Anzeige

Klassisches Startmenü für Windows 8

So Leute. Windows 8 ist für viele Studenten mittels DreamSpark Premium da und auch die Technet-Subscriber sind in Besitz des aktuellen Betriebssystems aus dem Hause Microsoft, die noch einmal vorher flott ihr Logo geändert haben. Obwohl Microsoft mit einem etwas geänderten Bedienkonzept daherkommt, verlangen viele Menschen nach dem klassischen Startmenü unter Windows 8.

Das erledigt zwar Start8 ganz gut, aber die Open Source-Software ClassicShell eben besser, die vor ein paar Tagen in Version 3.6.1 erschienen und mittlerweile vollständig kompatibel zu Windows 8 ist. Nach der Installation habt ihr die Auswahl zwischen dem klassischen Menü und denen, die ihr aus XP, alternativ Vista / 7 kennt.

Des Weiteren lassen sich im erweiterten Setup noch Menüpunkte, wie zum Beispiel anzuzeigende Netzwerkverbindungen und Co aktivieren. Vielleicht braucht es ja einer, der sich einen neuen, mit Windows 8 ausgelieferten Rechner kauft. Prognose? Für viele wird Windows 7 das neue Windows XP. Das neue, beste Betriebssystem aller Zeiten, das solange genutzt wird, bis es von vielen Herstellern einfach nicht mehr unterstützt wird. Wette ich drauf.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

41 Kommentare

  1. Ich habe auch gerade Windows 8 als Student geladen und auf meinem Notebook installiert, leider sind nicht alle Treiber bzw. Anwendungen (für FN Tasten und so weiter) vom Hersteller kompatibel, aber laufen tut es jetzt und das ziemlich zufrieden stellend.
    Windows 8 sieht auf jeden Fall richtig gut aus und ich kann nicht verstehen, wie man über das Startmenü meckern kann. Eine Druck auf die Windowstaste und es ist da, ein weiter druck und es ist weg, wie kann das störend sein, jetzt erzählt mir nicht, dass ihr bei Windows 7 die ganze Zeit das Startmenü auf hattet und das Design bestaunt habt. Ich habe unter Windows 7 das Startmenü nur zum Suchen benutzt und das funktioniert weiterhin super.
    Es lässt sich auch noch genau so erreichen und schließen wie vorher, mit einem Klick in die linke untere Ecke.

  2. Was meint ihr, wird es auch den umgekehrten Weg geben? Also statt Win8 optisch in Win7 zu verwandelt, einfach Win7 Funktinell in Win8? Sprich den neuen Explorer „einfach“ nach Win7 basteln. Denn den neuen Kopierkrams und die Ribbons wollt ich schon gerne haben.
    Ist das überhaupt möglich?

  3. Hallo.
    Also ich liebe das neue Windows 8 jetzt schon! Es bringt nämlich nochmal einen schönen Geschwindigkeitsschub besonders bei Kopiervorgängen… Aber es gibt immer Leute den es sehr schwer fällt Neuerungen zu akzeptieren. Zum Glück gibt es eben so viele Menschen die gerade nur auf Neues warten, sonst würden wir wohl noch über offenen Feuer unser Essen zu bereiten. 🙂
    Ach und wer die Ribbon Oberfläsche nicht mag ist selber Schuld, dass ist das Beste was Microsoft machen konnte. Office 2003 ist sowas von schlecht, das ich jeden Tag auf Arbeit kotzen könnte mit dieser Version arbeiten zu müssen! Ich selbst nutzte Office 2013 und bin sehr zu frieden damit!

  4. @waterman: Tja, es gibt aber verschiedene Arten, was mit den Comps zu machen.

    Ich z.B. „arbeite“ da ernstlich nicht mit, brauche also auch kein MS Office. Aber WENN, dann wäre diese Oberfläche mit DER Farbe das allerschlimmste, was ich mir vorstellen kann (zumindest, was Comps betrifft).

    Und da ich ja nix am Comp machen „muß“, da kann ich das auch so halten – bei mir zählt nicht nur das Ergenis, sondern auch, wie ich da hinkomme.

    Neues akzeptiere ich durchaus, aber eben nicht alles klaglos. Und das bei Win8 außer den Kacheln eine Menge „durcheinandergeht“, das sagen berufenere als ich.

    Außerdem finde ich mittlerweile, das ein „Mischmasch“ von Win7 und Win8 (wegen der veränderten Bedienung) an meinem häuslichen Schreibtisch SO doll nun wieder nicht ist.

    Ich werde da also mal bis „kurz vor Weihnachten“ abwarten, da kann man immer noch weitersehen, ob man sich 1x Win8 Pro gönnt… 😕

    PS: kannst du den „schönen Schub“ beim Kopieren mal in ~ Zahlen ausdrücken?

  5. Also ich habe Windows 8 mal auf einem ausrangierten Notebook bzw. Subnotebook installiert – IBM Thinkpad X41 mit 1,5 GHz und „satten“ 512 MB RAM und es läuft sogar hier super schnell. Sogar die Metro-Oberfläche! Nur das WLAN hab ich bisher nicht zum laufen bekommen. Mir persönlich gefällt W8 sehr gut und meine Freundin ist begeistert von Metro und den ganzen Live-Tiles 😉

  6. Über Geschmack läßt sich streiten – andere sagen, über Geschmack kann man nicht streiten. Gibt also für jeden den pasenden Spruch.
    Wenn ich das richtig überflogen habe, werden vor allem 2 Dinge bemängelt: das fehlende Startmenü und das Design.
    Kann sich noch jemand an die Anfänge von XP erinnern? Das war damals das allerletzte: zu Bunt, zu grell – „Teletubby-OS“ und was es nicht alles für Sprüche gab. Jetzt, Jahre Später ist es ja (kurz nach oder vor W7 – je nachdem) das beste OS überhaupt – So ändern sich die Zeiten…

    Das Startmenü? wie oft brauch ich das? persönlich eher wenig. Einiges starte ich aus der (wiederhergestellten) Schnellstartleiste in W7, andere Sachen aus der Buttonbar im TotalCommander.
    In Win 8 kann man sich doch die Metro -Ansicht (oder wie die jetzt heißt) entsprechend einrichten, Verknüpfungen oder Systemsteuerung über die Leisten link und/oder rechts aufrufen… also was soll das Theater? Manchmal habe ich das Gefühl, das wird nur genannt, um überhaupt einen Kritikpunkt zu haben. Wenn es keine größeren Probleme gibt, als Farben und Startmenü – dann kann es so schlimm nicht wirklich sein.

  7. Nun ja, über Windows8 wird man wohl noch einige Zeit streiten. Ich tippe einfach mal drauf, dass M$ im Zuge eines SP1 oder SP2 die Möglichkeit einführen wird, die ModernUI Oberfläche abzuschalten. Wie schon oft gesagt wurde, auf Tablets macht das Sinn, auf normalen PCs nicht, und schon gar nicht im Serverbereich. Ich finde Win8 prinzipiell gelungen und habe es auch schon im (nicht produktiven) Einsatz. Warten wir einfach ab, was die Zeit bringt. Und für alle die, die sich aufregen, es gibt ja noch Win7, und das sogar mit Support bis 2020. 🙂

  8. Ich habe Windows (ME)tro RTM aus dem MSDNAA geladen und auf mein Lenovo T410s installiert. Nach etwa einer Stunde ist mein Laptop so heiß geworden das dieser sich kurzerhand heruntergefahren hat. Hab ich nur das Problem, oder wird bei euch der Laptop auch so heiß? Hinzu kommt das der Akku natürlich auch sehr schnell leer wird. Mein Laptop nutzt die Intel Grafikeinheit auf der i5 CPU. Der Ressourcenmanager zeigt auch keine Peaks oder ähnliches an. Vermute das Metro und deren Apps sehr viel von der GPU/CPU abverlangen.

  9. danke, @toddo

  10. @DooM: Hmm, hmm – die haben doch sogar Das Aero-Glass weggelassen, das müßte doch WENiger verbrauchen?

  11. Es ist schon erstaunlich, was für ein Gezeter ausbricht, wenn dem Durchschnittsuser abverlangt wird, Althergebrachtes zu verwerfen und ein paar neue Tastenkombinationen und Klicks zu lernen, weil ein Betriebssystem an moderne Bedienkonzepte angepasst wird. Bewerten kann man das alles erst, wenn man das verinnerlicht und damit etwas länger gearbeitet hat. Nicht, wenn man es eben mal anguckt und die gewohnten Dinge nicht wiederfindet.

  12. „Bewerten kann man das alles erst, wenn man das verinnerlicht und damit etwas länger gearbeitet hat. Nicht, wenn man es eben mal anguckt und die gewohnten Dinge nicht wiederfindet.“

    Ach so, der User ist schuld, wenn er sich nicht „anpaßt“ – z.B. an Sachen, die auf einem Tablett sinnvoll sein mögen, auf großen Monitoren aber nicht…

    Ich will auch nicht „verinnerlichen“, den IE zu benutzen – gewöhnen könnte sich mancher sicher daran… :mrgreen:

  13. Wird damit auch dieser Metro Deck entfernt und ich kann mein Windows nutzen wie bisher? Würde W8 wegen der Features schon gerne installen. Aber Metro kommt mir nicht ins Haus.

  14. Ich bin jetzt vollständig auf Win8 umgestiegen und total begeistert. Etwas ungewohnt ist es, Metro ist nervig, aber ich komme sehr gut darum herum.

    Dafür habe ich ein weitaus schnelleres und fortschrittlicheres System, außerdem finde ich den Minimalismus des Designs besser als diese Aero-Spielerei.

  15. Ich hatte nun bereits mehrere Wochen die Release Preview auf einem meine Notebook installiert. Mit der Bedienung kam ich einigermaßen zurecht, da ich auch bei Windows 7 viele Sachen per Tastatur-Kürzel und Startmenü-Suche erledigt habe. Trotzdem habe ich mir die ClassicShell installiert, da doch einige Sachen ungewohnt waren.

    Nun habe ich die finale Windows 8-Version seit drei Tagen auf meinem älteren Acer Subnotevertible mit drehbarem Touchscreen installiert. Da ist Windows 8 richtig gut. Die Bedienung über den Touchscreen funzt super; und auch die Apps und sogar Office 2010 sind genial einfach zu bedienen. Und es ist richtig schnell; aber das kann auch an der SSD liegen.

    Zumindest hat Windows 8 aus meiner Sicht auf Tablets gute Chancen, sich zu etablieren. Zumindest im Business-Umfeld.

  16. Und das nur, weil die Leute von Windoof nicht für, sondern gegen ihre User arbeiten. Ich kaufe doch kein Windows-Phone für’n Desktop.

  17. Da Cashy nur noch Leichtmatrosen Propaganda verbreitet nun dies ….
    .
    Wenn Ihr Windows 8 installiert, wird jede App/installation an MS gesendet und zwar mit Eurer IP und Hash (apprep.smartscreen.microsoft.com, 65.55.184.60). Offiziell heisst es natürlich zu Eurer Sicherheit, NUR z.Bleistift ist der Server von MS „unsicher“ (nutzt SSLv2). Auch scheint die Certfolgenreihen unstimmig zu sein. Und in Verbindung mit Eurem „Skydrive“ Einlogdaten wird der Kreis langsam rund. Insbesondere interessant wird es, wenn ihr politisch oder so auffallt und und
    .
    .
    DESHALB den sogenannten „SmartScreen“ Filter abstellen und Eure Datenverbindungen mit Wireshark anschauen …. lol …. weitere Löcher folgen bestimmt
    .
    .
    Und Ihr dachtet ihr seid FREI **** Die Stasi war ein Kinderspiel :O

  18. Gerade mit Windows 8 Enterprise drin, gefällt mir alles recht gut. Nur das Startmenü, naja. Ansonsten läuft das ganze System recht flüssig und ist schnell. 😀

  19. caschy wusste gar nicht das du stasi methoden bedienst lol — kommentar NICHT veröffentlicht hahhaha und schon berichtest du 😉
    .
    für dich eine eselsbrückle: smartscreen
    .
    und wenn du wirklich Ahnung hättest, wäre dir auch klar das sich MS genausowenig wie goooooogel durch solch einfache „regtricks“ um seine Infos bzw Moneten prellen lässt.
    .
    Aber du glaubst wahrscheinlich auch an „don’t do evil“ ……..grrrrrr
    .
    Viel Spasssssss beim Lesen

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.