Kein Duracell-Hase: Android-Bug verärgert die Nutzer

Habt ihr in der letzten Zeit beobachtet, dass euer Android-Smartphone schneller an die Steckdose möchte, als es noch früher der Fall war? Dann befindet ihr euch in guter Gesellschaft, denn im Netz schlagen immer mehr Nutzer auf, die sich über seltsames Akkuverhalten ihres Smartphones oder Tablets beschweren, seit sie mit Android 5.x Lollipop unterwegs sind.

Bildschirmfoto 2015-05-11 um 14.44.59

So heißt es, dass willkürlich Apps einen erhöhten Verbrauch aufzeigen. Schuld soll die mobile Verbindung ins Netz sein, wie derzeit viele Nutzer behaupten. Sobald sie sich in einem Mobilfunknetz befinden, kommen Apps nicht mehr zur Ruhe und halten das Smartphone im Hintergrund auf Touren – dies schlägt sich dann in einer deutlich kürzeren Akkulaufzeit nieder.

Erst gingen Nutzer davon aus, dass es sich um Fehler in einzelnen Apps handelte, doch diverse Entwickler testeten bereits mit Apps und stellten fest, dass bei bestimmten Vorgängen das Smartphone im Mobilfunknetz nicht zur Ruhe kommt, die Test-Apps fragten beispielsweise Mailserver ab und sollten das Smartphone normalerweise nicht überlange wach halten – doch das Gegenteil war der Fall, die Mobilfunkverbindung wurde immer wieder aktiv gehalten, der Akku Stück für Stück leergelutscht.

Dabei handelt es sich nicht – wie eingangs vermutet – um ein typisches Nexus-Problem, mittlerweile finden sich immer mehr Nutzer an, die kein Nexus ihr Eigen nennen, dafür aber mit Android 5.0 Lollipop oder höher unterwegs sind. Nutzer haben bislang Workarounds geschaffen, indem sie die Mobilfunkverbindung für Daten kappten, damit die Daten nicht auf die Verbindung via Mobilfunk zurückgreifen, aber dies kann und darf ja auch nicht eine längerfristige Lösung sein, bedenkt man zudem die Nutzer, die ihr Smartphone einfach nutzen und nicht irgendwelche Tricksereien anwenden wollen, um ihren Akku zu schonen.

Vielleicht ist es auch ein Fehler wie dieser, der dazu geführt hat, dass Hersteller nicht direkt auf Android 5.0.2 setzten, sondern gleich zu Android 5.1 übergehen – doch wie erwähnt: auch hier soll der Fehler auftreten. Google selber hat sich bislang noch nicht dazu geäußert, gut möglich, dass eine neue Version der Google Play-Dienste diesen Fehler beheben kann. Den betroffenen Nutzern ist dies nur zu wünschen. Wie schaut es denn bei unseren Lesern aus, die de aktuelle Android-Version auf ihrem Smartphone installiert haben? Alles im Lack oder auch Akku-Not seit dem Update? Solltet ihr betroffen sein, dann behaltet auch diesen Eintrag im Bugtracker im Auge oder beteiligt euch bestenfalls.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

103 Kommentare

  1. Ich habe auf meinem Galaxy S3 einen gegenteiligen Effekt: Seit hier ca. 4 Wochen jetzt Lollipop (Resurrection Remix = CM12.1 = LP5.1.1) läuft, hält der Akku statt vorher 1-1,5 Tage (unter Kitkat) nunmehr 3-4 Tage ohne Laden durch.

    Offenbar haben die Custom-ROM-Entwickler das Problem im Griff.

  2. Sebastian says:

    Ich kann/konnte das von meinem Note 4 mit 5.0.1 auch bestätigen. Urplötzlich ging die Akkulaufzeit von einem auf den anderen Tag rapide nach unten, so dass ich am späten Nachmittag schon nachladen musste. Genauso urplötzlich war es dann einige Tage später auch wieder in Ordnung und ich gehe derzeit (hoffentlich bleibt es so) in der Regel mit >60% in den Abend (aktuell noch 75% und um 7 Uhr heute Morgen abgesteckt).

  3. jemand222 says:

    Bin derzeit mit meinem LG G2, Amplify und Cloudy G3 ROM so zufrieden, dass ich nicht wechseln werde.

  4. Ich hatte bisher sowohl mit dem S4 als auch dem S6 keine großen Probleme dieser Art, aber es fällt in den Foren schon auf dass manche damit zu kämpfen haben. Vielleicht betrifft es ja „nur“ eine bestimmte API oder Library, was zumindest erklären würde dass offenbar einige Apps ein Problem damit haben aber eben auch nicht alle.

  5. Nexus 5, nach dem Update auf Lollipop hatte ich zunächst keine Probleme mit dem Akku. Erst als ich kurze Zeit später mal das Smart Lock Feature testete, hielt der Akku nicht mal mehr halb so lange. Auch eine Deaktivierung half nun nichts mehr.
    Erst das Ausschalten der gesamten Standortfunkion bringt nun wieder eine reguläre Akkulaufzeit. Ziemlich nervig, aber ich hoffe noch auf eine Behebung durch ein Update.

    Fazit: Es sind nicht die Mobilfunkdaten sondern die Standortdienste das Problem!

  6. Note 4, seit 5.0.1 massive Akkuprobleme, Spiele ruckeln und zuckeln das es ein Graus ist. Dazu wird das Gerät noch übermässig warm, war bei Kitkat nicht der Fall, Downgrade findet irgendwann diese Woche statt.

  7. Hatte auch das Problem und musste mich vom geliebten K9 Mail trennen… Die App verbrauchte bis zu 40% des Akkus. Hab jetzt die Stock Mail App, damit läuft es wieder.

  8. Galaxy S5 – totale Katastrophe nach dem Update. Extrem laggy geworden und komme mit dem Akku selbst bei sehr moderater Nutzung nicht mehr über den Tag.
    Vor Lollipop alles super schnell und ohne Probleme selbst bei starker Nutzung durch den Tag gekommen.

  9. Ebenfalls mit Nexus5 betroffen.

  10. Sony Z1 Compact mit Android 5.0.2 bei mir definitiv betroffen. Apps sind teilweise manuell beendet, „Mobilfinkschnittstelle aktiv“ trotzdem mehrere Stunden. Vor dem Update kannt ich im Stamina Modus keine wirklichen Akkuprobleme, jetzt muss ich wieder mit Kabel in der Tasche rumziehen…

  11. wiso-niveau says:

    Bei meinem HTC One M7 gibt’s unter 5.0.2 keine Akkuprobleme. Hält eher länger.

  12. Habe das Akkuproblem auch mit dem HTC One m7 unter Android 5.0.2.
    Der schmilzt wie heisse Butter, heute um 9 Uhr schon nur noch knapp über 50% Akku bei milder Nutzung.

  13. Oh also doch ein Bug. Haben das Nexus 4 meiner Frau dem Müll zugeführt und ein iPhone 6 bestellt. Dachten der Akku ist einfach aus Altersschwäche hinüber.

  14. Das Moto G 2014 meiner Liebsten nervt auch mit einem Akku-Bug. Mal läuft es einige Tage ohne Probleme, dann ist es auf einmal daueraktiv und kommt nicht in den Tiefschlaf. Dabei ist es vollkommen egal, ob WLAN, mobile Daten, oder sogar gar keine Verbindung (FLUGMODUS!!!) an ist. Es bleibt daueraktiv. Dann hilft ein Neustart meistens auch nicht, oft ist es dann ein paar Stunden wieder ok, und dann ballert es los. Weiß derTeufel wieso… Es sind kaum Apps vorhanden, wurden teilweise schon deaktiviert und neuinstalliert. Es brachte alles nicht wirklich was.

    Das ganze geht dann so weit, dass das Phone gerade mal mit Hängen und Würgen einen Tag durchhält, wenn sie relativ wenig damit macht. Im Vergleich dazu hält der Akku sonst locker 2 Tage, oft sogar 3 Tage bei ihrem Nutzungsverhalten.

    Und das schlimme an der Sache ist: Es ist vollkommen willkürlich und läst sich nicht bewusst reproduzieren. Einfach nur frustrierend! Auch die Tipps aus dem Forum „Android-Hilfe“ haben nichts gebracht. Da wird bspw. geraten in den APN-Settings den den Eintrag ’supl‘ zu löschen. Hat auch nicht geholfen… Die Hoffnung auf 5.1 und Besserung bestecht noch. Wenn das keine Besserung bringt, wird es noch einmal neuaufgesetzt. Und wenn das nicht hilft, dann ab zum Support. Von Aldi. Ergo Geld zurück und was anderes kaufen. Mit der Hoffnung, dass das nächste Gerät nicht spint… Einfach zum Mäusemelken ;(

  15. Hallo,
    Kann das Problem mit dem SGS4 und Lollipop bestätigen. Mit dem SGS6 konnte ich das Problem nicht feststellen, aber muss dem K9-Mail Benutzer zustimmen, dass die App mehr verbraucht unter Lollipop.

  16. Bei meinem Nexus 5 ist die Akku-Laufzeit seit Lollipop auch richtig mies. Wenn ich Glück habe überlebt es einen Tag, meistens macht es jedoch schon früher schlapp. Bin wirklich drauf und dann auf Windows Phone umzusteigen….

  17. Martin B. says:

    Bei mir auch… Sehr ärgerlich , mein nexus 5 hält nur noch einen halben Tag

  18. Nexus 4 und seit Android 5 übele Akku Probleme. Angeblich 10% Nutzung von Mail oder google diensten – obwohl google Dienste abgeschaltet sind und mail nur gepusht werden…
    4.4 war soooo schön

  19. TheWinnerTakesItAll says:

    Acht Android Geräte (Tablets, Smartphones) von verschiedensten Herstellern mit betreffender Version (teils Custom Rom) im Einsatz, bei keinem das kleinste Problem.

    Auch noch nie das hier oft angesprochene RAM-Problem. Ich scheine also ein echtes Glückskind zu sein, werde gleich Lotto spielen gehen.

  20. Kein Problem mit meinem alten S2 und inoffiziellem CM12.1 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.