Kein Duracell-Hase: Android-Bug verärgert die Nutzer

Habt ihr in der letzten Zeit beobachtet, dass euer Android-Smartphone schneller an die Steckdose möchte, als es noch früher der Fall war? Dann befindet ihr euch in guter Gesellschaft, denn im Netz schlagen immer mehr Nutzer auf, die sich über seltsames Akkuverhalten ihres Smartphones oder Tablets beschweren, seit sie mit Android 5.x Lollipop unterwegs sind.

Bildschirmfoto 2015-05-11 um 14.44.59

So heißt es, dass willkürlich Apps einen erhöhten Verbrauch aufzeigen. Schuld soll die mobile Verbindung ins Netz sein, wie derzeit viele Nutzer behaupten. Sobald sie sich in einem Mobilfunknetz befinden, kommen Apps nicht mehr zur Ruhe und halten das Smartphone im Hintergrund auf Touren – dies schlägt sich dann in einer deutlich kürzeren Akkulaufzeit nieder.

Erst gingen Nutzer davon aus, dass es sich um Fehler in einzelnen Apps handelte, doch diverse Entwickler testeten bereits mit Apps und stellten fest, dass bei bestimmten Vorgängen das Smartphone im Mobilfunknetz nicht zur Ruhe kommt, die Test-Apps fragten beispielsweise Mailserver ab und sollten das Smartphone normalerweise nicht überlange wach halten – doch das Gegenteil war der Fall, die Mobilfunkverbindung wurde immer wieder aktiv gehalten, der Akku Stück für Stück leergelutscht.

Dabei handelt es sich nicht – wie eingangs vermutet – um ein typisches Nexus-Problem, mittlerweile finden sich immer mehr Nutzer an, die kein Nexus ihr Eigen nennen, dafür aber mit Android 5.0 Lollipop oder höher unterwegs sind. Nutzer haben bislang Workarounds geschaffen, indem sie die Mobilfunkverbindung für Daten kappten, damit die Daten nicht auf die Verbindung via Mobilfunk zurückgreifen, aber dies kann und darf ja auch nicht eine längerfristige Lösung sein, bedenkt man zudem die Nutzer, die ihr Smartphone einfach nutzen und nicht irgendwelche Tricksereien anwenden wollen, um ihren Akku zu schonen.

Vielleicht ist es auch ein Fehler wie dieser, der dazu geführt hat, dass Hersteller nicht direkt auf Android 5.0.2 setzten, sondern gleich zu Android 5.1 übergehen – doch wie erwähnt: auch hier soll der Fehler auftreten. Google selber hat sich bislang noch nicht dazu geäußert, gut möglich, dass eine neue Version der Google Play-Dienste diesen Fehler beheben kann. Den betroffenen Nutzern ist dies nur zu wünschen. Wie schaut es denn bei unseren Lesern aus, die de aktuelle Android-Version auf ihrem Smartphone installiert haben? Alles im Lack oder auch Akku-Not seit dem Update? Solltet ihr betroffen sein, dann behaltet auch diesen Eintrag im Bugtracker im Auge oder beteiligt euch bestenfalls.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

103 Kommentare

  1. Bei meinem Sony Z3 Compact gibt’s unter 5.0.2 bisher solche Erscheinungen nicht zu beobachten. Toi Toi Toi

  2. Nexus 6 mit Android 5.1 – zum Glück keine Akkuprobleme. Der Datenverbrauch der Google-Software – also Play Store und Google-Dienste – ist allerdings im Vergleich zu meiner alten Möhre (Galaxy S3 mit 4.3) gut gestiegen, die beiden verblassen jetzt 100MB/Monat ohne, das ich Apps manuell oder automatisch über Mobilfunk aktualisiert hätte.

  3. Nexus 4, Lollipop 5.1: Akkulaufzeit im Mobilfunknetz mehr als übel.

  4. Habe Xperia Z2 mit Android 5.0.2 und bis jetzt keine Auffälligkeiten den Akku betreffend festgestellt.
    Habe teilweise Probleme mit Sound oder Video abspielen, kann es aber nicht 100% nachvollziehen wann es auftritt. Liegt aber u.U. an einer App die dann immer im Hintergrund lief.

  5. Das durfte ich auf meinem Z2 mit 5.0.1. auch erfahren. Einige Apps beanspruchen weit über die wirkliche Nutzung hinaus die mobile Netzwerkverbindung…

  6. hab auf meinem OPO seit 5.1 CM wesentlich mehr vom Akku. Die ersten 5.0 Roms und auch Oxygen / Cm12 waren dagegen echt kein Genuss – aber jetzt passt der Akku.

  7. OnePlus One mit Cyanogen OS 12: Kann das Verhalten bestätigen. Immer wieder andere Apps haben permanent die Mobilfunkschnittstelle aktiv. Bei einigen Apps habe ich schon die Hintergrunddaten deaktiviert, in der Hoffnung, dass es damit besser wird, aber dann ist eben eine andere App der Übeltäter. Deshalb habe ich mobile Daten kaum noch an. Hoffe, dass es bald gefixt wird…

  8. Ich hatte das ganz extrem mit meinem Nexus 7 (2012) und der Standard-WLAN-Einstellung. Über Nacht im Standby war am nächsten Morgen der Akku im roten Bereich. Erst seit 5.1.1 ist der Fehler behoben.

  9. So ziemlich jeden größeren Bug sei Lollipop miterlebt. Dieser hier ist mir allerdings neu. Was mich sehr skeptisch macht: Der Bugeintrag ist von 14. April und Lollipop hat jetzt schon mehr als ein halbes Jahr auf Buckel. Bin sehr skeptisch gegenüber diesen Artikel. Das was ich persönlich erlebt habe: Standortdienste (vor allen Dingen der WiFi Standort) ziehen eher extrem Energie als eine einzelne App. Wenn man mobile Daten oder das ganze Netz ausschaltet spart man natürlich sofort eine der Hauptenergiesauger aus und wird so oder so eine bessere Akkulaufzeit haben. Deswegen… skeptisch… glaube nicht wirklich dran.

  10. S6 (Edge) mit Facebook. Vermehrt zu lesen, dass FB den Akku auslutscht wie sonst was.
    Ob es die Datenverbindung ist, weiß ich nicht, würde aber passen.

  11. Nexus 5 mit Android 5.1 und bin mittlerweile auch sehr unzufrieden. Seit 7h nicht an der Steckdose und am meisten Akku verbraucht hat Gmail mit 6%. Ganz schön viel dafür, dass es nur im Hintergrund läuft und ab und zu mal E-Mails abfragt.
    Mir kam es so vor, als sei dies erst mit 5.1 aufgetaucht. Ab und zu habe ich auch Abstürze und das ganze System muss erst wieder alle Apps „optimieren“, was lange dauert und brutal Akku zieht. Sehr schade, die Entwicklung zur Zeit.

  12. Gut zu wissen, dass ich nicht der einzige bin dem das ganze irgendwie komisch vorkam… Nexus 5

  13. Hatte ich bei meinem Sony Z3 Compact mit dem Exchange Dienst, dieser war Stundenlang an der Mobilfunk-Schnittstelle hat den Akku leer gesaugt und 1GB Traffic an einem Tag generiert….

    Inzwischen hat er sich beruhigt, habe Push abgestellt und synce nur stündlich da es eh nur privater Kram ist der nicht so wichtig ist.

    Trotzdem irgendwie nervig, beim iP5s hatte ich mit dem Exchange keine Probleme

  14. OnePlus One mit COS 12 (5.0.2) neuste Version drauf. Kann ich auch bestätigen. Seit dem Update auf 5.0.2 muss ich mein One wesentlich schneller an den Strom hängen wie vorher. In der Anzeige sind auch random immer andere Apps im Stromverbrauch ganz vorne.

  15. Ist bei meinem SGS4 mit 5.0.1 auch der Fall!

  16. danke danke, dass das mal angesprochen wird. die Akkulaufzeit auf meinem Nexus 5, ist schon seit einer ganzen weile echt beschissen. dabei habe ich schon vor ein paar Monaten ein neues austauschgerät bekommen.

    google play dinette und android os immer ganz oben im akkuverbrauch. hat jemand einen teilweisen Lösungsansatz?

  17. Betroffen ✋

  18. LG G2 mit Stock 5.0.2, kein Problem. Bin sehr, sehr zufrieden.

  19. Nexus 4, gleiches Problem. bei mir ist es der Maildienst …. ;-/

  20. Die Akkulaufzeit meines Nexus 5 hat in letzter Zeit wirklich extrem abgenommen, in der Regel reicht eine Ladung nicht einmal für den ganzen Tag aus.

  21. Ich habe auf meinem Galaxy S3 einen gegenteiligen Effekt: Seit hier ca. 4 Wochen jetzt Lollipop (Resurrection Remix = CM12.1 = LP5.1.1) läuft, hält der Akku statt vorher 1-1,5 Tage (unter Kitkat) nunmehr 3-4 Tage ohne Laden durch.

    Offenbar haben die Custom-ROM-Entwickler das Problem im Griff.

  22. Sebastian says:

    Ich kann/konnte das von meinem Note 4 mit 5.0.1 auch bestätigen. Urplötzlich ging die Akkulaufzeit von einem auf den anderen Tag rapide nach unten, so dass ich am späten Nachmittag schon nachladen musste. Genauso urplötzlich war es dann einige Tage später auch wieder in Ordnung und ich gehe derzeit (hoffentlich bleibt es so) in der Regel mit >60% in den Abend (aktuell noch 75% und um 7 Uhr heute Morgen abgesteckt).

  23. jemand222 says:

    Bin derzeit mit meinem LG G2, Amplify und Cloudy G3 ROM so zufrieden, dass ich nicht wechseln werde.

  24. Ich hatte bisher sowohl mit dem S4 als auch dem S6 keine großen Probleme dieser Art, aber es fällt in den Foren schon auf dass manche damit zu kämpfen haben. Vielleicht betrifft es ja „nur“ eine bestimmte API oder Library, was zumindest erklären würde dass offenbar einige Apps ein Problem damit haben aber eben auch nicht alle.

  25. Nexus 5, nach dem Update auf Lollipop hatte ich zunächst keine Probleme mit dem Akku. Erst als ich kurze Zeit später mal das Smart Lock Feature testete, hielt der Akku nicht mal mehr halb so lange. Auch eine Deaktivierung half nun nichts mehr.
    Erst das Ausschalten der gesamten Standortfunkion bringt nun wieder eine reguläre Akkulaufzeit. Ziemlich nervig, aber ich hoffe noch auf eine Behebung durch ein Update.

    Fazit: Es sind nicht die Mobilfunkdaten sondern die Standortdienste das Problem!

  26. Note 4, seit 5.0.1 massive Akkuprobleme, Spiele ruckeln und zuckeln das es ein Graus ist. Dazu wird das Gerät noch übermässig warm, war bei Kitkat nicht der Fall, Downgrade findet irgendwann diese Woche statt.

  27. Hatte auch das Problem und musste mich vom geliebten K9 Mail trennen… Die App verbrauchte bis zu 40% des Akkus. Hab jetzt die Stock Mail App, damit läuft es wieder.

  28. Galaxy S5 – totale Katastrophe nach dem Update. Extrem laggy geworden und komme mit dem Akku selbst bei sehr moderater Nutzung nicht mehr über den Tag.
    Vor Lollipop alles super schnell und ohne Probleme selbst bei starker Nutzung durch den Tag gekommen.

  29. Ebenfalls mit Nexus5 betroffen.

  30. Sony Z1 Compact mit Android 5.0.2 bei mir definitiv betroffen. Apps sind teilweise manuell beendet, „Mobilfinkschnittstelle aktiv“ trotzdem mehrere Stunden. Vor dem Update kannt ich im Stamina Modus keine wirklichen Akkuprobleme, jetzt muss ich wieder mit Kabel in der Tasche rumziehen…

  31. wiso-niveau says:

    Bei meinem HTC One M7 gibt’s unter 5.0.2 keine Akkuprobleme. Hält eher länger.

  32. Habe das Akkuproblem auch mit dem HTC One m7 unter Android 5.0.2.
    Der schmilzt wie heisse Butter, heute um 9 Uhr schon nur noch knapp über 50% Akku bei milder Nutzung.

  33. Oh also doch ein Bug. Haben das Nexus 4 meiner Frau dem Müll zugeführt und ein iPhone 6 bestellt. Dachten der Akku ist einfach aus Altersschwäche hinüber.

  34. Das Moto G 2014 meiner Liebsten nervt auch mit einem Akku-Bug. Mal läuft es einige Tage ohne Probleme, dann ist es auf einmal daueraktiv und kommt nicht in den Tiefschlaf. Dabei ist es vollkommen egal, ob WLAN, mobile Daten, oder sogar gar keine Verbindung (FLUGMODUS!!!) an ist. Es bleibt daueraktiv. Dann hilft ein Neustart meistens auch nicht, oft ist es dann ein paar Stunden wieder ok, und dann ballert es los. Weiß derTeufel wieso… Es sind kaum Apps vorhanden, wurden teilweise schon deaktiviert und neuinstalliert. Es brachte alles nicht wirklich was.

    Das ganze geht dann so weit, dass das Phone gerade mal mit Hängen und Würgen einen Tag durchhält, wenn sie relativ wenig damit macht. Im Vergleich dazu hält der Akku sonst locker 2 Tage, oft sogar 3 Tage bei ihrem Nutzungsverhalten.

    Und das schlimme an der Sache ist: Es ist vollkommen willkürlich und läst sich nicht bewusst reproduzieren. Einfach nur frustrierend! Auch die Tipps aus dem Forum „Android-Hilfe“ haben nichts gebracht. Da wird bspw. geraten in den APN-Settings den den Eintrag ’supl‘ zu löschen. Hat auch nicht geholfen… Die Hoffnung auf 5.1 und Besserung bestecht noch. Wenn das keine Besserung bringt, wird es noch einmal neuaufgesetzt. Und wenn das nicht hilft, dann ab zum Support. Von Aldi. Ergo Geld zurück und was anderes kaufen. Mit der Hoffnung, dass das nächste Gerät nicht spint… Einfach zum Mäusemelken ;(

  35. Hallo,
    Kann das Problem mit dem SGS4 und Lollipop bestätigen. Mit dem SGS6 konnte ich das Problem nicht feststellen, aber muss dem K9-Mail Benutzer zustimmen, dass die App mehr verbraucht unter Lollipop.

  36. Bei meinem Nexus 5 ist die Akku-Laufzeit seit Lollipop auch richtig mies. Wenn ich Glück habe überlebt es einen Tag, meistens macht es jedoch schon früher schlapp. Bin wirklich drauf und dann auf Windows Phone umzusteigen….

  37. Martin B. says:

    Bei mir auch… Sehr ärgerlich , mein nexus 5 hält nur noch einen halben Tag

  38. Nexus 4 und seit Android 5 übele Akku Probleme. Angeblich 10% Nutzung von Mail oder google diensten – obwohl google Dienste abgeschaltet sind und mail nur gepusht werden…
    4.4 war soooo schön

  39. TheWinnerTakesItAll says:

    Acht Android Geräte (Tablets, Smartphones) von verschiedensten Herstellern mit betreffender Version (teils Custom Rom) im Einsatz, bei keinem das kleinste Problem.

    Auch noch nie das hier oft angesprochene RAM-Problem. Ich scheine also ein echtes Glückskind zu sein, werde gleich Lotto spielen gehen.

  40. Kein Problem mit meinem alten S2 und inoffiziellem CM12.1 🙂

  41. Habe ähnliche Probleme seit der ersten Android L Preview. Spotify macht gerne solche Probleme oder G-Mail
    G-Mail ließ sich durch Neuinstallation der App beheben bzw ist es seitdem nicht mehr aufgetreten.
    Momentan habe ich allerdings deutlichen größeren Akkuverbrauch durch wakelocks der Google Play Dienste….

  42. Galaxy Note 4 LTE (SM-N9005) nach Update auf 5.0:

    Gefühlte durchschnittliche Laufzeit nur noch 2/3 von vor dem Update. Manchmal schon nach 5 bis 6 Stunden auf 15%.

    Vor dem Update kam ich häufig über den Tag (7 bis 22 Uhr), jetzt gar nicht mehr.

    Sonstiges: Seit 5.0 extrem laggy.

  43. OnePlus One mit neustem CM 12 und der Akku hält nicht mal mehr einen Tag. Ist also deutlich schlechter seit Android 5.x. Dazu noch der Touchscreen Bug. Überlege schon auf CM 11 zurück zu wechseln

  44. Versucht mal, heute Smartphone komplett zurückzusetzen. Mein HTC One M8 ist mit dem Lollipop-Update auch zum Akkusauger mutiert. Erst ein Zurücksetzen auf Werkseinstellungen brachte den endgültigen Erfolg!

  45. Meine natürlich „euer“ statt „heute“, sorry.

  46. Google-Play-Store in Version 5.4.12 oder neuer benutzen, dann saugen die Gapps nicht mehr den Akku leer.

  47. Bei meinem OnePlus One mit CM11s gab es keine Probleme, am Ende des Tages hatte der Akku noch ca. 30%. Mit dem Umstieg auf CM12s hielt der Akku nicht mal einen Tag durch.
    Der größte Verbraucher bei mir war K-9 Mail (Einstellungen -≥ Akku). Seitdem ich GMail als Standard-Mailprogramm nutze ist alles wie bisher.

  48. Nexus 4 mit 5.1 Akku hält unterwegs nur noch halb so lang. Sind unterschiedliche Apps. Heute Hangout und Google Play Dienste.

  49. Ja, ich habe auch das Problem.
    Die GMX-App z.B (basiert auf K9-Mail) war laut den Akku-Stats fast vollständig im Stand by aktiv…

  50. Nexus 5, keine gröberen Probleme, nur die Facebook – App begnügt sich teilweise mit mehr als 300 MB RAM.

  51. Also mein Nexus 4 läuft besser als vorher, muss aber auch dazu sagen hab seit Januar 2015 einen neuen original Akku bei LG bestellt und verbaut. Ich hab ca 6-7 Std Display On-Time, adaptive Helligkeit ist aus und Helligkeit auf ca 30-40%, Wlan ist dauerhaft an und auch Mobiles Inet.
    Habe aber auch in den Entwickleroptionen: Maßstab- Übergangsanimationen, Fensteranimationen und die Animationszeit auf aus, weil es so einfach noch mal schneller und flüssiger läuft. (weiß auch nicht warum das nicht direkt aus ist, die blöden Animationen brauch kein Mensch)

  52. Habe das Problem nur auf meinen S4 mit Stock Lollipop. Mit CM12.1 läuft es ohne Akkuprobleme. Mein N7 läuft dafür gefühlt kürzer mit 5.1 (egal ob Stock oder CM12.1) als mit 5.0

  53. OPO mit Stock Cyanogen OS 12 mit 5.0.2 hab ich keine Probleme. Akkulaufzeit von ca 36h und endlich keine random Reboots mehr wie bei CM11… Bisher alles Top… Klopf auf Holz…

  54. Nexus 5 und seit Lollipop deutliche Verschlechterung. Dabei nutze ich fast nur Mail (Aquamail mit IMAP Idle) und Whatsapp. Neu aufsetzen hat nichts gebracht, habe vor einigen Tagen wegen eines anderen Defekts ein Austauschgerät von Google bekommen, mit dem sich das Verhalten auch nicht verändert hat. Hauptverursacher laut Akku-Anzeige sind PlayServices und Aquamail, mit anderen Mailprogrammen ist das verhalten aber genauso.

  55. Es nervt mächtig. Mit jeder der letzten Android-Versionen gibt es Akkuprobleme, wo man von der Folgeversion eine Besserung erhofft. Was treibt Google für ein komisches Spiel?

  56. Ich hatte den größeren Appetit an Energie Spotify zugeschrieben.

  57. Habe mich bei meinem Nexus auch gewundert, dass es in letzter Zeit eine kürzere Akkulaufzeit hat, insbesondere verbrauchen die Google Play-Dienste viel Strom.

  58. Ich frag mal ganz blöde, wer von euch mit den Akkuproblemen beim Nexus hat nachdem Update die Firmware komplett zurückgesetzt? Weil ich hab die Firmware per Factory Image komplett frisch eingespielt, und absolut null Probleme. Android war für mich noch nie besser, was Akku Laufzeit und Performance angeht, daher kann ich die ganzen Probleme kaum nachvollziehen, die immer alle haben sollen.

  59. Hab hier mal einen Screenshot, hab jetzt noch ca 52% Akku mit meinem Nexus 4 Android 5.1

    http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=9dc119-1431370432.jpg

  60. Motorola Moto G 2013 (5.0.2): Bei mir war es der Android-Exchange-Dienst im Push-Modus. Habe die Abfrage nun auf 30 Minuten fest umgestellt. It works!

  61. Cm12.1: hab die Tage geupdated, seitdem habe ich auch das Gefühl…

  62. Das ist vlt. nicht nur ein Android 5.x-Problem. Habe an meinem S3 (ja, alt, ich weiß) in den letzten Wochen bemerkt, dass der Akku nicht mehr so lange hält. Heute war der Akku nach 13 Stunden auf 34% runter, und ich mache nicht viel damit. Nach diesem Artikel hab ich mir nochmal den Akkuverbrauch der Apps angesehen… Google Dienste (G. Account Manager, G. Play-Dienste, G -Kontakte Sync (ist deaktiviert), G. Backup Transport und G.-Dienste-Framework) mit 62%, danach Display mit 10%, WLAN 10% etc…. Verwende CM 11, Android-Version 4.4.4.

    Kann natürlich auch durchaus sein, dass einfach der Akku seine Alterswehwehchen hat… Der Google-Dienste-Anteil von über 60% ist damit, glaube ich, aber nicht erklärt.

  63. Dancemaniac says:

    Mate 7 mit 4.4.2 seit einigen Tagen extreme akkuprobleme! Größte Verbraucher sind framework und Google contact sync. Scheint wohl kein lollipop Problem zu sein. Vorher Akku ca. 2 Tage. Jetzt am abend fast leer (19%)!!!

  64. Dancemaniac says:

    Ach ja, bei inbox kommt keine einzige Mail mehr an. Nur bei manuellem syncen. Gmail funzt aber normal.

  65. Bei meinem Sony xperia z3 compact bin ich bis vor kurzem zwei Tage weit gekommen. Seit ein paar Tage hält der Akku nur noch etwas über einen Tag…. Möp.

  66. Bei mir hat unter 4.2.2 z.B. Lieferando über 300MB an Daten übertragen gehabt…

    Wenn das der selbe Bug ist liegt das Problem also eher woanders…

  67. Mr. Twaddle says:

    Diese Meldung hätte früher kommen sollen. Ich hatte auch massive Probleme. Habe alles versucht (auch das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen). Jetzt bin ich mit meinem Moto G wieder auf 4.4 unten und Ruhe ist.

  68. Das ist kein direktes Lollipop Problem. Diese Fehler gibt es doch schon seit 4.x.
    Google Play Dienste Bug. Die Foren sind seit dem voll mit diesem Fehlerbild. Mich betrifft der Bug sporadisch seit dem HTC One M7. Mein S4, mein Note 3 und mein Wiko Ridge. Alle noch auf 4.4x. haben den Bug mal wochenlang. Dann kommt mal wieder ein Google Play update und es geht wieder. Mich nervt Android deswegen immer mehr… Es wird Zeit das Google da endlich mal endgültig was dagegen macht.

  69. @rmheiss: War bis vor kurzem auch noch mit meinem S3 unterwegs, kann was Du Schreiber nur bestätigen. Bei mir hats damals geholfen, sämtliche Standortdienste abzuschalten.

  70. Sony Xperia Z2mit 5.02
    keine Probleme mit dem Akku obwohl ich dem Gerät weitgehend freie Hand lasse wann es online gehen will. Es wird nur automatisch Wlan abgeschaltet wenn ich das Haus verlasse.

  71. Mein Sony LT25i hat erst das 5.01 und jetzt ein 5.1 auserdem habe ich ein Samsung S3 und S3 Mini mit 5.xx versorgt und bei allen Versionen hatte ich keine Probleme mit dem Akku. Im gegenteil die Akkuleistung ist bei allen Geräten ERHEBLICH verbessert worden…
    Mein Sony muß nur noch alle 3 Tage an die Steckdose und damit kann ich ganz gut leben.
    Alle Bekannten von mir die auf Android 5.xx gewechselt haben (ca 5 weitere Geräte) sind hoch zufrieden sowohl mit der Performenz aber vorallem mit der Akkuleistung!

  72. Wenn der gesteigerte Akkuverbrauch bloß das einzige Problem seit dem Update auf 5.0.1 wäre.

    Auf meinem Galaxy S4 LTE+ stürzen seit dem Update laufend Apps ab bzw. werden angehalten, darunter auch Standard-Anwendungen, wie die Kontakte, Uhr oder die Samsung-Tastatur. Apps reagieren generell nach einiger Zeit sehr sehr träge. Und das Smartphone schaltet sich in unregelmäßigen Abständen einfach von alleine aus und wieder an und bleibt dann bei der PIN-Abfrage hängen bis ich das nächste Mal einen Blick aufs Handy werfe.

  73. Nachtrag:
    Der Datenverbrauch ist nicht erhöht, das meiste davon verbrauchen Falcon (Twitter) und Instagram.

  74. Kurz off topic weil’s mich tierisch aufgeregt hat grade. Dein Blog leitet mich direkt durch zum App Store zu irgend einem beschissenen Spiel.
    Nexus 4 Android 5.1

    Ist das mein Fehler oder hat das noch jemand anderes bemerkt?

  75. @Jörg
    Halt einer der zahlreichen Versuche, das Problem zu lösen.

  76. @Jörg Hab deinen Lösungsvorschla versucht… Akku-Statistik zurückgesetzt, S3 neu gestartet und einfach liegen lassen… nach 8 Minuten: Google Dienste 65%, Display 6%, … sieht nicht gut aus, ich werde es aber weiter beobachten… vlt. sieht’s ja nach 24 Std ganz anders aus… ich geb Bescheid…

  77. Nexus 5: Kitkat 4.4.4 Seit 2 Monate Laufzeitverkürzung um 50%. Neuen Akku gekauft. Keine Änderung.

    Nexus 7: Kitkat 4.4.2. Seit 2 Monaten Laufzeitverkürzung um 30%.

    Ich denke, es sind die Google Tools und / oder Bibliotheken.

    Wenn ich mal 2 Tage Zeit habe, stelle ich auf CM um. Lollipop macht Android nur hässlicher und unbenutzbarer, finde ich.

  78. Nexus 5 mit >200 Apps: keine Akkuprobleme und auch sonst hochzufrieden!
    Allerdings bisher Lollipop widerstanden – stattdessen schon lange OMNIROM drauf.
    Empfehlung!

  79. Wir können ja alle zusammen ermitteln.

    Ich persönlich kann Facebook als Problem ausschließen, weil ich es nicht installiert habe und trotzdem betroffen bin.

    Ebenfalls kann ich ausschließen, dass der Akku einfach nicht mehr fit ist, weil ich ein Austauschgerät vor nicht all zu langer Zeit bekommen habe.

    Außerdem habe ich mehrere System Resets bereits gemacht und haben auch nichts geholfen.

    Ich probiere jetzt mal Standort setting auf nur GPS und habe den Cache der playservices geleert und neu gestartet. Mal sehen.

  80. Nexus 4 Lollipop 5.1, die App von Flickr hat bei mir mal mit dem oben beschriebenen Phänomen den Akku leer gesaugt. Bisher ist es aber nicht wieder aufgetreten.

  81. BAAAAH, also ist DOCH Google schuld. Mir ist mein HTC One am Samstag schlagargtig von 57 % auf 0 % abgefallen und die Gründe waren bisher eher unentdeckt. Apps nämlich keine offen.

  82. Ich hab eher den Eindruck, dass das mit dem Location polling zu tun hat.
    Bei mir werden bei den Location Wakelokcks schon nach wenigen Stunden Werte im 6 stelligen Bereich angezeigt. Dementsprechend leer ist dann auch der Akku.
    Umgehe ich die Wakelocks mittels Amplify, so dass diese nur alle 5 Minuten aufgerufen werden, hält der Akku bedeutend länger.

    Aber wie schon geschrieben. Diese Trickserei kanns ja nicht sein.

  83. Bei meinem Moto G 1 habe ich das Problem auch bemerkt. Ich dachte erst, dass es aufgrund der erhöhten Strava Nutzung (GPS Tracking) ein Problem gäbe, aber jetzt habe ich das Gerät frisch eineschaltet und er meldet nur noch 98% und eine Restlaufzeit von ca. 8 Stunden. Vorher hielt das Gerät mal locker ca 1 3/4 Tage.

  84. coriandreas says:

    Jedes Mal, wenn ich diese Neuankündigungen höre, dass neue Technologie dazu beitragen wird, Energie zu sparen, schwindet bei mir der Glaube daran, dass dies tatsächlich effektiv dazu führt, dass Energie eingespart wird.
    Es ist doch so, dass diese Einsparmaßnahmen immer wieder vermehrt durch Sicherheitsupdates, aber auch neue Anwendungen (Livestreaming, Gaming) und höhere Ansprüche (4G, 4k, VR, größere Displays usw.) aufgezehrt wurden. Der einzigste Ausweg scheint zu sein, dass sich die Kapazitäten der Akkus erhöhen oder ständig Zusatzakkus mit rum zu schleppen für den Fall, wenn es mal keine Steckdose in Reichweite gibt.
    Apropos Aufladen: Wieso ist es bis heute nicht möglich Energie per Mikrowelle über das Mobilfunknetz zu tanken?

  85. Nexus 4 mit 5.1 Lollipop – gelegentlich (bisher 3 mal) fängt das Nexus in der Tasche an zu glühen und verbrennt 30-50 Prozent Akku in unter 10 Minuten. Und das bei einem Akku der sowieso schon langsam müde wird 🙁

  86. Dieses problem habe ich bei seit dem Update auf Lolipop bei mir auf dem such festgestellt und bin diesem mal in eigen Regie nach gegangen und habe festgestellt, das es einen 2. Core dort gibt. Ein sogenannter Entwickler-Kernel, der nur von einer sehr geringen anzahl von app Entwicklern genutzt wird. Was aber kaum einer weiß ist das dieser für die Patch/Updates Work a rounds der Google Software genutzt und aktiviert wird. Dieser kann oder wird aus unerfindlichen nach einem sollchen Patch/Updates workround nicht wieder zurück auf den default core (Kernel) zurück gesetzt. Zu erkennen ist dies nur wenn sich die Mühe macht vor und nach einem Patch/Update lauf sich die Geräte Infos mal genauer anschaut und den Initiat Core (Kernel) vergleicht. Dieser ist auch durch erhöhte Temperaturen des Handys wahrnehmbar. Bei einigen Handy Modellen mit der Hand wahrnehmbar bei anderen nur durch Zusätzliche app Installation ermittelbar. Um den default core wieder zu initiieren muss die Entwickler Option des Handys freigeschaltet werden. Hierzu gibt es mehr als genügend Info Material im Netz zu finden, da dies sonst den Rahmen hier sprengen würde.

  87. n5 und n7 (2013) mit android 5.1.
    Bei beiden geraeten ist das problem immer wieder zu beobachten. Nicht taeglich aber sehr haeufig. Stoert gewaltig in jedem fall.
    Hoffe, dass es sich mit 5.1.1 vielleicht doch schon wieder bessern wird… :-/

  88. Zja… bei meinem OPO ist es seit dem letzten Update irgendwie auch so… Vorher konnte ich teilweise bis zu 48h ohne Aufladen durchhalten, jetzt ist der Akku schon nach ca 12h futsch. Wobei ich keine App dafür ausfindig machen kann, sondern einfach nur der Mobilfunk-Standby.

  89. Update:
    Der Tipp (Link) von @Jörg hat leider nicht genützt… nach 15 Stunden runter auf 38%, Standortdienste deaktiviert, nur etwa 2,5 Stiden Hörbuch gehört… das war vor ein paar Wochen deutlich anders.
    Zur Akku-Statistik:
    Google Play-Dienste 64%
    Display 11%
    WLAN 6%
    Audible (Hörbuch eben) 6%
    Mobil-Funk 5%
    Android 3%
    Ruhezustand 2%
    Falcon Pro (Twitter) 2%

    Hoffentlich gibt’S bald ein Google Play Update, das diesem Schmarrn behebt…

  90. Nexus 5 ist betroffen. Und wie. Ohne Bluetooth, GPS und mobile Daten ist der Akku in einer Stunde durch „Rumliegen“ von 100 auf 95%
    Große Enttäuschung darüber. Macht keinen Spass

  91. ich denke es ist ein schweres Thema, weil jeder der mit seinem Akku nicht zufrieden ist, plötzlich denkt er ist von irgendwas betroffen. Wirklich betroffen würde ich all jene bezeichnen bei denen das Display NICHT der Stromverbraucher #1 ist. Bei mir waren das Google-Play-Dienste oder Android OS immer im Wechsel. Dieses Problem konnte ich tatsächlich durch folgende Dinge lösen:

    -Standortdienste von „Hohe Genauigkeit“ auf „Nur Gerät“ -> Macht im täglichen Umgang gefühlt null Unterschied weil GPS ja trotzdem dann werkelt, wenn man es braucht.

    -Google-Play-Dienste unter Apps: Updates deinstallieren, Deaktivieren, Cache leeren, N5 neu starten, Aktivieren, Updaten, N5 neu starten.

    Google-Play-Dienste sind nicht mehr in den Top 5 zu finden und Display steht endlich mal wieder ganz oben 🙂 Vielleicht hilft dem einen oder anderen.

  92. Das Akku Problem ist mit 5.1.1 behoben. Wird bereits OTA verteilt, ansonsten einfach von Hand flashen.

  93. Grmbl, wann kommt endlich mein N6 aus der Reparatur zurück? Will ich ausprobieren.

  94. Bei mir tritt das Problem Nexus 7 LTE (2013) nun seit dem Update vor 2 Tagen auf 5.1.1 auf, das Tablet ist quasi unbenutzbar geworden :/ Versuche mich jetzt mal an den Tipps hier. Ganz oben im Akkuverbrauch stehen bei mir der Exchange dicht gefolgt von den Play Diensten.

  95. André Schneider says:

    Hatte auf meinem Nexus 4, Android 5.1.1 nach einem Update der „Google Play-Dienste“ auf Version 7.5.71 (ca. Angang Juni) vermutlich das gleiche oder ein ähnliches Problem: Der Akku war nach einem halben Tag leer. Ich konnte das Problem wie folgt lösen: Ich habe über den App Info Dialog (Einstellungen – Apps – Google Play-Dienste) die App angehalten und danach die Updates deinstalliert. Dabei wird die App quasi auf Werkszustand zurückgesetzt. Daraufhin haben andere Apps sofort zahlreiche Warnungen gemeldet, die ich ignoriert habe. Habe mein Nexus 4 aus- und wieder eingeschaltet und dann sofort die Google Play-Dienste wieder aktualisiert. Seitdem funktioniert bei mir wieder alles bestens und der Akku reicht je nach Nutzung wieder einen ganzen Tag oder eben länger.

    Inzwischen wird bei mir bei den Google Play-Diensten die Versionsnummer 7.5.74 angezeigt – Google aktualisiert vermutlich hier mitunter automatisch im Hintergrund.

  96. Ich habe ein Samsung Galaxy Ace 3 GT-S7275R mit Android Version 4.2.2 und mich hat der Bug auch erwischt.

  97. @André Schneider – Der Tip war gut!!! Bis jetzt läuft alles wieder normal. Nach der Aktualisierung der Google Play-Dienste ist die Version von 4.irgendwas auf 7.8.99 gesprungen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.