Kinder aufgepasst: „Toca Life: City“ für iOS aktuell kostenlos

(Update 13.7: Android auch kostenlos) Kinder haben wieder einmal Grund zur Freude, es gibt für iOS eine App von Toca Boca kostenlos. Toca Life: City lässt Kinder sechs verschiedene Orte erkunden und 34 Charaktere gestalten. Wie immer gilt bei diesen Spielen, dass es kein Ziel oder gar Zeitdruck gibt, Kinder sollen die Toca Life-Welt selbst entdecken und sich damit beschäftigen. Entsprechend kindgerecht ist auch die App selbst gestaltet, sie verzichtet auf In-App-Käufe oder Werbung.

Das ist auch der Grund, warum das Spiel normalerweise kostenpflichtig ist. Umso erfreulicher, dass Toca Boca immer wieder einmal einen der zahlreichen Titel kostenlos anbietet. Gefällt dem Kind ein Teil davon, wird es auch die anderen mögen. Ich selbst konnte nie etwas mit der Aufmachung anfangen, kenne aber doch ein paar Kinder, welche die Toca Boca-Apps gerne nutzen.

Toca Life: City
Toca Life: City
Entwickler: Toca Boca AB
Preis: 3,99 €
  • Toca Life: City Screenshot
  • Toca Life: City Screenshot
  • Toca Life: City Screenshot
  • Toca Life: City Screenshot
  • Toca Life: City Screenshot
  • Toca Life: City Screenshot
  • Toca Life: City Screenshot
  • Toca Life: City Screenshot
  • Toca Life: City Screenshot
  • Toca Life: City Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Meine Jungs mögen auch die Toca Boca-Apps, vielen Dank für den Tipp! 🙂

  2. Es ist zwar gut, dass Kinder früh mit der Technik in Berührung kommen, aber wenn ich dort lese: „erschaffen, erkunden, entdecken“ dann sollten Kinder das meiner Meinung nach doch lieber in 3D, also in echt 🙂 lernen. Mir tun manche Kinder leid, deren Eltern sie den ganzen Tag mit dem Tablet und Handy alleine lassen, auch wenn das jetzt hier nicht direkt das Thema ist.

  3. Sascha Ostermaier says:

    @Mav: Mir tun auch solche Kinder leid, die mit keinerlei Technik in Berührung kommen. Es ist immer eine Frage der Mischung. Ist wie mit TV schauen. Oder telefonieren. Alles, das mal neu war, war grundsätzlich erst einmal schlecht für Kinder, weil Eltern in dieser Hinsicht viel zu engstirnig sind und sich an ihrer eigenen Vergangenheit orientieren, wo das alles halt noch nicht so weit war.

  4. Nein, ich sag ja sogar, dass es gut ist, wenn sie früh mit der Materie in Berührung kommen, denn meine Eltern haben es früher auch verteufelt. das Internet und das zu lange Sitzen am PC. Ich gehöre auch zu denen, die immer nach einer gesunden Mischung suchen. Wer mich kennt, weiss, dass ich eher zu pro statt kontra gegenüber neuer Technik eingestellt bin, und ja, die Kinder ohne oder mit zu wenig Kontakt tun mir auch wiederum leid 🙂

  5. Wenn sich Kinder schon mit dem Smartphone beschäftigen dürfen, dann wenigstens mit guten Apps. Deshalb lieber sowas als irgendeinen werbeverseuchten Müll mit tausend In-App-Käufen.

    Wann die Zeit dafür ist, Kinder mit dem Handy spielen zu lassen und wann eben *nicht*, dass zu entscheiden und durchzusetzen ist eine Frage der Intelligenz der Eltern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.