Kostenlos: Surviving Mars für Windows und macOS

Bei Steam gibt’s derzeit mal wieder ein kostenloses Spiel, und zwar Surviving Mars. Das Spiel kommt von den Entwicklern von Tropico und von Publisher Paradox Interactive, der bereits Cities Skylines auflegt. Spätestens jetzt könnt ihr ahnen, wohin das führt. Surviving Mars ist eine Simulation, bei der ihr auf dem roten Planeten eine neue Heimat für die Zivilisation aufbauen sollt – mit allen Schwierigkeiten und Gefahren. Gezockt werden kann sowohl unter Windows als auch unter macOS.

Willkommen Zuhause! Erhebe deine Ansprüche auf den roten Planeten und errichte die erste funktionierende menschliche Kolonie auf dem Mars! Alles, was du dafür brauchst, sind Sauerstoff, jahrzehntelanges Training, Erfahrung mit Sandstürmen und eine positive Einstellung.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. „Für Windows und macOS“… Mh, also ich konnte das eben auch auf Linux (Zorin, based on Ubuntu) anzocken. Steam gibts für die drei Plattformen und funktioniert tadellos.

    • Stimmt, das Icon für SteamOS+Linux wird im Store auch angezeigt.

      • Peter Panzke says:

        Ich finde es immer klasse, wenn Spiele auch für Linux angeboten werden!

        Aber selbst, wenn ein Spiel nur auf dem Redmond-OS läuft, hat Valve mit Proton einen wahnsinnigen Job gemacht. Ein Dual-Boot-System gehört bei mir der Vergangenheit an. Auch Blizzard-Spiele laufen mit Wine-Staging ohne Probleme.

        Man muss AMD hier aber auch lobend erwähnen. Meine 580 schnurrt unter Linux wie ein Kätzchen 🙂

    • Richtig, und das geht auch aus dem Link zum Spiel hervor. OK, Caschy interessiert sich nicht für Linux, trotzdem hätte er schon korrekt von der Seite, zu der er ja selbst verlinkt hat, die techn. Daten abschreiben können.

  2. Vielen Dank!

  3. Danke, hatte ich schon mal gratis erhalten. Aber gestern gab es ein Update mit einem neuen Gebäude und einigen neuen Funktionen.

  4. Capn_Superfresh says:

    Also bei mir kostet es 7,49€…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.