KeePass 1.18 erschienen

Neue Version von KeePass erschienen. Das Programm muss ich sicherlich keinem mehr vorstellen. Klein, portabel und in der 1er Version sogar ohne Abhängigkeit von .NET. Nun ja, die meisten von uns werden sicherlich .NET installiert haben. Wer noch die ultimative Lösung für das Aufbewahren seiner Passwörter und Zugänge sucht: KeePass ist die Lösung.

Wie auch immer, die aktuelle Version findet ihr unter keepass.info. Hätte gerne mehr geschrieben, aber so richtig mobiles bloggen ohne echte Tastatur ist anstrengend 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

22 Kommentare

  1. Wer Android nutzt und es portabel braucht, kann auch zu KeePass 2.x greifen, da KeePassDroid mittlerweile die neuen KDBX-Datenbanken öffnen kann (zumindest lesend).

  2. Danke für den Hinweis Manuel, bisher habe ich meine kdbx-Datenbank immer neu speichern müssen für Android.

  3. Wie jetzt? Man kann mit dem iPad doch nicht arbeiten? 😉

  4. Gebloggt mit dem htc desire. Ist noch ne ecke kleiner 😉

  5. … auf dem Desire? Tippst Du noch oder sprichst Du schon?
    Anders: Nutzt Du da die Spracheingabe? Klappt schon ziemlich gut finde ich …

  6. mist jetzt wollt ich mich mal wieder übers iPad auslassen aber gegen das HTC kann man nix sagen. Dafür ist der Artikel richtig gut geworden 😀

    KeePass schau ich mir jetzt aber endlich mal an. So langsam wirds nämlich schwierig. nicht wegen den passwörtern, sondern wegen den logins.

  7. Hej Caschy, wenn Du länger auf dem Desire texten möchtest, könnte ShapeWriter nützlich für Dich sein. Mit der deutschen Sprachdatei habe ich es lieben gelernt. Ist so ähnlich wie Swype, nur mit der Möglichkeit der deutschen Unterstützung eben.
    Guck’s Dir mal an, ich finde mag es sehr.
    http://www.androlib.com/android.application.com-shapewriter-android-imlanguage-german-tCnq.aspx

  8. Komisch, dass die tatsächlich noch die 1.x weiterentwickel, wo es die (bessere!) 2.x bereits seit recht Langem gibt.

  9. „Komisch, dass die tatsächlich noch die 1.x weiterentwickel, wo es die (bessere!) 2.x bereits seit recht Langem gibt.“

    Für die Unterwegs-Nutzung an Kunden- und Freundes-Rechner möchte ich die 1.x-Version nicht missen. Denn nicht jeder Rechner bietet .NET an.

  10. Hilfe!
    Wo sind die Unterschiede zwischen der Version 1.x und 2.x?

  11. @Caschy: Danke für den Tipp, ich nutze auch (noch) die 1.x. Ich sehe noch keinen zwingenden Grund, um auf 2.x zu wechseln. Mehr brauchst du dazu auch nicht schreiben. 😉

    Schönes Wochenende!

    Gruß Adam

  12. Otto Ottomann says:

    Bjork

  13. @werner
    Super! Danke für den Tipp!

  14. Der größte Vorteil aus meiner Sicht an der 1.x: ich bin damit wirklich plattformunabhängig. Die Datenbank liegt in der Dropbox, so dass es egal ist, wo ich Änderungen durchführe. Unter Linux (Ubuntu) habe ich KeepassX installiert, das mit dem Dateiformat der 2.x halt nichts anfangen kann, und auf meinem G1 KeepassDroid, so dass ich auch unterwegs mal eben Passwörter ändern kann.

    Lange Zeit war ich mit der 2.x unterwegs, aber die Vorteile habe ich nie wirklich genutzt.

  15. Ich habe neulich auch mal dazu gebloggt und versucht das Programm zu empfehlen 😉

    http://www.felix-griewald.de/2010/07/28/software-tipp-keepassx-passwort-safe/

    Ich persönlich bin ja davon echt begeistert und nutze es schon seit einigen Jahren. Die Datenbank ist mittlerweile auch echt groß geworden. Ich nutze auch nach wie vor die 1.x Version, da ich vor allem KeePassX unter Linux nutze. Die 2.x Datenbanken werden glaub ich (noch?) nicht unterstützt.

  16. Ich benutze nach wie vor die 1.x-Version, weil die 2er-Variante für mich keine besonderen Vorteile bietet und zudem noch langsamer startet (das mag jetzt aber ein spezifisches Problem bei meinem Rechner sein).

  17. @ Hedemann:

    Bin auch bei Version 1.x geblieben, weil die viel schneller startet.

  18. Ludolf Rudolf says:

    Ich nutze die 1.x Version auch noch wg. der Geschwindigkeit und der „unabhängigkeit“ von anderer vorinstallierter Software.
    KeePass rulZ!

  19. Ich benutze http://www.keepassx.org/ welches schon immer ohne .Net auskommt und neben Windows auch für Linux/Unix verfügbar ist.

  20. ..und leider noch immer keine TAN Verwaltung bietet, oder hat sich das inzwischen geändert?
    Ich nutze auch noch immer 1.x, unter anderem aus eben diesem Grund.

  21. Äh, TAN-Verwaltung? Du speicherst TANs irgendwo ab? SMS-TAN bzw. chip-TAN existieren. Niemand will gedruckte TAN-Listen haben …