Kinder-Tablet GALAXY Tab 3 Kids ab dieser Woche im Handel

Ende August 2013 stellte Samsung das speziell auf Kiddies zugeschnittene GALAXY Tab 3 Kids vor, ab dieser Woche ist das Gerät für 229 Euro im Handel erhältlich. Durch große Schaltflächen und eine auf das Wesentliche reduzierte Anzahl von Funktionstasten soll die Bedienung sehr leicht fallen. Einige der beliebtesten Apps für Kinder sowie der neue Kids App Store sind auf dem Samsung GALAXY Tab 3 Kids bereits vorinstalliert.

Samsung-GALAXY-Tab3-Kids-front 

[werbung]

Zudem bietet der neue App Store vielfältige kindgerechte Anwendungen zum spielerischen Lernen. Zu den vorinstallierten Inhalten gehören Lern- und Unterhaltungsprogramme, Spiele und eBooks. Eltern haben über den Anwendungsmanager zudem die Möglichkeit, von ihren Kindern genutzte Apps auszuwählen und zu kontrollieren. Darüber hinaus bietet das Samsung GALAXY Tab 3 Kids eine Zeitverwaltungsfunktion, mit der Eltern Nutzungszeiten für ihre Kinder einrichten können. Ist die voreingestellte Zeit abgelaufen, zeigt das GALAXY Tab 3 einen passwortgeschützten Sperrbildschirm.

Für den Preis von 229 Euro packt Samsung logischerweise etwas mehr Technik in das Tablet, als man es von den klassischen Lerncomputern kennt. Mit einem 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher, einer 3,2 Megapixel-Kamera und einer 1,3 Megapixel-Frontkamera ist das GALAXY Tab 3 Kids in etwas ausgestattet, wie ein gängiges Mittelklasse-Tablet – über einen passwortgesicherten Zugang gelangen Eltern übrigens in den „Klassik-Modus“ mit der bekannten Android-Plattform und TouchWiz-Benutzeroberfläche.

Samsung-GALAXY-Tab3-Kids-with-cover

Das 7 Zoll große Tablet löst mit 1024 x 600 Pixeln auf und lässt sich mit einer optionalen Hülle noch etwas gehen Stürze sichern. Meine Meinung: auch ich werde bald Vater, allerdings werde ich wohl kaum später zu speziellen Geräten für meinen Sohn greifen. Unsereins ist vielleicht mit einem Etch A Sketch (auch bekannt als Zaubertafel), LCD-Spielen, Atari 2600, Sony Walkman und Co groß geworden und anstatt eigener Geräte für Kids werde ich wohl eher zu klassischen, nicht speziellen Geräten greifen, wenn es mal soweit ist. Kindgerechte Apps und Schutzhüllen gibt es auch für Standard-Geräte, selbst spezielle Launcher sind bereits zu haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch zur Vaterschaft

  2. Ich gratuliere auch!

  3. Hey, danke. Bisserl Zeit ist noch 🙂

  4. Glückwunsch!

  5. Interessantes Teil, auch wegen dem Preis. Dumm nur, dass meine beiden kleinen Racker bereits auf Papas iPad mini „zocken“, malen und wischen durften. Da Android noch immer nicht die Qualität an Kinder-Apps bietet wie Apples Marktplatz, würde das vermeintliche Schnäppchen am Ende doch eher ein Rohrkrepierer … selbst die Kleinen gewöhnen sich schnell an Qualität 😉

  6. Das habe ich mir schon gedacht das da Nachwuchs unterwegs ist – da gab es ein Foto 😉 Glückwunsch

  7. @Jens P. Was für ein Foto?

  8. Sehe ich genauso: je nach Aktivitätslevel des Nachwuchs kommt das Teil einfach in einen Bumper oder halt inne Otterbox.. also das Tablett.. nicht der Nachwuchs… 😀

  9. Das auf Instagram vor 2 Wochen „Aufbau“ 😉

  10. Congrats zum anstehenden Nachwuchs … freue mich bereits auf Deine zukünftigen Testberichte von Schnuller mit eingebauten USB-Stick und Rasseln mit Bluetooth … 😉

  11. Auch von mir herzlichen Glückwunsch zur bevorstehenden Vaterschaft. Und wie allen kommenden Vätern kann ich auch Dir Caschy nur raten: Mach aus die Kiste und geh vor-schlafen!
    Wenn der Wurm erst da ist, wirst du merken, was ich dir damit Gutes geraten habe ;)!
    Nun aber BTT:
    Würde Samsung endlich mal Benutzerkonten auf meinem Tab unterstützen, könnte ich dieses auch ganz unbedarft meinen Kids geben, denn dann könnten sie nicht mehr meine Termine oder Kontakte löschen!
    Und da zwischen Vorstellung dieses Gerätes und letztlichem Release ja „nur“ gute 2 Monate verstrichen sind, habe ich noch Hoffnung, das Samsung auch mal sein Gamepad veröffentlicht, angekündigt damals mit dem S4!

  12. Yeah! Caschy! Gratuliere! Ich bin auch Papa (2 Kinder) – und mein Sohn (6) teilt meine Technikbegeisterung mittlerweile. Der würde mir was erzählen wenn ich ihm anstelle des iPads so ein Kinder-Tablet in die Hand drücken würde. 😀

  13. Auch von mir herzlichen Glückwunsch!
    Meine Kids (2 u. 4 Jahre alt) spielen schon seit längerem mit meinem alten iPad 1. Trotz ein paar Dellen läuft es noch immer einwandfrei. 🙂

  14. Ich würde da aktuell win Nexus 7 nehmen, ein eingeschränktes Konto erstellen und einen Bumper oder so drum machen. iOS sollte übrigens auch Accounts ins System integrieren. Bevor der Nachwuchs im App-Store schmökert.

  15. Glückwunsch auch von mir!
    Wir sehen uns ja am 07.11 bei der Vorbereitungsgruppe und am 19.11 bei der Besichtigung in Reinkenheide ;.)

  16. zu teuer bei den technischen daten

  17. @Henning: meinste, das lässt sich nicht vermeiden? 😉 Vielleicht hab ich ja nochn Event 😛

  18. dann nimm mich bitte mit, trage auch das Equipment 😉

  19. @Henning: ich arbeite sehr mobil, da passt alles in meinen Rucksack 😉

  20. glaube ich fange auch das Bloggen an 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.