Anzeige

Kontaktverwaltung: FullContact übernimmt Cobook

Es scheint einen Markt an Applikationen zu geben, den Google bislang nicht bedienen kann: Umfassende Adressbücher. Mittlerweile hat man ja hier und da so seine Profile, sei es Twitter, Facebook, Xing, LinkedIn und Co. Seinerzeit machte sich Cobook aus Lettland dazu auf, alles zusammenzufassen. Ein globales Adressbuch für alle Kontakte, inklusive Zusammenführung der versprengten Profile euerer Kontakte. Die App, über die wir in der Vergangenheit einige Male berichteten, ist für OS X und iOS erhältlich, eine Android-Version hatte man schon vor langer Zeit angekündigt.

cofc

Inwiefern sich das Ganze entwickelt, ist unklar, denn am 15.01.2014 teilte man mit, dass man vom Mitbewerber FullContact gekauft wurde. Beide Firmen haben ein ungefähr identisches Geschäftsfeld rund um synchronisierte Kontakte. Das Team von Cobook zieht nun in die Staaten, man teilt mit, dass man nun auch außerhalb des Apple-Ökosystems entwickeln könne. Letzten Endes wird es allerdings auf einen Merge von Cobook und FullContact hinauslaufen – die wiederum betonen, dass man ein finales Preismodell noch nicht gefunden hätte – man aber immer eine kostenlose Grundversion anbieten wolle.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Also mir reicht Google contacts – lässt sich fast überall syncen und man kommt auch überall dran – ausser bei Stromausfall .. 😀

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.