Kindle Fire HD: Amazon senkt Preis auf 99 Euro

Schnäppchenjäger, die vielleicht schon immer mit dem Gedanken an ein Kindle Fire HD gespielt haben, sollten jetzt zuschlagen. Amazon hat den Preis des auf Android basierenden Tablets von 129 Euro auf 99 Euro gesenkt – diese Preissenkung betrifft aber nur die Variante mit 8 Gigabyte Kapazität.

Kindle Fire HD 1

Kindle Fire HD hat ein 7 Zoll-Display mit 1280 x 800 Pixeln, Dual-Stereo-Lautsprecher, einen 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor, 8 GB internen Speicher, wiegt 345 Gramm und hat eine ausgerufene Akkulaufzeit von 10 Stunden. In den Amazon-Bewertungen bekommt das Gerät 4,2 von 5 Sternen. Zu bedenken ist, dass der Amazon App Store genutzt werden muss und kein Google Play Store ab Werk vorhanden ist. Ebenfalls muss man sehen, dass lediglich 4,7 Gigabyte für euch nutzbar sind, den Rest belegt Amazon mit seinem System und den Apps für sich. Lohnt sich also nur für Casual-Nutzer, die das Gerät zum Surfen, Lesen und kleine Spiele nutzen wollen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

16 Kommentare

  1. Hallo, ich bin Muck! Kölner im Süden, Freund gepflegter Technik, FC-Maniac und Leser dieses Blogs. Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, überhaupt den ganzen social-hastenichgesehn hasse ich. Amazon wünsche ich alles Schlechte, und zum Fire HD wünsche ich mir vom Weihnachtsmann, dass alle Geräte verrecken.
    🙂

  2. Klasse !!!
    Gibt doch den CyanogenMod 4.3 dafür 🙂

  3. Na Muck, biste heute mit falschen Fuß aufgestanden?

  4. Ist der Paperwhite zum Lesen zu bevorzugen oder ist das Fire Display gut zu m lesen, insbesondere am Pool/Strand bei Sonnenschein. Mein iPad fand ich dafür nicht geeignet und zu schwer.

  5. 3lektrolurch says:

    @Muck
    und lieben tust du das Internet, wo du dich anonym so richtig auskotzen darfst nicht?

  6. nie würde ich so ein Krüppelandroid Gerät kaufen

  7. Finde das Gerät an sich ok, aber die ständig angezeigte Werbung geht gar nicht. Überall nur kaufen,kaufen und noch mehr kaufen bei Amazon.
    Würde sofort Cyanogen Mod drauf hauen und dann wäre es ein gutes Tablet.

  8. Diese eingeblendete Werbung von Amazon geht einen wirklich auf den Sack. Andere Software installieren und gut is.

  9. @Muck
    Deinem Kommentar nach zu urteilen, warst Du sicher jahrelang bei Facebook & Co.
    Da in den sozialen Netzwerken die Kommentarkonkurrenz aber immer grösser und der Aufmerksamkeitsfaktor immer kleiner wird, musst Du uns nun hier in diesem gepflegten Blog belästigen.

  10. Ich glaub für diese Version gibt es noch keine Custom ROMs.

  11. @loan,3lektrolurch und Dummy
    Jaujau.

    @John,
    Ich dachte Custom ROMs würden gehen, da es sich um das alte HD handeln soll:
    http://www.lesen.net/tablets-2/amazon-verkauft-kindle-fire-hd-fuer-99-euro-8951/

  12. Cyanogenmod geht, allerdings inoffiziell:
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2388341

    Weiterhin sollte man bedenken, dass dieses Kindle Fire HD keine Frontkamera hat.

  13. Seid ihr euch da wirklich sicher mit den ROMS?

    Es gibt 2 Versionen vom Kindle Fire HD 7. Die von 2012 und die von 2013. Nicht zu verwechseln mit dem HDX 7. Beide HD 7er haben den 1280×800 Screen, aber das neuere hat einen anderen Prozessor (auch Dual Core) und keine Frontcam.

    Ich glaube, es geht nicht. Aber ich mag mich auch irren. Nicht, dass sich da jemand sein Tab schrottet.

  14. @Peter
    Definitiv ein Paperwhite 2013 ist bevorzugt zum Lesen. Außerdem braucht man kein Kindle Fire wenn man iPad hat.