Klassisches Startmenü in Windows 7

Manche Dinge sterben nie. Zum Beispiel das klassische Startmenü, dass immer so 1995 aussah. Was? Wie? Das ist in Windows 7 nicht mehr mit drin? Unglaublich aber wahr. Windows 7 hat kein klassisches Startmenü. Zum Glück (meine Meinung). Aber ich bekam letztens noch E-Mail über das Kontaktformular, ob ich wisse, wie man diesen Dinosaurier-Krempel wieder in Windows 7 nutzen kann.

Bildschirmfoto 2009-11-19 um 14.14.54

Wie ihr anhand dieses Screenshots sehen könnt, gibt es tatsächlich eine Lösung.

Die Lösung kommt als eigenständiges Programm daher. CSMenu ist Freeware. Nach der Installation solltet ihr festlegen, ob ihr das Programm automatisch starten wollt. Nach dem Start habt ihr ausserdem ein Tray-Icon um CSMenü zu beenden. Dann habt ihr wieder Zugriff auf das klassische Startmenü. Das Programm kann nicht viel, ausser eben die klassische Darstellung. Verschieben und sortieren ist damit nicht großartig möglich. Aber wer weiss: vielleicht wird da ja noch was getan. CSMenu unterstützt auch kein Aero-Design, das kann nur die kostenpflichtige Variante. Aber mal ehrlich: wer ein klassisches Startmenü benötigt, der braucht auch kein Aero, oder? 😉 [via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

69 Kommentare

  1. was ich nicht verstehen kann ist die tatsache, dass es immer wieder nörgler gibt die nicht akzeptieren können, dass es verschiedene meinungen und ansichten gibt.
    wenn einem etwas nicht gefällt, gut muss es ja auch nicht.
    aber deswegen muss nicht jeder so denken… 😉

  2. @ markus

    Hab ja auch immer nur von meiner Meinung gesprochen…

  3. So und jetzt eine wirklich ernst gemeinte Frage: Gibt es so etwas auch für das moderne Startmenü von WindowsXP? Also die Variante mitAufklappmenü aber doppelter Baubreite?

  4. bah warum sollte man Win7 kaufen, um es dann den Look von Win95 zu geben…
    Mir wird schlecht … xD

  5. @EviL:
    UND? Das ist doch genau die angesprochene ShareWare-Version vom CSMenu. Also Nix Neues, sonder Kaufware.

    Ansonsten ist die Diskussion wirklich Klasse. „Arbeiten“ eigentlich die Aero- und sonstige W7-Fans mit ihrer Windows-Version? Ich schaue mir auch seit Jahren alles Neue an (klar, man/frau will/muss ja auf dem Laufenden bleiben, sonst rostet man/frau). Aber MUSS ich wirklich jedes Mal auf die Marketing-Sprüche von KleinWeich rein fallen? „Schön anzuschauen“ heißt doch nicht „praktikabel“. Ich würde gerne mal in eine Firma rein schauen, die gerade W7 und/oder Office 2007 installiert hat. Ich möchte dort nicht EDV-Beauftragter sein…

  6. phantomaniac says:

    @Novo, es gibt leute, die haben sogar beim XP, oder Vista alles auf klassisches Grau in Grau gelegt….
    Ich bin auch am überlegen, nicht das Aero Gerümpel zu deaktivieren. … Ist eben Ansischtssache, was jeder vorzieht. Klassisches Startmenü… Tja, vermisse ich auch irgendwie…. aber nur Teilweise…. mir schwebt da so ne Mischung vor. 🙂 Mal abwarten, was zu dem Thema noch kommt.

  7. Das klassische Startmenü…
    … lange habe ich es auch noch unter XP benutzt, da mir das neue nicht gefiel und ich keine lust hatte mich in das neue einzufuchsen 🙂 . Irgendwann habe ich es dann aber gelassen unter XP das alte Startmenü einzustellen. Dann der wechsel auf Vista, das Vista Startmenü war auch wieder ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber super schnell. Tja und das 7 ist ja so wie Vista. Ich finde es spitze und sehr komfertable. So wie ich darmals von Win 3.11 auf 95 das Startmenü toll fand 😉

  8. Da ich ne andere Shell hab hab ich eh eines das wie das alte ist und da ich das Startmenü kaum benutze (hab alles in Menüs aufm Desktop) ist mir das relativ egal. Auf Aero würde ich aber wie xaitax nicht verzichten wollen, dazu ist es einfach viel zu komfortabel und vor allem auch schneller und weniger anfällig als die alte Oberfläche.

    Cu Crono

  9. @xaitax: Du langweilst …
    @Becklestone: Noch so ein ewig gestriger …
    @Decke: Find-as-you-type? Außerdem kannst die zuletzt benutzten auch (beliebig) erhöhen oder deine Lieblingsprogramme anheften.
    @phantomaniac: Warum? Jetzt behauptest du sicher, das Aero Ressourcen verbraucht. Das stimmt nicht! Außerdem ist das Klassik-grau grotten hässlich.
    @Fritz: Ja, das nennt sich Windows7 😉
    @Toby: Unter XP machte das neue Startmenü noch nicht unbedingt Sinn, da die Suchfunktion fehlte.
    @friddes: Zitat:“ “Schön anzuschauen” heißt doch nicht “praktikabel”“ Andersherum wird ein Schuh draus. „Schön ausschauen und Funktion müssen sich nicht ausschließen“

  10. „friddes sagt

    “Arbeiten” eigentlich die Aero- und sonstige W7-Fans mit ihrer Windows-Version?“

    Was verstehst du unter arbeiten? Ich kann zu XP keinen Unterschied erkennen. Alle Programme laufen exakt so wie sie es unter XP getan haben; Bildbearbeitung mit GIMP, Anpassungen von MP3, Filme laufen, Musik ist hörbar etc. Ansonsten arbeite ich noch an 4 -5 weiteren Computern mit XP Prof; hautpsächlich Datenbankanwendungen, Schriftverkehr, Dokukmentenerstellung, Exel etc. Früher lief es auch unter NT so.
    Genau so läuft es auch unter Linux. Und wenn es ginge, würde ich auch Mac OSX mit RebelEFI parallel zu 7 installieren; das funktioniert aber nicht auf meiner Hardware und ich habe keine Lust die diversen „Notlösungen“ zu testen.

    Wo sollte also ein Unterschied zwischen Windowsversionen beim Arbeiten bestehen?

    Jau, das Grau erinnert mich an meine Macintosh 2 Zeiten.

  11. Natürlich kann man mit klassik-grau genauso arbeiten.
    Aber das Auge ißt mit. Windows 7 sieht jedenfalls bedeutend „eleganter“ aus, als diese blaue Teletubbylandschaft von XP.

    Schließlich dekorieren, streichen und tapezieren wir auch unsere unsere Wohnung, dabei tut es eine graue verputze Wand auch.
    Hauptsache trocken und warm?

  12. Von den Machern des UsefulUtils Discs Studio – das ich hier einfach noch mal lobend erwähnen muss – gibt es auch ein solches Programm. Auf der Seite http://ru.uus4u.com/page11.html muss man zusätzlich auf die englische Flagge klicken falls nichts angezeigt wird.

  13. “friddes sagt:
    “Arbeiten” eigentlich die Aero- und sonstige W7-Fans mit ihrer Windows-Version?”

    Wir waren in der Firma die ersten, die Win7 und Office 2007 am start hatten, endlich vom alten mist weg. (Programmierer)

    Probleme? Keine.
    Eher ein paar office XP altlasten weg und hey, mein Arbeitsplatz ist noch transparenter als das von Caschy letztens und hey, es arbeitet sich angenehm.

    Wer Jahrelang auf ein und das selbe start: grau mit shcwarz, der wird doch gaga

  14. @maas-neotek
    Wenn eine Funktion sauber implementiert ist und auch noch „gut aussieht“, dann ist ja nichts dagegen einzuwenden. Wenn ich aber so gut wie keine neue Funktion verwirkliche, sondern lediglich die Optik, dann sehe ich da schon ein Riesenproblem. Man kann doch nicht von uns Freaks ausgehen, die ganz geil auf „Neues“ sind, sondern sollte auch an den „Otto Normalverbraucher“ denken, der wirklich mit der Software „arbeiten“ muss. Er hat sich mühselig (und oft wiederwillig) eingearbeitet und muss jetzt notwendigerweise „neu anfangen“ – nur der Optik wegen? Kann doch wohl nicht sein. Unwirtschaftlich!
    @TomTom
    wie gerade gesagt, natürlich schließt sich Funktionalität und „Gutes Aussehen“ nicht aus. Wenn ich aber in einer grafischen Oberfläche aus optischen Gründen Änderungen einführe, ohne dass sich die funktionelle Notwendigkeit dazu erschließt, dann ist das unnötig und unsinnig (s.o.).
    Ich habe nichts gegen Neues und neue Ideen – aber es muss wirklich NEU sein! Dies kann sich auch auf notwenidge Änderungen beziehen, weil man in der Vergangenheit Fehler gemacht und dazu gelernt hat. Wer aber neue Begriffe erfindet, um altbekannts „neu“ zu benennen (oder grafisch darzustellen), dann will er nur Geld machen – nicchts anderes. Aber all das ist natürlich – wie immer – Ansichtssache…

  15. @ friddes

    Schonmal einen Rechner aufgesetzt?

    1. mit Windows XP wo oft nichtmal die Netzwerkkarte erkannt wird und ich alles per USB Stick rüberschaufeln darf?

    2 . Mit windows 7 wo fast alles sofort läuft ?

    Gibt auch andere Gründe Win 7 zu nutzen.

  16. Also ich finde Windows7s Aero sehr gelungen. Viele nützliche Kleinigkeiten, die ich mittlerweile wenn ich mit XP arbeite vermisse. Ich halte die Neuerungen keinesfalls für unsinnig und für Spielkram. Sicher, man muss sich ungewöhnen. Aber schauen wir uns doch mal Win3.11 an, auch hier war die Umstellung auf Win95 groß. Und, wer will heute noch damit arbeiten und weint dem nach?

    @Lessi: Ich musste nicht einen Treiber installieren. Was nicht gleich gefunden wurde, erledigte das Windows Update. WinXP ist einfach nicht mehr auf der Höhe der Zeit, es basiert auf der Technik von vor 8 Jahren!

  17. Nöö, sehe ich anders. Ich habe schon mit so vielen Betriebssystemen gearbeitet, dass es mir nicht schwer gefallen ist mich von XP auf 7 umzustellen. Vista habe ich übersprungen. Wer als Normaluser von Vista auf 7 umsteigt wird kaum Unterschiede merken. Wer von XP auf 7 umsteigen muss, wird sich auch daran gewöhnen, so wie ich auch, so wie es bei jedem Wechsel eines BS ist. Da sehe ich keine Probleme. Hauptsache die Anwendungen laufen. Das schöne an 7 ist es, dass ich bisher fast völlig ohne zusätzliche Treiber auskomme. Ob es die jemals von Samsung geben wird steht in den Sternen.

    ————–
    Hat bisher noch niemand eine Möglichkeit gefunden die weiße Hintergrundfarbe des Startmenü auf einfache Art und Weise zu ändern? Bin bis jetzt so halb dabei mich für Windows Blinds zu entscheiden, mag aber keine zusätzlichen (größeren) Programme, wenn es sich auch einfacher lösen lässt.

  18. Hier die deutsche Version der CSMenu-Website

    http://www.classicstartmenu.com/de/index.html

  19. @Lessi: Vor 8 Jahren wurden bei einer XP-Installation auch noch alle Netzwerkkarken automatisch installiert. Mal schauen wieviel Netzwerkkarten Win7 in 8 Jahren noch erkennt…

    @alle: Die Toleranz von Einigen in diesem Forum gegenüber andersdenkenden ist ja gigantisch! Es sind nicht alles super-geübte-super-User. Manche wollen einfach nur arbeiten. Und wollen nicht alle 2 Jahre was neues kennenlernen

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.