Kostenlose Vollversion: Steganos Online-Banking 2011

Bei der allseits beliebten Online-Ausgabe von Chip könnt ihr heute zu Pfingsten die wirklich gute und einfach zu bedienende Banking-Software Steganos Online-Banking 2011 abgreifen. Ich hatte die Software Ende letzten Jahres mal hier im Blog vorgestellt und verlost.

Wer also ein wenig über die Features der auch portablen Banking-Software erfahren will, der sollte im alten Beitrag vorbei schauen und gegebenenfalls auch die Kommentare lesen.

Wie immer bei Chip: Software runterladen und Key zum Freischalten per E-Mail anfordern. Wird direkt über die Seite von Steganos abgewickelt. Wer sich für die Software interessiert: hier geht es lang.

Und weil mal jemand gefragt hatte, was ich so zum Banking benutze: ich selber bin bei der Postbank, nutze nur das Webinterface und Überweisungen wickle ich per mTan ab. Um den Kontostand zu kontrollieren oder unterwegs mal überweisen zu können (noch nie gemacht) nutze ich auf dem iPad iOutBank. Ich glaube, Spaßkassen-Kunden können immer noch die kostenlose Sparkassen-App für ihre iDevices nehmen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

44 Kommentare

  1. Habe unlängst von der Insolvenz Steganos gehört. Wird das Programm aktualisiert werden oder ist das die letzte Version vor dem Ende?

  2. .

  3. AndroidFan says:

    @Cashy
    Danke, du wirst sicherlich darüber berichten, wenn es releast wird 😉

  4. es ist immer gut, über drittanbieter bankdaten und tan-nummern transferieren zu lassen… //>ironie off ….. hatte jahrelang starmoney aber einen wirklichen mehrwert gegenüber der normalen weboberfläche meiner bank kann ich im nachhinein nicht feststellen…

  5. Braucht man sowas wirklich? Mir reicht die Weboberfläche bei meiner Hausbank! Also von daher finde ich solche Software einfach nur Blödsinn die keinen Sinn hat.

  6. Sebastian says:

    Gerade wenn man mehrere Konten hat, ist so eine Software durchaus „sinnig“…

    Außerdem bietet mir die Software, die Daten von meinen Konto von den letzten 3 Jahren. Das OnlineBanking nur die letzten 90 Tage …

  7. Wenn man halbwegs sicher online banking machen will, ist man leider auf drittsoftware angewiesen. Stichwort chipkarte und chipkartenlesegerät… wer Pin und tan nutzt, dem reicht natürlich die weboberfläche, für mich ist das nichts …

  8. Wie erstellt man denn, wie auf dem Screenshot, eine portable Version? Ich finde den Menüpunkt nirgendwo…

  9. und ich hab das kurz nach @caschy s Geburtstag hier gewonnen…. Damals…

  10. „Für die Installation auf einem USBStick
    rufen Sie nach der Installation den Eintrag „Steganos Online-Banking USB-Assistent“ auf.“ -> BankingWizard.exe

  11. moin Caschy,
    einfach nur einmal ein herzliches Dankeschön für den Hinweis 🙂

  12. Auch von mir vielen Dank für den Tipp.

  13. Ganz nett, aber ich sehe in so einem Programm nicht mehr den Vorteil für mich. Früher hatte ich mehrere Konten mit Starmoney verwaltet. Jetzt habe ich nur noch DKB (funktioniert, auch Kreditkartenkonto), Depot bei einer anderen Bank und Tagesgelt bei einer Dritten. Diese beiden funktionieren nicht. Paypal funktioniert.
    Von daher kann ich auch gut mit dem DKB-Webinterface leben. Deshalb habe ich auch kein Starmoney mehr in Einsatz.

  14. Habs jetzt schon 2x probiert. Bekomme immer eine E-Mail ohne Seriennummer. Der Link ist enthalten und nach „Seriennummer:“ kommt einfach nichts mehr.
    Weiß jemand Rat?

    Habe bisher Hibiscus benutzt, daß sogar von der Volksbank zum Download angeboten wird. Würde Steganos gerne alternativ testen, wenn es eh schon umsonst ist.

  15. warum sind hier alle so heiß auf eine vermeintlich kostenlose software, die vielleicht in einem halben jahr für ein zwangsupdate geld verlangt?

    dabei gibt es schon lange sehr gute open source-lösungen – komplett kostenfrei. z.b. hibiscus, das in kürze in neuer version 2.0 erscheinen wird. läuft bei mir schon ewig und wird laufend besser. es gibt keinen grund, diesen proprietären kram von steganos zu installieren.

  16. Vielleicht einfach um es auszuprobieren?

    Jede Software ist proprietär, nicht nur Steganos. Auch Hibiscus (was ich persönlich, wie oben erwähnt, im Moment auch verwende).

  17. Heute nochmals abgeschickt, nun kommt merwürdigerweise die Mail mit Seriennummer 🙂

  18. Interessant, das ist Subsembly Banking in blau.
    Die Migration von Subsembly zu Steganos Banking geht so:
    Endung der Wallet-Datei ändern und mit Steganos öffnen 🙂

  19. Ich bleibe lieber auch beim Original: http://subsembly.com

  20. Hibiscus ist seit einigen Jahren meine erste Wahl. Kostenlos und schnellem Support. Nach vielem ausprobieren von, Wiso, Starmoney und einigen anderen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.