht gefallen. Aber was ich immer noch nutze ist Amok DVD Shrinker mit der M…2 dll. Ich glaube man kann sich immer über Brennsoftware streiten. Ich finde jeder sollte das nehmen womit er am besten zurecht kommt. Gott sei Dank gibt es ja genug von den Teilen.

  44. Ich selber nutze auch seit langem CDBurnerXP und bin sehr zufrieden, das Programm kann alles, was ich brauche, bei meinem Brenner war der römische Kaiser dabei, das ist ja sowas von überladen, mein Rechner ist etwas älter, der Kaiser hat nur ausgebremst.

  45. Mika-Siebenmond says:

    Schönen guten Abend!
    Erst mal Danke für den Tip,werde es am Wochenende mal ausprobieren,frühere Version konnte mich nicht so begeistern.
    ABER CASHY,was soll das ,Ashampoo zu empfehlen ? Jede angeblich freie Ashampoo-Version verlangt eine Registrierung1 Die Folge ist eine unendliche Spaminvasion vom Herrn Lesani,schönen Dank auch 🙁
    Tip von mir : Starburn Portable ,hat es voll drauf und ist ,wo hier alle nach geiern PORTABLE !
    Ein schönes Wochenende und
    Blessed Be von Mika-Siebenmond

  46. Gleich mal wieder aktualisiert, danke für die Info. CDBurnerXP benutze ich recht gerne und reicht mir für meine Bedürfnisse auch vollkommen aus. Und da es Freeware ist, installiere ich es auch gerne gleich mit, wenn ich mal wieder einen PC einrichten soll. Habe dazu noch keine negativen Kommentare bekommen.

  47. Vielen Dank für den großartigen Tipp @tux., jedoch versuche ich schon meine angewandte Software aktuell zu halten 😉

    Danke auch für das changelog @Thomas K.

    Schauen wir doch mal, ob sich das Update Verhalten nun groß / etwas verändert.

    Wünsche allen einen guten Start ins WE..

  48. @caschy @Hannes
    Tut mir leid, aber hier muss ich nono Recht geben. Das Problem liegt aber nicht an der .NET-Technik an sich (ich find das Framework sehr nützlich), sondern an einer gewissen Schwäche, die sich beim CD-Brennen zeigt und bei „normalen“ Windows-Anwendungen nicht auftritt. Die CPU-Auslastung steigt auf 100%, zumindest bei einem der Kerne. Und das ist vermutlich noch schlimmer geworden.
    Habe eben mal ausprobiert, ein Image zu erstellen (ne ganze CD voll mit verschiedenen Exedateien). Auslastung lag (mit zwei Kernen) bei 85-99%, während er zwölf Sekunden brauchte, um das Image auf die Festplatte zu schreiben.
    Gegenprobe mit ImgBurn: dauert genauso lange, hat ne Auslastung von durchschnittlich 12%, weil ja die Festplatte am Maximum rattert. Aber das ist ein himmelweiter Unterschied. Ich hab jetzt keine echte CD verbrannt, da ich nix zu brennen habe. Aber mal ganz aus dem Bauch heraus denke ich nicht, dass die CPU-Auslastung runtergehen wird …

    Tja. Das Programm ist gut. Die Ausführung als .NET-Programm ist leider sehr schlecht gewählt. Mit einem ganz normalen Windows-Programm, geschrieben z.B. in Delphi, wäre das nicht passiert. Falls das Problem in .net mal behoben wird, guck ich mir CDBurnerXP nochmal an.

    Bevor jetzt jemand fragt, was an 100% Auslastung so schlimm ist: erstens ist das unnötig. Mehr Stromverbrauch. Zweitens besteht ein höheres Risiko, dass die CD falsch gebrannt wird, vor allem wenn noch zusätzliche Programme im Hintergrund laufen. Es gibt zwar BurnProof und so, aber man muss sich doch nicht dem Risiko aussetzen.

  49. @all, inbesondere caschy:
    unwissenheit schützt nicht vor strafe. das gilt für .net/java und vergl. kram. auch chrome zählt hierzu. wer die abhänigkeiten nicht erkennen kann oder will, sollte solche blogs nicht führen.
    es gibt zu viele (user/leser) die das, als ganzes nicht übersehen können und auf blogs wie diesem sich ihre meinung bilden,
    das ist schlecht für das internet, also schlecht für uns alle.
    aus diesem grunde, caschy trägst du wie auch alle anderen blogger
    die eine gewisse grösse erreicht haben, eine verantwortung.

  50. @Rainer:
    Okay, damit hast du Recht. Das Programm hat alleine schon beim Hinzufügen von mehreren kleinen Programmen eine CPU-Auslastung von um die 70%. Beim Brennen ist bei mir ein Kern bei ca. 90% Auslastung. Das ist unnötig. Ich wusste bis lang nicht, dass das an am .NET-Framework lag, hatte aber auch noch nie Probleme damit.

    @Nono:
    Was ich bei dir nicht verstehe, warum du Windows dann nicht an sich verteufelst. Durch seine Stellung als Marktführer setzt uns Microsoft generell in die Abhängigkeit an ihr Betriebssystem und ihrer Officesuit.
    Warum dann auf .NET-Framework einbashen und weiterhin Windows benutzen?

  51. Ich muß mal stark verspätet meinen Senf dazugeben.
    Ich habe den CDBurnerXP probiert und war zunächst davon angetan. Aber zwei Nachteile haben mich wieder zu meinem StarBurn portable zurückkehren lassen:
    1.) Ich brenne häufig selbst aufgenommene Video-DVDs. Dafür hat das Programm keine eigene Einstellung ! Normales Brennen des VIDEO_TS Ordners scheint zwar zu funktionieren, die so gebrannten DVDs lassen sich aber nur am PC abspielen, nicht auf mehreren DVD-Spielern. Das muß wohl mit dem UDF Dateisystem zusammenhängen, ich habe im Internet mehrfach von diesen Problemen gelesen aber keine eigentliche Lösung gefunden.
    2.) Das Programm bietet die Option an, den PC nach dem Brennen herunterzufahren. Das hat mich zunächst begeistert, weil ich das bei StarBurn vermisse. Leider haben die Autoren aber kein Herunterfahren eingebaut, sondern unter diesem Nahmen wird der PC in den Standby-Modus versetzt. Das funktioniert bei mir auf mehreren Rechnern jedoch nicht, der PC bleibt an und das Programm stürzt ab.
    Das sind für mich gravierende Mängel und das Programm ist so für mich nicht nutzbar.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.