Klicktipp: Microsoft-Praktikanten lassen Ballon steigen, Zuschauer kontrollieren die Kamera

Wem das Fernsehprogramm heute Abend zur besten Sendezeit nicht so richtig zusagt, kann vielleicht für sein eigenes Programm sorgen. Um 20 Uhr werden Praktikanten bei Microsoft einen Ballon steigen lassen, der mit einer Kamera ausgestattet ist. Diese wird von der Crowd kontrolliert, wie genau dies aussehen wird, ist allerdings noch nicht klar. Der Ballon soll 20 Meilen, also bis an den Rand des Weltalls steigen, übertragen wird das Ganze in einem Livestream.

GoNimbus

Selbst wenn Ihr nicht direkt kontrollieren können solltet, was die „crowd-controlled“ Kamera zeigt, sollte es dennoch einige spektakuläre Aufnahmen geben, die Ihr betrachten könnt. Los geht der Livestream um 20 Uhr unserer Zeit, gonimb.us ist die Webseite, die Ihr aufsuchen müsst. Scheint als müssten sich Praktikanten bei Microsoft nicht mit Lufthaken und WLAN-Kabeln ärgern, sondern dürfen richtig coole Sachen machen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. 21 Uhr

  2. Ich seh da nix, schade

  3. ich seh auch nix

  4. ..ich seh auch nücht…

  5. die halten seit einer halben Stunde den Ballon fest ,,,

  6. Und weggeflogen. Nur leider ohne Kamera… 😉

  7. wie, haben die den aus versehen los gelassen ? lol

  8. ist eigentlich nichts neues. Gab es schon mal hier https://www.youtube.com/watch?v=rpBnurznFio

  9. gab es schon mal und ist nichts neues goo.gl/9Xffty

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.