Kodi bekommt eigenes MediaThekView-Addon

MediathekView war zuletzt Silvester bei uns ein Thema. Die Software erlaubt euch das Durchsuchen der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten, sodass ihr Inhalte später anschauen oder herunterladen könnt. Noch einfacher macht es die Web-Variante, da hier direkt Downloads möglich sind, ohne dass man eine Software installiert. Und obwohl Nutzer von Kodi schon Zugriff auf viele Mediatheken (unter anderem mit dem Mediatheken-Plugin für Kodi) haben, soll es nun noch eine Ecke besser werden.

Die Macher von MediathekView haben die Arbeit eines Entwicklers anerkannt und dieses als „offiziellen Client“ gelistet. Das Open-Source-Addon für Kodi ist derzeit über das private Repository zu beziehen. In Kürze ist davon auszugehen, dass das Addon auch über das offizielle Kodi-Addon Repository erhältlich sein wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Wichtig ist mit hier vor allem der Kinderkanal des ZDF. Denn das alte Plugin funktioniert nicht mehr und als Rubrik ist es via Mediathek2016 nicht wirklich nutzbar.

  2. Nutze ich bisher nie, also eine Mediathek; mit Kodi sicherlich sehr nützlich und werde ich definitiv abchecken. Sehr schön, gute Kodi Addons sind immer willkommen

  3. Danke für den Beitrag. Werde ich wahrscheinlich mal testen. Vor allem wegen „High speed browsing and navigation“.

    Ich finde allgemein sehr schade, dass es kaum offizielle streaming addons für kodi gibt. Die Entwickler von kodi beschweren sich (zurecht) über die ganzen Nutzerfragen bezüglich piracy addons, aber soweit ich weiß gibt es kein offizielles addon für streaming. Weder Netflix, Sky Ticket, Amazon Prime video, magine noch Zattoo haben offizielle addons (damit meine ich addons die vom betreffenden Dienst entwickelt werden). Natürlich können die Entwickler von kodi nichts dafür, aber schade ist es trotzdem. Ich bin eigentlich kein Freund von SMART TVs oder streaming sticks, aber bei Kodi ist die Gefahr leider groß, dass addons plötzlich nicht mehr funktionieren, weil sich die Struktur der Seite geändert hat.

  4. Nicht im Traum würde ich das nutzen.
    #GEZ-Boykott

  5. Sehr sinniger Kommentar, „Hans“

  6. Das Plugin benötigt ‚xz‘, das aber leider für Android nicht verfügbar ist. Deswegen funktioniert es unter Android nicht, also auch nicht auf Fire Stick usw. Sehr schade.

  7. Heute ist die neue Version 0.4.0 erschienen, die nicht mehr auf ‚xz‘ angewiesen ist, und deshalb auch auf allen Android-Boxen und dem Fire-TV funktioniert.

  8. Muss man noch was bestimmtes einstellen? Zwar wird kein Fehler mehr angezeigt, allerdings auch immer noch keine Beiträge aus den Mediatheken. Zum anderen ist mir aufgefallen, dass die Installation aus dem Kodi Add-on Repository heraus fehlschlägt.

  9. Nachtrag: Das mit den Beiträgen hat sich erledigt, nach einem Neustart und nochmaliger Installation wurde das Datenbank-Update durchgeführt.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.