KeepingYouAwake hält den Mac wach

Mac-Nutzer kennen vielleicht Caffeine – eines der kostenlosen Tools, welches auf MacBook und iMac bei mir zu finden ist. Das Tool macht eigentlich nur eines: über einen von euch definierten Zeitraum oder unendlich das Display vor dem Bildschirmschoner oder Standby schützen. Mein Einsatzgebiet? Aktivierung von Caffeine, wenn wir den Neuland Podcast aufnehmen. Hierbei kommt es vor, dass der eigentliche Zeitpunkt für die Bildschirmabschaltung überschritten wird, da ich mehr rede und lese, aber nicht die Maus bewege oder tippe.

Screenshots

Caffeeine sorgt dafür, dass das Display angeschaltet bleibt und ich mich nicht neu einloggen muss. Caffeine macht was es soll, wird aber anscheinend nicht mehr entwickelt. das letzte App Store-Update ist aus dem Jahre 2010 und eben jenes bedeutet, dass die Icons auf einem Retina-Display nicht so schick aussehen, zudem sich nicht so gut in den Dark Mode von Yosemite einpassen. Abhilfe soll KeepingYouAwake schaffen. Zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr und nicht weniger als ein 1:1 Klon von Caffeine, welcher aber mit passenden Icons für Retina-Displays und den Dark Mode daherkommt. KeepingYouAwake ist Open Source und Interessierte sind eingeladen, mitzuhelfen oder Funktionen einzubauen. Windows-Alternative: Don’t Sleep. (danke Josh!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Ich nutze Insomnia. Das hat neben dem „dieselbe idle“ auch „dieselbe lid“. So kann man das Macbook schließen und die Musik läuft weiter obwohl der Bildschirm sich abschält oder verhindern, dass der Bildschirm sich abschält. Das ganze lässt sich auch für eine gewisse Zeitdauer einstellen.

  2. Kann man dass nicht einfach mit „hausmitteln“ einstellen, wieso fur alles ein eigenes tool?

  3. ganz einfach, weniger Klicks und in der Konsequenz bequemeres Handling

  4. Nutze Should I sleep. Hat eine Menge weiterer Möglichkeiten einzustellen, wie Prozessorlast, Downloads, Bewegungen, Lautstärke etc.

  5. also unter Yosemite gibt es auf jeden Fall das CL-Tool caffeinate, um genau das zu erreichen:

    CAFFEINATE(8) BSD System Manager’s Manual CAFFEINATE(8)

    NAME
    caffeinate — prevent the system from sleeping on behalf of a utility

  6. Ich nutze Don’t Sleep von TXTLABS und bin damit sehr zufrieden.

    https://itunes.apple.com/de/app/dont-sleep!/id466314666?mt=12

  7. Ist ja echt cool dass es so etwas gibt. Ich hab mich kürzlich damit beholfen das ich die kamera via Quick Time im Standby hatte:) war irgendwie nicht so elegant allerdings bin ich auch noch ein Mac noob.

  8. Danke für den guten Hinweis!

  9. Wer wegen der Timer-Funktion weiterhin auf Caffeine setzt, hier gibt’s Retina-Icons: https://webjac.com/design/caffeine-retina-icons/

  10. Genau wegen der Timerfunktion bin ich nach kurzem Ausprobieren vom Keeping You Awake schnell wieder bei Caffeine gelandet. Zudem Wird das Caffeine Logo nicht blau hinterlegt beim Klicken (leider aber unter Yosemite dauerhaft nach dem rechtsklick).

    Beide Apps nutzen übrigens Apples intern hinterlegtes caffeinate.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.