Klassisches Startmenü in Windows 7

Manche Dinge sterben nie. Zum Beispiel das klassische Startmenü, dass immer so 1995 aussah. Was? Wie? Das ist in Windows 7 nicht mehr mit drin? Unglaublich aber wahr. Windows 7 hat kein klassisches Startmenü. Zum Glück (meine Meinung). Aber ich bekam letztens noch E-Mail über das Kontaktformular, ob ich wisse, wie man diesen Dinosaurier-Krempel wieder in Windows 7 nutzen kann.

Bildschirmfoto 2009-11-19 um 14.14.54

Wie ihr anhand dieses Screenshots sehen könnt, gibt es tatsächlich eine Lösung.

Die Lösung kommt als eigenständiges Programm daher. CSMenu ist Freeware. Nach der Installation solltet ihr festlegen, ob ihr das Programm automatisch starten wollt. Nach dem Start habt ihr ausserdem ein Tray-Icon um CSMenü zu beenden. Dann habt ihr wieder Zugriff auf das klassische Startmenü. Das Programm kann nicht viel, ausser eben die klassische Darstellung. Verschieben und sortieren ist damit nicht großartig möglich. Aber wer weiss: vielleicht wird da ja noch was getan. CSMenu unterstützt auch kein Aero-Design, das kann nur die kostenpflichtige Variante. Aber mal ehrlich: wer ein klassisches Startmenü benötigt, der braucht auch kein Aero, oder? 😉 [via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

69 Kommentare

  1. /me freut sich MEGA ueber den Tipp!
    Ich bin ein vollkommender Fan des klassischen Startmenues und habe ewig danach gesucht.
    Und natuerlich – Aero ist aus. Scheiss bunter schnick-schnack. 🙂

  2. Habs bis Vista immer benutzt und fand es relativ schnell, sofern man es anständig strukturierte. Aber mit ein wenig Umgewöhnung flutscht das neue Startmenü auch wie ne Eins.

  3. Das habe ich gesucht, danke 😉

  4. Schicki-Bunti, Lull-Lull und anderes mehr wird überhaupt nicht benötigt, sondern verwirrt mich nur. Ich nehme diesen Hinweis mit großem Dank entgegen.

  5. Ich neige eigentlich auch zum klassichen Menu aber irgendwie komme ich mit dem Windows 7 Menu nicht klar.
    Es ist jetzt kleiner wenn ich nach einem Programm suchen will oder öffnen will muss ich ziemlich runter scrollen und halt suchen da doch einiges an Programmen installiert ist.
    Mir würde auch reichen das Windows 7 Menu einfach zu vergrößern geht das überhaupt oder habt Ihr einen anderen Tipp ?

  6. Wer alles wie in den alten Windows Versionen haben will, der soll auch kein Windows 7 benutzen.
    So einfach ist das.

  7. Besten Dank für den Hinweis!
    Auch ich kann mich besser mit dem klassischen Startmenü zurechtfinden; ebenso bin ich nach wie vor ein Verfechter des Office _ohne_ Ribbons. Schade nur, dass Microsoft selbst dem Benutzer die Auswahl nicht lässt – auch beim Startmenü muss man auf 3rd-party-software zurückgreifen, um seine Ansprüche zu befriedigen.
    Windows muss ja nicht unbedingt so anpassbar sein wie KDE, aber etwas mehr Freiheit sollte schon sein 😉

  8. Der DOS-Unterbau von Windows ist 1999 mit Windows ME gestorben, in der aktuellen Windows Architektur gab es den eh nie.

  9. @Peter: Falsch. Win ME basierte genauso wie sein fast identischer Vorgänger win 98 noch auf einem DOS Unterbau. Nur haben sie es da versucht zu verstecken. Erst win 2000 war DOS frei.

  10. zitat:
    „Manche Dinge sterben nie. Der DOS-Unterbau von Windows zum Beispiel“

    quatsch, schon ewigkeiten nicht mehr… lol.

  11. @hoschi: Falsch; schon NT war Dos-Frei 🙂

  12. Ihr habt natürlich alle Recht. Mein (Schreib-)Fehler. Es ist nur noch virtuell vorhanden.

  13. Ich hab bis XP auch immer das klassische Startmenü verwendet. Seit Windows 7 brauch ich das aber nicht mehr. Ich nutze nur noch das Suchfeld.

  14. Ich bin ein absoluter Fan vom neuen Startmenü und zwar nur wegen der Suchfunktion. Is evtl. ein bisschen langsammer als Lauchy, aber reicht mir vollkommen! Mit dem alten Menü such ich ja erst 5 min…

  15. sagt mal .. ich hab wie in vorherigen beiträgen von caschy schonmal beschrieben, die icons in der superbar geändert .. nur habe ich das jetzt fast jedes mal, wenn mein pc aus dem sleep modus kommt oder manchmal nachm neustart, dass die icons nicht angezeigt werden .. sondern das weiße standard symbol, als wenn er die icons nicht findet?!
    das problem kann dann durch einfaches neustarten der explorer.exe gelöst werden .. ist trotzdem nicht so angenehm :/

    weiß jemand von euch woran das liegen könnte?

  16. Caschy,

    wollt dich mal fragen obs einen Twitter-Client gibt mit dem man per Tastenkombi schnell was schreiben kann. So im Launchy-Style.
    Oder gibts ne erweiterung für Launchy??

    Wäre cool wenn du oder die anderen Leser was kennt.

  17. Danny sagt

    Wer alles wie in den alten Windows Versionen haben will, der soll auch kein Windows 7 benutzen.
    So einfach ist das.
    ————————

    du solltest schon jedem selbst überlassen ,was er benutzen will und was nicht.
    Ich benutze auch lieber das alte menü, weil es mir einfach besser gefällt. programme konnt man auch schon vorher über eine „suchfunktion“ starten, allerdings brauche ich das nicht.
    außerdem sprichst du hier von „alles“ wie früher, dabei geht es hier nur um das startmenü.
    erst denken, dann posten.. 😉

  18. Unnötig….
    das alte Menü ist ein Graus.
    wenn man da mal daneben klickt, dann muss man direkt den ganzen „Weg“ noch mal klicken/abgehn.

    Ich krieg bis heute nicht in meinen kopf, wieso das so beliebt ist.
    Seit Xp schon gibts immer wieder eine Fangemeinde, die sich gegen neues sträubt.

    Hat für mich 0 Vorteile das olle Ding….

  19. @Decke: Du kannst z.B. die „Anzahl der zuletzt aufgeführten Programme“ auf 50 setzen. Dann reicht dein Starmenü bis nach oben an die Decke.

  20. @ Lessi: Du musst mal in andere Büros/Firmen gehn. Wirf dann immer mal einen flüchtigen Blick auf andere Desktops. Du wirst feststellen, dass der Mensch ein Gewohnheitstier ist und seine gewohnte Umgebung um jeden Preis nach bauen will. Ich selbst liebe den Fortschritt und probiere jeden Schrott aus. Und trotzdem hab ich als erstes die Schnellstartleiste in Win7 aufwändig aktiviert. Was sagt uns das? Ja, jeder – auch du – ist ein Gewohnheitstier.

  21. was ich nicht verstehen kann ist die tatsache, dass es immer wieder nörgler gibt die nicht akzeptieren können, dass es verschiedene meinungen und ansichten gibt.
    wenn einem etwas nicht gefällt, gut muss es ja auch nicht.
    aber deswegen muss nicht jeder so denken… 😉

  22. @ markus

    Hab ja auch immer nur von meiner Meinung gesprochen…

  23. So und jetzt eine wirklich ernst gemeinte Frage: Gibt es so etwas auch für das moderne Startmenü von WindowsXP? Also die Variante mitAufklappmenü aber doppelter Baubreite?

  24. bah warum sollte man Win7 kaufen, um es dann den Look von Win95 zu geben…
    Mir wird schlecht … xD

  25. @EviL:
    UND? Das ist doch genau die angesprochene ShareWare-Version vom CSMenu. Also Nix Neues, sonder Kaufware.

    Ansonsten ist die Diskussion wirklich Klasse. „Arbeiten“ eigentlich die Aero- und sonstige W7-Fans mit ihrer Windows-Version? Ich schaue mir auch seit Jahren alles Neue an (klar, man/frau will/muss ja auf dem Laufenden bleiben, sonst rostet man/frau). Aber MUSS ich wirklich jedes Mal auf die Marketing-Sprüche von KleinWeich rein fallen? „Schön anzuschauen“ heißt doch nicht „praktikabel“. Ich würde gerne mal in eine Firma rein schauen, die gerade W7 und/oder Office 2007 installiert hat. Ich möchte dort nicht EDV-Beauftragter sein…

  26. phantomaniac says:

    @Novo, es gibt leute, die haben sogar beim XP, oder Vista alles auf klassisches Grau in Grau gelegt….
    Ich bin auch am überlegen, nicht das Aero Gerümpel zu deaktivieren. … Ist eben Ansischtssache, was jeder vorzieht. Klassisches Startmenü… Tja, vermisse ich auch irgendwie…. aber nur Teilweise…. mir schwebt da so ne Mischung vor. 🙂 Mal abwarten, was zu dem Thema noch kommt.

  27. Das klassische Startmenü…
    … lange habe ich es auch noch unter XP benutzt, da mir das neue nicht gefiel und ich keine lust hatte mich in das neue einzufuchsen 🙂 . Irgendwann habe ich es dann aber gelassen unter XP das alte Startmenü einzustellen. Dann der wechsel auf Vista, das Vista Startmenü war auch wieder ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber super schnell. Tja und das 7 ist ja so wie Vista. Ich finde es spitze und sehr komfertable. So wie ich darmals von Win 3.11 auf 95 das Startmenü toll fand 😉

  28. Da ich ne andere Shell hab hab ich eh eines das wie das alte ist und da ich das Startmenü kaum benutze (hab alles in Menüs aufm Desktop) ist mir das relativ egal. Auf Aero würde ich aber wie xaitax nicht verzichten wollen, dazu ist es einfach viel zu komfortabel und vor allem auch schneller und weniger anfällig als die alte Oberfläche.

    Cu Crono

  29. @xaitax: Du langweilst …
    @Becklestone: Noch so ein ewig gestriger …
    @Decke: Find-as-you-type? Außerdem kannst die zuletzt benutzten auch (beliebig) erhöhen oder deine Lieblingsprogramme anheften.
    @phantomaniac: Warum? Jetzt behauptest du sicher, das Aero Ressourcen verbraucht. Das stimmt nicht! Außerdem ist das Klassik-grau grotten hässlich.
    @Fritz: Ja, das nennt sich Windows7 😉
    @Toby: Unter XP machte das neue Startmenü noch nicht unbedingt Sinn, da die Suchfunktion fehlte.
    @friddes: Zitat:“ “Schön anzuschauen” heißt doch nicht “praktikabel”“ Andersherum wird ein Schuh draus. „Schön ausschauen und Funktion müssen sich nicht ausschließen“

  30. „friddes sagt

    “Arbeiten” eigentlich die Aero- und sonstige W7-Fans mit ihrer Windows-Version?“

    Was verstehst du unter arbeiten? Ich kann zu XP keinen Unterschied erkennen. Alle Programme laufen exakt so wie sie es unter XP getan haben; Bildbearbeitung mit GIMP, Anpassungen von MP3, Filme laufen, Musik ist hörbar etc. Ansonsten arbeite ich noch an 4 -5 weiteren Computern mit XP Prof; hautpsächlich Datenbankanwendungen, Schriftverkehr, Dokukmentenerstellung, Exel etc. Früher lief es auch unter NT so.
    Genau so läuft es auch unter Linux. Und wenn es ginge, würde ich auch Mac OSX mit RebelEFI parallel zu 7 installieren; das funktioniert aber nicht auf meiner Hardware und ich habe keine Lust die diversen „Notlösungen“ zu testen.

    Wo sollte also ein Unterschied zwischen Windowsversionen beim Arbeiten bestehen?

    Jau, das Grau erinnert mich an meine Macintosh 2 Zeiten.

  31. Natürlich kann man mit klassik-grau genauso arbeiten.
    Aber das Auge ißt mit. Windows 7 sieht jedenfalls bedeutend „eleganter“ aus, als diese blaue Teletubbylandschaft von XP.

    Schließlich dekorieren, streichen und tapezieren wir auch unsere unsere Wohnung, dabei tut es eine graue verputze Wand auch.
    Hauptsache trocken und warm?

  32. Von den Machern des UsefulUtils Discs Studio – das ich hier einfach noch mal lobend erwähnen muss – gibt es auch ein solches Programm. Auf der Seite http://ru.uus4u.com/page11.html muss man zusätzlich auf die englische Flagge klicken falls nichts angezeigt wird.

  33. “friddes sagt:
    “Arbeiten” eigentlich die Aero- und sonstige W7-Fans mit ihrer Windows-Version?”

    Wir waren in der Firma die ersten, die Win7 und Office 2007 am start hatten, endlich vom alten mist weg. (Programmierer)

    Probleme? Keine.
    Eher ein paar office XP altlasten weg und hey, mein Arbeitsplatz ist noch transparenter als das von Caschy letztens und hey, es arbeitet sich angenehm.

    Wer Jahrelang auf ein und das selbe start: grau mit shcwarz, der wird doch gaga

  34. @maas-neotek
    Wenn eine Funktion sauber implementiert ist und auch noch „gut aussieht“, dann ist ja nichts dagegen einzuwenden. Wenn ich aber so gut wie keine neue Funktion verwirkliche, sondern lediglich die Optik, dann sehe ich da schon ein Riesenproblem. Man kann doch nicht von uns Freaks ausgehen, die ganz geil auf „Neues“ sind, sondern sollte auch an den „Otto Normalverbraucher“ denken, der wirklich mit der Software „arbeiten“ muss. Er hat sich mühselig (und oft wiederwillig) eingearbeitet und muss jetzt notwendigerweise „neu anfangen“ – nur der Optik wegen? Kann doch wohl nicht sein. Unwirtschaftlich!
    @TomTom
    wie gerade gesagt, natürlich schließt sich Funktionalität und „Gutes Aussehen“ nicht aus. Wenn ich aber in einer grafischen Oberfläche aus optischen Gründen Änderungen einführe, ohne dass sich die funktionelle Notwendigkeit dazu erschließt, dann ist das unnötig und unsinnig (s.o.).
    Ich habe nichts gegen Neues und neue Ideen – aber es muss wirklich NEU sein! Dies kann sich auch auf notwenidge Änderungen beziehen, weil man in der Vergangenheit Fehler gemacht und dazu gelernt hat. Wer aber neue Begriffe erfindet, um altbekannts „neu“ zu benennen (oder grafisch darzustellen), dann will er nur Geld machen – nicchts anderes. Aber all das ist natürlich – wie immer – Ansichtssache…

  35. @ friddes

    Schonmal einen Rechner aufgesetzt?

    1. mit Windows XP wo oft nichtmal die Netzwerkkarte erkannt wird und ich alles per USB Stick rüberschaufeln darf?

    2 . Mit windows 7 wo fast alles sofort läuft ?

    Gibt auch andere Gründe Win 7 zu nutzen.

  36. Also ich finde Windows7s Aero sehr gelungen. Viele nützliche Kleinigkeiten, die ich mittlerweile wenn ich mit XP arbeite vermisse. Ich halte die Neuerungen keinesfalls für unsinnig und für Spielkram. Sicher, man muss sich ungewöhnen. Aber schauen wir uns doch mal Win3.11 an, auch hier war die Umstellung auf Win95 groß. Und, wer will heute noch damit arbeiten und weint dem nach?

    @Lessi: Ich musste nicht einen Treiber installieren. Was nicht gleich gefunden wurde, erledigte das Windows Update. WinXP ist einfach nicht mehr auf der Höhe der Zeit, es basiert auf der Technik von vor 8 Jahren!

  37. Nöö, sehe ich anders. Ich habe schon mit so vielen Betriebssystemen gearbeitet, dass es mir nicht schwer gefallen ist mich von XP auf 7 umzustellen. Vista habe ich übersprungen. Wer als Normaluser von Vista auf 7 umsteigt wird kaum Unterschiede merken. Wer von XP auf 7 umsteigen muss, wird sich auch daran gewöhnen, so wie ich auch, so wie es bei jedem Wechsel eines BS ist. Da sehe ich keine Probleme. Hauptsache die Anwendungen laufen. Das schöne an 7 ist es, dass ich bisher fast völlig ohne zusätzliche Treiber auskomme. Ob es die jemals von Samsung geben wird steht in den Sternen.

    ————–
    Hat bisher noch niemand eine Möglichkeit gefunden die weiße Hintergrundfarbe des Startmenü auf einfache Art und Weise zu ändern? Bin bis jetzt so halb dabei mich für Windows Blinds zu entscheiden, mag aber keine zusätzlichen (größeren) Programme, wenn es sich auch einfacher lösen lässt.

  38. Hier die deutsche Version der CSMenu-Website

    http://www.classicstartmenu.com/de/index.html

  39. @Lessi: Vor 8 Jahren wurden bei einer XP-Installation auch noch alle Netzwerkkarken automatisch installiert. Mal schauen wieviel Netzwerkkarten Win7 in 8 Jahren noch erkennt…

    @alle: Die Toleranz von Einigen in diesem Forum gegenüber andersdenkenden ist ja gigantisch! Es sind nicht alles super-geübte-super-User. Manche wollen einfach nur arbeiten. Und wollen nicht alle 2 Jahre was neues kennenlernen

  40. Wenn man bei unseren Usern nur ein Icon verschiebt bekommen die schon Panik …
    Was ist dann erst wenn wir auf Win7 umsteigen … Weltuntergang?

  41. Wieso überhaupt ein Startmenü?

    Reicht nicht ein Schnellstarter wie Katapult oder Launchy aus? Ich weiss nicht wann ich das letzte mal in mein Startmenü rein geschaut habe. Meistens auf der Suche nach einer lange nicht benötigten App, wenn mir nicht gleich der Name einfällt. Aber sonst? Wenn es digitalen Staub gäbe, dann wäre dieser dort auf jedenfall gut vertreten.

  42. @Lessi:
    damit kann ich dienen: ich habe alles – vom DOS über alle Windows-Versionen bis zu W7 – mitgemacht (inklusive Server-Versionen (gerade Windows Server 2008 in die Urne getan) und habe alle Tücken kennen gelernt (Unix und Linux erwähne ich nur am Rande). Ich versuche aber, mir kein Sand in die Augen streuen zu lassen und bilde mir ein, etwas wirklich funktionell Neues auf dem PC-Sektor zu erkennen. Und da ist nicht viel.
    Nichts für ungut – bin eben ein bisschen älter.
    Eines sollte doch jeder wissen, der Spruch (soll von Lenin sein) „Fresst Scheisse Genossen, Millionen Fliegen können sich nicht irren“ mag ja so seine (ironische) Berechtigung haben, richtig wird er aber nicht dadurch, indem man alles macht, was alle anderen auch machen. (Nach-)Denken ist immer angesagt!
    Ich finde, dazu sind doch u.a. diese Blogs da. Keiner sollte beleidigt sein oder sich mimosenhaft anstellen. Erst eine gute (harte) Diskussion führt zu etwas….

  43. „Zum Glück (meine Meinung). Aber ich bekam letztens noch E-Mail über das Kontaktformular, ob ich wisse, wie man diesen Dinosaurier-Krempel wieder in Windows 7 nutzen kann.“

    Es gibt Leute, die finden für alles was sie persönlich nicht brauchen abfällige Worte.
    Auf diesem Blog war das bisher nicht so (mein Eindruck). Mich betrifft die Aussage zwar nicht (nutze kein Windows) aber diese Formulierung stört mich. Massiv. Was für eine arrogante, hochnäsige, hochtrabende Einstellung. Ist das Blog jetzt so erfolgreich, dass der Erfolg über den Kopf wächst, hm?

  44. @Wolf: Wen ich sage, das ich es gut finde, dass das alte Menü nicht mit drin ist, dann ist das meine Meinung. Wo du da etwas arrogantes heraus liest entzieht sich meiner Kenntnis. Wenn es so rübergekommen ist: mea culpa. Wer hier länger mitliest, der weiss, dass so etwas nicht in meiner Absicht ist. Schließlich hätte ich sonst nicht darüber geschrieben, oder? Schönes Wochenende! 🙂

  45. hmm, so schlimm fand ich das mit dem dino nicht, allerding einige kommentare hier schon.
    trotzdem gehe ich jetzt nicht an die decke wie das hb-männchen( kennt den hier eigentlich noch wer ? *gg*), sondern mache mir lieber einen kaffee.
    ebenfalls gutes weekend…

    FreakyNo1

  46. Ich kann immer nicht verstehen, warum die Leute den Alten, der alten Arbeitsweise hinterher trauern. Zu „spitzenzeiten“ war mein Startmenü zweireihig und somit total unübersichtlich.
    Das Neue ist mit der Suche, den zuletzt verwendeten und den anpinnbaren Programme und dessen Dateien um Längen besser, schneller und eine echte Arbeitserleichterung.
    Aber sicher habt ihr auch bei Windows95 noch dem 3.11er ProgrammManager verwendet?

  47. > @Wolf: Wen ich sage, das ich es gut finde, dass das alte Menü nicht mit drin ist, dann ist das meine Meinung. Wo du da etwas arrogantes heraus liest entzieht sich meiner Kenntnis.

    @Caschy: Es geht nicht um Deine Meinung (die greife ich nicht an, warum auch) sondern um die abfällige Fomulierung „Dinosaurier-Krempel“. Und ich glaube Dir nicht, dass Du nicht genau wüsstest, worum es hier geht.

    > Wer hier länger mitliest, der weiss, dass so etwas nicht in meiner Absicht ist.

    Eben deshalb habe ich meine Meinung dazu kundgetan. Mir ist dieses Blog wichtig. Wenn es nicht so wäre, wäre mir egal wie etwas formuliert wird.
    Damit das Blog so bleibt, wie es ist, gehört auch der Mut dazu, Dinge anzusprechen, die falsch sind. Konstruktive Kritik. Auch wenn man jemandem dabei auf den Schlips treten könnte. Mit ein bisschen Fähigkeit zur Selbstkritik wirst Du das aber nicht so verstanden haben.

    Wenn Dir Kritik nicht passt, kannst Du den Post jederzeit löschen, eine boshafte Antwort formulieren oder Deinen Adminmöglichkeiten als Betreiber freien Lauf lassen. Ich würde das zur Kenntnis nehmen und selbst entscheiden, ob ich das Blog noch lesen will. Aber es wäre schade drum, denn Trolle gibt es im Internet eh zuviele – und anonyme Mailer, die sich hinter dem Pseudonym oder falschen E-Mail-Adressen verstecken.

    Ebenfalls schönes Wochenende. 😀

  48. @TomTom

    traurig, aber leider hast du es nicht verstanden.
    die weisheit kommt aber auch bei dir mit dem alter. 😉

  49. @FreakyNo1: Was habe ich nicht verstanden?
    Habe ich nicht verstanden, das ich nichts verstanden habe 😉

    Wenn ich hier von Win 3.11 spreche, dann heißt das wohl, das ich dieses System noch kenne, also kann ich ja gar nicht mehr so jung sein. 🙂

    … dann stell doch mal die Vorteile und die Nachteile des alten und des neuen Startmenüs gegenüber.
    Ich bin gespannt…

    Ein kleiner Nachteil des Neuen ist, das es nicht mehr ausklappt und das Navigieren nicht gerade einfacher macht.
    Aber, die anderen Neuerungen wiegen das auf.

  50. es geht hier nicht um vor- oder nachteile, sondern um benutzen oder nicht benutzen.
    sein oder nicht sein.
    akzeptieren oder nicht akzeptieren.
    akzeptiere, dass es noch menschen gibt, die lieber das alte startmenü benutzen wollen, denn die beschweren sich ja auch nicht über dich, dass du das neue menü benutzt, sondern nur ,dass es das neue menü gibt ohne möglichkeit das alte weiter nutzen zu können.
    erklärung genug für dich? 😉
    und im übrigen auch für alle anderen, dich nicht verstehen…

    FreakyNo1

  51. Phantastisch – gestern nach Test gleich die Pro-Version gekauft und installiert. Die Screenshots täuschen über den eigentlichen Komfort dieses Tools hinweg.
    Das Klassische Menü ist überhaupt nicht mehr mit dem bis WIN Vista bekannten Startmenü in klassischer Ansicht vergleichbar.
    Es bietet wesentlich mehr Startpunkte, Komfort und Übersicht über die möglichen Systemeinstellungen. Man spart sich sehr viel Sucherei nach Einstellungen im System. Für mich kein Zurück zu alten Zöpfen sondern viel eher ein qualitativer Sprung nach vorn in der Bedienung von WIN 7.

  52. Habe jetzt beide Tools getestet und obwohl ich eigentlich lange Zeit Fan des klassischen Startmenüs war, muss ich sagen, dass ich Features wie die Schnell-Suche nicht mehr missen möchte. Deshalb werde ich wohl beim neuen Startmenü bleiben 🙂

  53. Die Schnellsuche lässt sich zumindest im hier vorgestellten „CSMenu“ http://www.classicstartmenu.com/de/index.html weiterhin benutzen.

    Wie schon geschreiben von mir, das „CSMenu“ ist nicht mehr vergleichbar mit dem bisher bekannten Klassischen Menü. Es kombiniert viel eher in WIN 7 das neue Startmenü und das altbekannte Klassische Startmenüin einer, wie ich finde, optimalem Mischung. Anpassungsmöglichkeiten sind vielfältig und weiterhin vorhanden.

  54. Ich habe jetzt mal WindowsBlinds getestet. Und was soll ich sagen, es hat mir zwei mal die Installation zerschossen und zwar richtig. Die explorer.exe hat es wohl völlig und dauerhaft zerrissen. Nix ging mehr außer Taskmanager. Aber kein Problem, einfach die zuvor gesicherte VHD ge-backuped und fertig.

  55. Und was hat das jetzt mit den hier vorgestellten Startmenü-Tools zu tun?

  56. Vielleicht weil ich damit das Startmenü von 7 anpassen wollte?

  57. OK aber das war ja hier nicht das Thema, sondern das in WIN 7 fehlende Klassische Startmenü.

    Mit Windows Blinds http://www.stardock.com/products/windowblinds/ lässt sich ja nur das Aussehen des Original-WIN 7-Startmenü und Windows-Fenster anpassen.

    Hier ist nun funktional gar nichts änderbar – lediglich die Optik. Das ist, wie die Mode, immer Geschmacksache. 😉

  58. Danke das du mich korrigiert hast, nur so kann ich lernen.

  59. Bin am Wochenende von MS-DOS 4.0 auf Win7 umgestiegen. Weiß jemand, wie ich meine Dosshell wiederbekomme? Komme ohne Dosshell nicht klar… naja, wenigstens mein Norton Commander funktioniert in der Konsole noch

  60. Ich rate mal: Schulschluss?

  61. ENDLICH EINE ALTERNATIVE ZUM SCH… WIN 7 STARMENÜ

  62. @Hendrik: Warum schreist du? Dadurch wird deine Aussage auch nicht qualifizierter und richtiger. 😉
    Aber vielleicht willst du ja auch erklären warum das Win7 Startmenü „scheiße“ ist?

  63. Noch einen Tick näher am Original des klassischen Menü ist das hier.

    Classic Shell Files – kostenlos
    http://sourceforge.net/projects/classicshell/files/

  64. Das neue Startmenü von Windows 7 ist schlecht. doppelt und keine Baustruktur
    Die Baumstruktur von Startmenü Windows XP ist besser.

  65. das einfache klassische Startmenü suche Ich.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.