Kore: Kodi-Fernbedienungs-App in Version 2.0 für Android veröffentlicht

Artikel_Kore for KodiVor ein paar Tagen gab es nach langer Zeit wieder einmal Neuigkeiten zu Kore, der App-Fernbedienung für die äußerst beliebte Mediacenter-Software Kodi. Eine neue Beta-Version stand zum Download bereit, die so schnieke Funktionen wie PVR und EPG bereithält. Nun hat Kodi Kore 2.0 in den Google Play Store entlassen und mit jeder Menge neuer Features ausgestattet. Neben der Aufnahmemöglichkeit kann man mit der neuen Version auch Add-Ons ansprechen, ohne durch das Kodi-Menü navigieren zu müssen, soll einige Klicks sparen. Außerdem ist es nun möglich, YouTube-Videos an Kodi zu senden, dies geschieht allerdings über das Share-Menü der YouTube-App, welches nun auch ein Kore-Icon anzeigt.

Kore_2

Die App lässt sich neuerdings auch zur Texteingabe für Kodi verwenden. Über eine Tastatur eingeben ist sehr viel angenehmer als sich durch ein On-Screen-Keyboard navigieren zu müssen. Nicht gerade simpel ist allerdings das Steuern der Videowiedergabe. Möchte man über die Richtungstasten die Videowiedergabe steuern, beispielsweise um vorzuspulen, muss man in Kodi die Option „EventServer“ in den Einstellungen aktivieren, dann sollte auch dies klappen.

Was Ihr mit der Fernbedienung sonst noch alles anstellen könnt, erfahrt Ihr bei Kodi. Der Download ist selbstverständlich kostenlos, die App funktioniert ab Android-Version 4.0.3. Genutzt werden kann Kore mit XBMC 12.x und 13.x sowie mit Kodi 14.x und 15.x.

Kore, Official Remote for Kodi
Kore, Official Remote for Kodi
Entwickler: XBMC Foundation
Preis: Kostenlos
  • Kore, Official Remote for Kodi Screenshot
  • Kore, Official Remote for Kodi Screenshot
  • Kore, Official Remote for Kodi Screenshot
  • Kore, Official Remote for Kodi Screenshot
  • Kore, Official Remote for Kodi Screenshot
  • Kore, Official Remote for Kodi Screenshot
  • Kore, Official Remote for Kodi Screenshot
  • Kore, Official Remote for Kodi Screenshot
  • Kore, Official Remote for Kodi Screenshot
  • Kore, Official Remote for Kodi Screenshot
  • Kore, Official Remote for Kodi Screenshot
  • Kore, Official Remote for Kodi Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

5 Kommentare

  1. Seit dem ich einen RaspBerry mit (damals noch) XBMC habe, nutze ich Yatse als Fernbedienungs App
    Ich denke ich werde aber Kore mal eine Chance geben

  2. Nutze auch Sätze, Kore gefiel mir nicht wirklich

  3. Yatse, sorry, doofe autokorrektur

  4. Bisher Yatse. Gut, gebe ich Kore mal eine Chance, dachte ich. Also ab ins PVR. Es hagelt Fehlermeldungen und nach ein paar weiteren Klicks ist die App abgestürzt. Das war es dann schon wieder mit Kore. Schade.

  5. Solange KORE keine widgets beinhaltet, bleib ich bei YATSE. Und die Oberfläche muss auch noch besser werden