Kostenlose WLAN-Antenne

In der c’t 18/2008 wurde beschrieben, wie man sich mit einfachsten Mitteln eine WLAN-Antenne baut – beziehungsweise die Leistung einer vorhandenen Antenne durch einen simplen Zusatz erweitert. Wer jetzt nicht so der Bastelfuchs ist, der sollte sich das kostenlose Angebot der Firma Linea Lightz anschauen.

Die verschenken nämlich an jeden, der einen frankierten Rückumschlag einschickt, den Antennenträger, welcher bereits vorgelaserte Löcher für die Kupferstifte sein Eigen nennt.


[Bildquelle: Linea Lightz]

Update 21.10.2008: Matthias hat mir ein PDF mit allen Infos zum Selbstbausatz zukommen lassen. Download hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. oh,. das ist verdammt geil! ich hab den Bericht auch gelesen, war aber zu faul das nachzubasteln. Deswegen freue ich mich über den Link noch mehr! DANKE!!!

  2. Solche Antennen sind ürn Arsch…
    sry aber die taugen nicht mehr, als eine Standartantenne
    (Stinknormaler Draht in GummiSockel)

  3. Wenn das funktioniert ist das wirklich genial!

    @Novo: Auf welchen Fakten beruht deine Aussage?

  4. Wer den Bericht in der c´t gelesen hat, weiß warum es nicht immer hilfreich ist. 😉

  5. gibt zu der antenne auch technische Daten und Messungen ??

  6. @novo: 6db Gewinn sind fürn A…?

    Die Antenne funktioniert. Ich hab sie sauber aufgebaut und an ner Fritz!Box in Betrieb. Sie tut was sie soll. Der Gewinn ist messbar. Physik bleibt Physik 😉

  7. Ich hab mir die Antenne nach der Anleitung aus der c’t gebaut. Funktioniert einwandfrei und die „richtfunk“ wirkung stoert nicht da ich sowieso nur 2 Stockwerke in die Höhe muss. Nachdem ich jetzt auch auf dem Dacht emfpang hab (ausprobiert) denk ich das es ca. 50m gewinn waren.

  8. Werde ich gleich mal nach bauen

  9. Mein Router hat 3 interne Antennen, und immerzu 99-100% Empfang! Für Leute mit altem WLAN Router sicher nützlich, aber dank der 3 Antennen MIMO Technologie für mich nicht von Nöten.:-)

  10. Hi,

    die 3 Antennen sind doch normal für den b/g und den 802.11n Standard, 2 davon für b/g und eine für n. MIMO erhöht doch normal nur den Datendurchsatz, nicht die Reichweite, oder?

    Grüße Matthias

  11. Ist diese Antenne noch zu bekommen?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.