Kostenloser Voice-Recorder von Nuance für iOS

Zu faul zum tippen? Dann solltet ihr vielleicht das installieren, was ich mir gestern auf das iPad geworfen habe: den Dragon Recorder von Nuance. Läuft auf iPod Touch, iPhone und iPad und ist halt ein simples Aufnahme-Gedöns. Die Aufnahmen liegen schlussendlich im altehrwürdigen WAV-Format vor. Eure Aufnahmen könnt ihr auf eurem iOS-Gerät anhören, alternativ hat der Dragon Recorder die Möglichkeit, einen Server zu starten – dann könnt ihr das gesprochene Wort via Browser auf den Rechner ziehen. Simpel und kostenlos.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Macht aber so richtig Sinn erst mit den Dragon Naturally Speaking Produkten.

    Der in iOS integrierte Voice Recorder synct die Aufnahmen mittlerweile wireless zu iTunes. Find ich super.

  2. Von der Firma gibt es auch eine sehr gute Tastatur App für Android!!! Einfach mal im Market nach FlexT9 suchen. Das besondere an der Tastatur ist, wie ich zumindest finde, die Spracheingabe. Diese funktioniert auf jeden Fall besser als die „hauseigene“ von Android. Gerade bei der deutschen Spracheingabe kann man sehr gut Satzzeichen wie Punkt, Komma, Fragezeichen, Ausrufezeichen, Klammer auf(zu), Semikolon, Doppelpunkt und so weiter sagen. Auch so ist die Spracherkennung meiner Meinung nach sehr gut!

    Außerdem funktioniert die Texteingabe wie bei der Swype Tastatur durch „Streichen“ von Buchstabe zu Buchstabe.

  3. Habe da was neulich auf meinem Blog vorgestellt. Auch aus dem Hause Dragon. Diktieren und vor allem dann per Twitter, Facebook, Mail oder SMS verschicken. Meiner Meinung nach die bessere Empfehlung. Nachrichten bloß abspeichern ist irgendwie doof.

    Um jetzt nicht direkt Werbung in eigener Sache zu machen, hier lediglich der Link zu meinem youtube-video:
    sorry… youtube video entfernt: sprengt irgendwie dein theme @caschy !!!

    hier nochmal ein versuch mit dem video:
    http://www.youtube.com/watch?v=S_H-on1PJ5U

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.