Anzeige

Kabel Deutschland TV APP ermöglicht Streaming auf iPhone und iPad

Kleiner App-Tipp für alle, die wie ich sowohl Kabelanschluss als auch Internet bei Kabel Deutschland haben. Seit einiger Zeit testete Kabel Deutschland eine App, die nun final den Weg in den App Store gefunden hat. Angepasst für iPhone und iPad können sich Kunden mit ihren Kabel Deutschland-Daten in die App einloggen und TV schauen.

2014-10-30 19.51.49

montage

Hierbei hat man Zugriff auf die unverschlüsselten Sender, die man direkt abrufen kann. Die Möglichkeiten der App sind marginal, aber ausreichend. Es lässt sich das aktuelle und kommende Programm anschauen, Sender in Favoriten werfen und natürlich – das Programm auch anschauen. Das funktionierte in meinem Test erstaunlich gut, setzt aber das Haus-WLAN über einen Kabel Deutschland-Anschluss voraus. Probiert es ruhig aus, finde ich gelungen, darf aber auch gerne für Android kommen.

?Vodafone Kabel TV App
?Vodafone Kabel TV App

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Mei falscher Hersteller (Apple) wtf?

  2. mpf mal wieder nicht für Android …. 🙁
    Naja mit meiner schönen 100Mbit Leitung die aktuell grade mal 5-10Mbit schafft macht das ohnehin kaum Spaß.

    Aber laut Kabel Deutschland wird die Störung schon zum 28.2.2015 behoben ….

  3. Wenn dieser dämliche Kabeldeutschland Receiver mal laufen und nicht ständig abstürzen würde, wäre das schon toll. Dreimal getauscht das Dinge und mittlerweile aufgegeben. Aber Hauptsache, anderen nutzlosen Kram entwickeln anstatt die Basics ans Laufen zu bringen. Mit dem internen Receiver des TV´s kein Problem.

  4. Und die Android Nutzer schauen in die Röhre , wie bei Sky

  5. „Hierbei hat man Zugriff auf die unverschlüsselten Sender, die man direkt abrufen kann.“ – außer RTL… wird’s zum nächsten EM-Quali-Spiel doch wieder ein Onlinestream 😉

  6. Bei allem Negativen das mir zur Telekom einfällt, KDG ist noch eine ganze Ecke beschissener. Ich bin froh, dass ich da weg bin.

  7. Bin seit 4 Jahren Kunde und kann nur positives berichten. Schlechte Erfahrungen gibt es bei jedem Provider in Einzelfällen.

    Aber warum man das Appeninen zuerst für diee Geräte mit dem geringeren Marktanteil macht muss man nicht verstehen.

  8. plantoschka says:

    Ich bin ebenfalls seit mehreren Jahren Kunde bei Kabel Deutschland. Bin eigentlich mehr oder weniger auch zufrieden. Zwar gab es manchmal Ausfälle aber insgesamt läuft es doch ziemlich gut.

    Die neue App finde ich klasse. Klar fehlen Sender wie RTL, aber dafür kann Kabel Deutschland vermutlich nichts. sie könnten aber die App für das iPhone 6 anpassen, und die Qualität noch etwas erhöhen.

  9. RTL ist ja schon bei HD lange bockig gewesen; mittlerweile enthalten, aber ohne Aufnahme. An denen hatte sich ja auch die Telekom die Zähne ausgebissen…

    Schade, dass Android noch nicht abgedeckt ist, aber vielleicht kommt das ja noch. Ansonsten würde ich mir wünschen, dass bald die Streaming-Funktion der neuen HomeBox 3 aktiviert wird.

  10. Die App machct einen sehr guten Eindruck. Genau so etwas suche ich schon lange. Leider geht auf meinem iPad3 der Sound nicht. Jemand ähnliches Probleme?

  11. Sind hoffentlich Stream Adressen oder? Kann die einer rausfinden ? Ich befürchte zwar eher nicht deswegen bestimmt auch kein Android 🙁

  12. @ Stefan
    „Ansonsten würde ich mir wünschen, dass bald die Streaming-Funktion der neuen HomeBox 3 aktiviert wird.“

    Wenn sie das überhaupt tun…. Kabel Deutschland ist ja ja immer etwas eigen bei sowas 😉

  13. denizkoekden says:

    RTL ist deswegen nicht dabei, weil man u.a. aufgrund der Formel 1 Lizenzen strenge Auflagen hat. Aus diesem Grund ist RTL auch damals aus dem Hotbird Portfolio geflogen.

  14. @Tobias: Zumindest haben sie im Forum behauptet, dass die dies noch werden, es steht aber noch nicht fest, wann. Klar, muss nichts heißen. Aber wenn das Streaming via App auch ermöglicht wird, darf man sicher noch etwas hoffen 🙂

  15. Klasse. Endlich keine kostenpflichtige App wir zattoo in der eigenen Wohnung mehr notwendig.

  16. Das geht mit fast allen enigma / Linux Boxen auch über Android. Meine Xtrend 10000 lässt mich sogar auch übers Internet sogar verschlüsselte Sender live sowie auch alle meine Aufnahmen streamen. Hier funktionieren am besten die App „dreamEPG“ mit der Videosoftware „BS PLayer“. Diese sollte man als Standard Video Player definieren. Habe keine Ruckler mit 3mb/s, falls doch einfach den Buffer höher stellen.

  17. @Cashy: „setzt aber das Haus-WLAN über einen Kabel Deutschland-Anschluss voraus“ — bedeutet das nun, dass man halt einen KDG-Anschluss braucht oder man zusätzlich die abgezockte WLAN-Option bei KDG buchen darf? So oder so. Worst provider ever.

  18. Finde Apple Geräte grundsätzlich gut. Aber wieso entwickeln viele Hersteller an der Masse der Endverbraucher vorbei? Android mit glaube über 85% Marktanteil Weltweit und ähnlich dürfte es auch in Deutschland sein. Aber da wird erstmal die App für ein Nieschenprodukt programmiert bevor man es der breiten Masse zugänglich macht. Mich würde es übrigens viel mehr freuen wenn KD mal sein Netz besser ausbauen tut. Kann schließlich nicht angehen das man als Randberliner mit KD Berlin Anschluß die meisten HD Sender mangels Signalstärke nicht empfängt.

  19. @paradoxus: Watt? Ne. WLAN reicht.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.