KitKat verspottet Apple mit Android 4.4 Parodie-Video

Mittlerweile wissen wir: Android 4.4 wird KitKat heißen und dies nicht nur zum Spaß, sondern Google hat auch eine weitreichende Partnerschaft mit  Nestlè geschlossen, so werden zum Beispiel viele Android-Geräte bei Nestlè zum Gewinn ausgeschrieben.

android 4.4 kitkat

[werbung]

Die Google+-Seite von KitKat hat mittlerweile auch schon den passenden Anstrich bekommen. Was fehlt? Richtig, die passenden Werbespots zum Thema und man lässt es sich nicht nehmen, etwas gegen Apple zu sticheln. Schaut euch den Spot einmal an und seht selbst, wie man die Art der Werbung von Apple aufs Korn nimmt. Gelungen und sympathisch – weil nicht überheblich, dafür witzig 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

52 Kommentare

  1. nestle und Google da treffen sich ja genau die richtigen…gemeinsam zur Weltherrschaft? Zusammen haben sie die Kontrolle über Nahrung Wasser und Daten…(Kann Spuren von Zynismus enthalten)

  2. HerrTaschenbier says:

    „Search Android KitKat“
    Was kommt denn da?

  3. Sehr geil 🙂 Mir gefällt er gut der Werbespot, weil er eben nicht überheblich ist!

  4. Wer dachte, Google könnte nicht noch tiefer sinken… mann ist das peinlich, ausgerechnet Nestle. Was kommt als nächstes, eine Partnerschaft mit Monsanto?

  5. Mögliche Namen für Android 4.5:
    Hanuta, Duplo, Kinder Riegel, Milka Ganze Haselnuss, Ritter Sport…
    oder vielleicht mal was ausgefallenes:
    Curry King, Erasco feine Erbsensuppe…

  6. Wer in einem Entwicklungsland ein Android-Gerät kauft, bekommt eine PET-Wasserflasche von Nestle zum halben Preis ?

  7. Sehr feinsinnige Anspielung auf die perfekte Größe (Daumen reicht von hier bis hier).
    Nicht übertrieben und zum Schmunzeln.
    Gefällt mir 🙂

  8. @Fenneck
    Deine Vorschläge sind alle nicht möglich, da die nächste Android Version mit „L“ beginnen wird.

  9. @Flo Android 4.5 Landliebe Erdbeerjoghurt? 🙂

  10. Bekommt ihr denn auch eine Fehlermeldung auf der KitKat-Seite zur Code-Eingabe?
    http://i.imgur.com/qd354M9.png

  11. Das Schlimme ist das es funktioniert. Ich hab grade so einen Lust auf ein KitKat 🙂

  12. Have a break….

  13. Bei Kit Kat muss ich immer an das hier denken: http://youtu.be/JYdiBhyntEE . Seit dem kann ich das Zeug nicht mehr essen.

  14. anzensepp1987 says:

    Ich kauf mir nachher ein KitKat.

  15. Zugegeben lustig gemacht. Aber schon traurig das google jetzt sogar schon so Werbung machen muss und sich verkauft. Das die Daten verkauft werden ist jedem klar, aber so ? Was kommt als nächstes ? Android OB Tampon XXL Version 1.0 ?

  16. Have a break from iOS, have a Kit Kat.

  17. Google & Nestle, das lässt einen über einen Wechsel weg von Android nachdenken.

    Zum Thema Nestle und Schokolade: http://youtu.be/V4tc-PT3FXI

    Zum Thema Nestle und Trinkwasser: http://youtu.be/S1yUuywKrys

  18. Ich weiß gar nicht was alle hier dagegen haben. Ich finde die Idee echt lustig und nur weil sie jetzt mal einen Versionsnamen haben, der vor Release weltweit bekannt ist, wird Android bestimmt nicht zu Grunde gehen.

  19. Ernsthaft? Von Android weg wechseln weil die Version „KitKat“ heißt? Ihr habt sorgen…

  20. Nestle geht mal gar nicht….wenn der Schuss mal nicht nach hinten losgeht!

  21. @Fennek: Das hat eine alphabetische Sortierung! Mann, nach „K“ kommt „L“. Also wird es „Lion“ wohl mit dem neuen Partner werden. Wenn es damit nicht wieder einen Patentstreit mit Apple geben wird…

    Um es nicht richtig eskalieren zu lassen, sollte man passend dazu den Riegel mit weißer Schokolade Snow Lion nennen, denn Leopard ist ja kritisch, auch wenn Leopard mit einem „l“ beginnt;op

  22. Oha, witzige Idee – aber da fällt mir ein: hat einer von euch schonmal ein Kitkat in den USA gegessen? Grauenhaft süß (wie eigentlich alle Schokoladensorten dort), echt kein Vergleich zu dem was du hier kaufen kannst.

  23. Google tut sich mit einem der menschenverachtensten Konzerne der Welt zusammen, bäh. Wer von den Links hier im Thread noch nicht genug überzeugt wird, sollte sich „Bottled Life“ ansehen, kommt diesen Monat ins Kino.

  24. kOOk
    Na dann haben sich ja die beiden richtigen Firmen gefunden

  25. Android 4.5 könnte LOLLIPOP werden, wenn es L sein muss.

  26. gab es lion von nestle nicht vor apple lion?!? Wer verklagt wen?!? ^^

  27. Apple bezog sich aber auf große Katzen und nicht auf Süßigkeiten 😉

    Ich muss auch sagen, dass Kit Kat (oder KitKat, genau weiß das nichtmal Nestle) einfach kein guter Name ist. Marketingtechnisch vllt. klug aber Sympathiemäßig werden Sie doch ein paar (wenige) Punkte bei den treuen Android-Kunden verlieren.

    Was mir mehr Angst macht ist, dass Android 4.4 wohl wieder nur ein minimalstes Update werden wird mit zwei neuen Features..

  28. Anette Schuett says:

    Nur weil sich ein paar sozialistische Thinktanks Nestle vorgenommen haben und das erfolgreich ins gefährliche Halbwissen der Öffentlichkeit gelangt ist, finde ich die Werbung und die meisten Produkte immer noch super!

  29. Guter Spot.
    @René LOLLIPOP finde ich passenden Namen, in der Version kann man dann nicht nur swipen sondern auch lecken.
    Weiter geht es dann mit Maoam, Nutella und Oreo …

  30. Heute freue ich mich v.a. über die Kommentare.
    Alle Achtung: Ich hatte nicht so viel bewusstes und kritisches erwartet!

    Dank an alle

  31. Apple-bashing ist ja gerade angesagt. Peinlich und lächerlich von Nestlé, bei so etwas mitzumachen. Ohne Google Partnerschaft wären sie wahrscheinlich gar nicht auf so eine Idee gekommen.

  32. Ich finde die Idee zwar amüsant, nach dem ein oder anderen Link hier in den Kommentaren ist mir das Grinsen allerdings vergangen.

    Daher danke für die Links zum Kakaohandel etc.
    Irgendwie ist es damit ja schon wie mit dem NSA-Skandal. Man ahnt es, weiß es aber nicht, hofft vielleicht sogar, dass die großen Markenhersteller tatsächlich aktiv gegen derlei Bedingungen vorgehen. Leider scheint diese Hoffnung ja vergeblich. Es dreht sich einfach wieder alles nur ums Geld.
    Weiß jetzt nur nicht, was ich ohne Schokolade machen soll. Ist ja fast überall an Süßigkeiten dran.

  33. Nestlé geht in der Tat eigentlich gar nicht:

    http://www.youtube.com/watch?v=IzF3UGOlVDc

    Nicht gut. Kein gutes Image.

    Da muß man doch überlegen, ob man gen Android wechselt …

  34. internetneuling says:

    Ich glaube, dass die wenigsten etwas über Nestlé wissen…vermute mal, dass auch andere Firmen diese Strategie in Zukunft verfolgen werden, bis sich das Modell wieder abnutzt…eigentlich sehr clever…wirtschaftlich gesehen…. 😉

  35. Google KitKat by Nestlè
    Da wird mir ein iPhone ja doch Schmackhaft gemacht

    Und ja das ist wirklich ein Grund.
    Eine Firma, wie Nestlè darf man nicht unterstützen.

  36. Lion White ist leckerer mjam

    Und der Spot witzig.

    Megabites 🙂

  37. Immer wieder schön all die Naiven, die sich über Nestle aufregen und dann lieber irgendein Noname-Zeugs bei Aldi kaufen.

  38. ich bekomm hier schmerzen, so viele trottel, die sich darüber aufregen, weil es néstle ist! wetten, ihr fresst mindestens einmal im monat nen néstle eis, esst lion/kitkat/snickers o.Ä.?! heuchler

  39. FriedeFreudeEierkuchen says:

    @Anette Schuett:
    „Nur weil sich ein paar sozialistische Thinktanks Nestle vorgenommen haben und das erfolgreich ins gefährliche Halbwissen der Öffentlichkeit gelangt ist, finde ich die Werbung und die meisten Produkte immer noch super!“
    Sorry, aber dein Kommentar ist soooooo unkritisch, dass ich zu deinen Gunsten annehme, dass du für Nestle arbeitest – direkt oder indirekt.

    @thelegend66943:
    Hmm, eauf Grund von einigen Zeilen Text und eigenen Vermutungen bezeichnest du andere als „Trottel“?
    Hoffentlich arbeitest du nur in Bereichen ohne Weisungsbefugnis bzw. ohne sozialen Umgang.

  40. Nestle geht ja mal überhaupt nicht. 2 Weltkonzerne mit wollen nicht nur mehr Alleinherrschaft in Ihrem Gebiet sondern schließen sich auch noch zusammen, um noch mehr Einfluß zu kriegen.
    Dass Google vieles über Werbung finanziert ist ja klar, aber man muss es ja nicht gleich so pervers betreiben und sein eigenes Produkt nach dem Produkt eines andern Großkonzerns zu benennen. Da gäbe es bestimmt genug Alternativen für den Buchstaben K, auch für Süßigkeiten wie die anderen ROM-Namen.

    • Mit dem Anfangsbuchstaben K gibt es im Englischen fast keine Süßigkeiten oder fällt Dir da was ein außer KitKat?

  41. @FriedeFreudeEierkuchen

    und du bezeichnest andere als Néstle mitarbeiter ohne den hintergrund zu kennen, viel besser, nicht wahr? -.-

    insgeheim habe ich ja noch immer die hoffnung, dass es sich bei der aktion um einen großen marketing gag handelt und das teil bei der nächsten google i/o als android 5.0 KeyLemonPie statt android 4.4 kitkat aufgedeckt wird, da das ganze lächerlich währe, trotzdem verdamme ich google nicht, weil sie mit einem andren konzern arbeiten.

    @Palmöl@
    Gummibärchen werden übrigens auch mit Palmöl eingeölt, damit sie glänzen, und gummibärchen kommen von Haribo (welches kinder ach so froh macht), nur so BTW

  42. Android Version 4.5 könnte auch heißen:
    Langnese
    Leibnitz
    Unwahrscheinlich:
    Kooperation mit Lidl;-)
    Witzig wäre aber auch eine Version, die Linux hieße;-)
    Für Nestle-Kritiker: Kauft das FairPhone oder übt Euch in Recycling/2nd-hand oder besser noch: Verzicht!

  43. Die wollen ja gar nicht wirklich die Weltherrschaft. Die wollen nur das gesamte Geld der Menschheit damit wir sie nicht nochmal durch die …..

  44. Und selbst wenn Google mit Monsanto, BP, McDonalds oder Wiesenhof zusammenarbeiten würden: Ist mir alles immer noch lieber als jemals wieder ein Apple-Produkt zu kaufen…

  45. Was für ein Bullshit O_o

  46. die „chunky bytes option“ gab mir den rest 😛

  47. Schöne Werbung, gut gemacht, aber mit dem kleinen Hindernis das es wahrscheinlich nur funktioniert wenn man die Apple Videos kennt, ansonsten kommt es einem wohl etwas merkwürdig vor. Aber wer hat sich die Werbung nun ausgedacht, KitKat oder Google?

  48. Wenn das keine Verschwörung ist.

    Ihr Kauft dann euer Nestlé Smartphone bei Amazon welches von foxconn produziert wird.

    Dann holt euch doch lieber gleich das iPhone, Apple beutet dann wenigstens nur euch und foxconn Mitarbeiter aus, Nestlé könnt ihr dann später unterstützen wenn ihr die zahlreichen no-name Produkte vom Konzern esst während ihr auf eure iPhone hülle von Amazon wartet.

  49. Der Arbeitstitel von Android 4.4 war bis zur Veröffentlichung der Zusammenarbeit mit Nestle noch „Key Lime Pie“.

    Ich hätte mir gewünscht, dass das so geblieben wäre.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.