Kantar Worldpanel: 75,4 % aller verkauften Smartphones in Deutschland sind Android-Geräte

Das Kantar Worldpanel ComTech hat mal wieder Zahlenspiele veröffentlicht (hier als PDF einsehbar), die sich auf die verkauften Smartphones dieser Welt beziehen – Zeitraum Oktober, November und Dezember 2013. Schaut man sich die fünf größten Märkte in Europa an (England, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien), dann darf man für Deutschland festhalten: ein Plus von 6,4 Prozentpunkten im Bereich Android. iOS -4,4 Prozentpunkte, Windows Phone +2,5 Prozentpunkte.

Bildschirmfoto 2014-01-27 um 17.11.23Hier einmal ein Blick auf den Schnitt der verkauften Smartphones in den erwähnten EU5 (England, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien):

Bildschirmfoto 2014-01-27 um 17.11.44

In den USA sehen die Zahlen natürlich etwas anders aus, hier hat Android 50,6 Prozent und Apples iOS 43,9 Prozent Verteilung – für Apple dennoch ein Minus.

Bildschirmfoto 2014-01-27 um 17.14.13

Übrigens: noch mehr Android-Fans findet man in Spanien (86,2 Prozent) und in den drei großen lateinamerikanischen Märkten (BX, BR und AR) – dort waren 83,5 Prozent aller verkaufen Smartphones Androiden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Oha das Perfekte Smartphone wollen scheinbar auch nicht mehr so viel kaufen 😉

    WinPhone ist schon beachtlich !

  2. @namerp
    „das beste smartphone“ verkauft sich sogar von jahr zu jahr besser. es liegt einfach nur daran dass der markt sehr stark wächst und das nun einmal hauptsächlich im unteren preissegment, also dort wo apple nicht vertreten ist.

  3. Zusammengefasst: Android ist absoluter und auch relativer Gewinner, Windows legt auf niedrigem Niveau deutlich zu, Apple und Blackberry verlieren weiter Marktanteile.

    Diese Entwicklung gibt es ja schon länger. Das ist nicht überraschend, und das wird sich auch weiter fortsetzen.

  4. Android überall weit voraus. Ausser wenn’s um zeitnahe OS Updates und Qualität der Apps geht.

  5. @Andy Sind die Android Apps qualitativ echt so mau? Na immerhin gibt’s eine große Masse von Apps für Android… Wobei mich diese App-Zählerei irgendwie an den Megapixelwahn bei Kompaktcams vor 10 Jahren erinnert… 🙂

  6. @Andy welchen Unterschied bezüglich der Qualität stellst du fest? Die Update-Problematik ist halt hausgemacht, lohnt sich doch gar nicht mehr darüber zu schreiben. Mir persönlich ist das auch scheiß egal, solang alle Apps funktionieren.

  7. @Jack Gibt’s denn bei Android wenigstens zeitnah Sicherheitsupdates?

  8. Interessant, wie solche Sinnlosdiskussionen schon wieder am Thema vorbei gehen…
    Es geht hier um Verkaufszahlen. Die sind eindeutig und lassen sich auch nicht zerreden.
    Auch wenn der ein oder andere Fanboy versucht davon abzulenken.
    Die Rumtrollerei ist zwar immer wieder lustig, nervt aber inzwischen fast nur noch.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.