Anzeige

Konzept-Video: Wie stellt man sich bei Samsung eigentlich die Display-Zukunft vor?

Ich mag Konzepte und Ideen, die die Eventuell-Zukunft zeigen. Einfach Ideen, die zeigen, was man sich für Dinge vorstellt – unabhängig davon, ob man es nächstes, oder erst in fünf oder zehn Jahren realisieren kann (oder erst einmal gar nicht). Eines dieser Videos kommt von Samsung Display, einem der wenigen Display-Spezialisten auf dem Markt. Im aktuellen Video kramt man wieder einen bunten Strauß an Nutzungsmöglichkeiten heraus. Displays sind flexibel, allgegenwärtig, unkaputtbar und in Dauer-Interaktion mit uns – zumindest, wenn es nach Samsung geht. Da wird die Fensterscheibe des Autos gleichzeitig zur Zeitschrift, zum Bedienelement und zur Infotainment-Anzeige. Und auch bei beim Verzehr von Gemüse kann man sich sicher sein, Samsungs Visionen überprüfen sogar das Radioaktivitäts-Level (bei 1:16). Na dann.

Bildschirmfoto 2013-12-30 um 15.13.40 Bildschirmfoto 2013-12-30 um 15.13.30 Bildschirmfoto 2013-12-30 um 15.12.39 Bildschirmfoto 2013-12-30 um 15.12.14 Bildschirmfoto 2013-12-30 um 15.11.46

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Irgendwann in nicht allzu ferner Zeit, wird die Zukunft von der Realität überholt…

  2. … und die dazu erforderliche Kohle bekomme ich auch von Samsung?

  3. Da sind ein paar ganz nette Ideen dabei. Warum uns aber überall und jederzeit Uhren- und Wetter-Widgets umgeben sollen, erschließt sich mir nicht.

  4. Aber der display im kaffeebecher ist doch ein Witz. 😀

  5. Paprika hat also ein radioactive level von 121. Gut zu wissen 😀

    Auf faltbare Displays freue ich mich aber tatsächlich.

  6. Erinnert schon etwas an die Zukunftsvisionen von Microsoft.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.