Kostenlos: Brütal Legend für Windows, macOS und Linux

Es gibt wieder einmal ein kostenloses Spiel. Wie oft bei verschenkten Spielen: Sie haben schon einige Jahre auf dem Buckel. Wie das derzeit kostenlos zu bekommene Brütal Legend. Der 2009 erschienene Titel dreht sich um den Roadie Eddie Riggs, der in eine Parallelwelt transportiert wird, die so wirkt als seie sie einem Heavy-Metal-Plattencover entsprungen. Und dies ist passend, dreht sich Brütal Legend doch genau um dieses Genre und man findet jede Menge Musiker und andere Berühmtheiten vor – beispielsweise Ozzy Osbourne oder Lemmy Kilmister. Genretechnisch könnte man Brütal legend wohl treffend als Action-Adventure bezeichnen, welches ziemlich gute Musik bietet.

Beschreibung laut Wikipedia: Brütal Legend folgt der Geschichte von Eddie Riggs (benannt nach Eddie the Head, dem Maskottchen von Iron Maiden, und Derek Riggs, dem Künstler, der Eddie entworfen hat). Er ist der weltbeste Roadie in der weltweit schlechtesten Heavy-Metal-Band Kabbage Boy. Das Spiel beginnt während eines Auftritts der Band. Als der Leadgitarrist von einem Teil der Bühne fällt, den Riggs aufgebaut hat und Eddie ihn fängt, fällt ein Stück der Kulisse herab und begräbt Riggs unter sich. Sein Blut tropft auf seine verfluchte Gürtelschnalle, die in Wirklichkeit ein Amulett von Ormagöden, dem „Zerstörer der antiken Welt“, ist.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=DkA3uZ4225w

Ormagöden erwacht, tötet die Mitglieder von Kabbage Boy und transportiert Eddie in eine nordische Alternativwelt, in der Dämonen die Menschheit versklaven. Eddie erfährt, dass diese Fantasy-Welt vor langer Zeit von uralten Titanen erschaffen wurde, die Relikte und Anweisungen für die folgenden Generationen hinterlassen haben. Doch weder die Menschen noch die Dämonen konnten die Bedeutung entschlüsseln. Nur Eddie, aufgrund seiner Fähigkeiten als Roadie, weiß die Hinweise zu deuten und die Weisheit der Titanen zu nutzen. Obwohl Eddie als „der Auserwählte“ gesehen wird, ist nicht klar, ob er der Retter oder der Zerstörer der Welt ist.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Es fällt schwer nachzuvollziehen, wer denn hier verschenkt. Muß man schon Icon kennen oder Link klicken.
    Hier die Lösung: Humble Bundle!

  2. ein super witziges Spiel auf jeden Fall, ich kann’s empfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.