KeePass 2 verlässt die Betaphase

KeePass ist seit heute der Betaphase entwachsen. Die Version 2.08 hat nun den Status einer Finalersion. Für diejenigen die KeePass nicht kennen mal ein kurzer Anriss: Open Source, kostenlos, Tool zum sicheren Verwalten von Passwörtern – wirklich klasse Stück Software.

Die Version 2 heißt nun Professional, während die Version 1 Classic heißt. KeePass benötigt in der Version 2 das .NET-Framework ist ansonsten aber portabel. Die Software ist lauffähig ab Windows 98 und ist auch für Linux und Mac OS X verfügbar. Benutzer letzterer Systeme müssen allerdings das Mono-Framework verwenden. Ich persönlich nutze mit KeePassX eine Variante, die auch ohne Anpassungen unter Windows & Mac OS X läuft – vielleicht auch eine Alternative für euch.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

15 Kommentare

  1. KeePassX hat doch aber keine Auto-Eingabe-Funktion, oder?

    Ein großes Lob für das Blog wollte ich noch da lassen – habe es vor Monaten zufällig entdeckt, abonniert und finde es unheimlich nützlich.

    Gruß
    Realbilly

  2. Ich persöhnlich nutze Sticky Password, das war mal in einer Heftaktion dabei, würde es mir aber nach dem jetzigen Kenntnisstand auch für 24 Euronen kaufen(Wiedermal eine Software die ich mir kaufen würde). Habe KeePass schon probiert und denke es erfüllt seinen Zweck, jedoch mit der schon angesprochenen AutoLogin und Eintragefunktion welche KeePass im Portable Modus fehlt kann es mit StickyPassword, welches sich jederzeit von Hause aus portable machen lässt, nicht mithalten. Kleiner Nachtrag, die Betaphase von Sticky Password 4 läuft noch, und so habe ich eine Serial erhalten, welche auch nach der Betaphase funktioniert, einfach anmelden und mitmachen, ein paar threads im Forum dort schreiben und die Serial kommt von alleine.
    Achso der Link: http://www.stickypassword.com/forum/index.php

    Guß Steyen

  3. Und weiterhin muß man sich als Landsmann des Programmierers, mit der englischen Sprache herumschlagen. Absolut unverständlich!

  4. Bis jetzt nutze ich eigentlich nur die operaeigene Passwortfunktion, die ausgezeichnet funktioniert. Ich hab mir mal die Veränderungen von 1 auf 2 und auch von 2.0.7beta auf 2.0.8 angeschaut, und das sind schon viele. Leider funktioniert die Autofill Funktion über Addons wohl nur mit IE oder FF. Ich werd das Programm aber als Sicherung meiner Passwörter mal ausprobieren. Immerhin ist mein Zettelhaufen/-kästchen mächtig angewachsen und merken kann sich den ganzen Schmus ja kein Mensch. Hat jemand Erfahrungen im Umgang KeePass+Opera?

    @Frank: Es gibt eine deutsche Sprachdatei für die 2er Version:
    http://downloads.sourceforge.net/keepass/German-2.08.zip

  5. Ich benutze schon einige Jahre Password Safe. Ist auch portabel.

  6. @scanner: dto. Das Progrämmchen funzt richtig gut als Datenbank. Eingabeluxus allerdings nur über Copy/Paste …

  7. Dann oute ich mich mal als KeePass Nutzer. Ich nutze es ausschließlich portabel, weshalb ich ürsprünglich und überhaupt auf dieses Tool gestoßen bin. Das perfekte Tool gibt es auch in dieser Sparte nicht, aber KeePass kommt dem schon sehr nahe.

    @Frank natürlich gibt es neben vielen anderen auch eine deutsche Übersetzung (Translation) auf der Webseite.

    @Mo da KeePass auf Systemebene arbeitet, sollte Opera da auch keine Probleme bereiten.

    Autofill per Tastaturkürzel (Strg + Alt + A) erfüllt voll und ganz seinen Zweck!

  8. Yeah. Nette Neuigkeit…

  9. Hallo Carsten,

    wo ist denn dein Beitrag über den Anno 1404 Key für ein paar Euro aus Fernost geblieben?

  10. Gibt es einen Grund, als zufriedener Nutzer von KeyPass 1.16, auf die 2er umzusteigen?

  11. Was mir an KeePassX noch fehlt ist die TAN Funktion 🙁 Oder habe ich die vielleicht übersehen?

  12. @ steyen: Also ich habe Keepass 1.16 portabel auf dem USB-Stick und kann sehr wohl die Auto-Fill Funxion (mit Strg + Alt + A) benutzen…
    @cpm: das habe ich mich auch gefragt, aber bislang keinen Sinn gesehen, umzusteigen

  13. @ stepo: Oh da ist mir doch wohl etwas entgangen, werde das mal ausprobieren, aber wahrschinlich wegen der schon bestehenden Lizenz und Umgänglichkeit von StickyPassword nicht umsteigen.

    Danke für den Hinweis.

  14. @mo
    @pantox
    Es geht mir nicht um die deutsche Sprachdatei für das Programm sondern um die „Lesbarkeit“ der Webseite.