Junge oder Mädchen? Geburt auf Street View!

Leute, ich hab ja via Twitter oder hier im Blog relativ viel Obskures aus Google Street View rausgehauen. Sei es der Typ, der fast nackt im Kofferraum sitzt oder die unverpixelten Müllmänner bis hin zum Kölner Straßenstrich. Heute Morgen lag eine Mail in meinem Postfach, die ein Was-Zum-Teufel?-Gefühl in mir auslöste. Beachtet bitte folgendes Bild:

Seht ihr das Gleiche wie ich? Typ steht am Straßenrand und ruft (Taxi? Krankenwagen?) und auf dem Gehweg sieht das gerade ganz stark nach einer Geburt aus, oder? Die Mail kam von Australier namens Peter, der in Berlin wohnt. Er wurde wohl von einem Kumpel auf mein Blog angesprochen. Das Bild wurde wohl im Westteil von Berlin aufgenommen, leider war kein Link in der Mail. Ich muss das eventuell mal rausfummeln wenn ich Zeit habe, die Mini-Map ist ja zu sehen. Bis dahin raune ich nur ein leises WTF!

Update: ich habe gerade höchst offiziell eine E-Mail von Google bekommen. Tatsächlich nur ein Fake. Wäre auch zu schön um wahr zu sein. Anyway. Habe trotzdem gelacht 🙂 Beitrag entfernen? Nö, darf jeder über meinen Reinfall lachen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

93 Kommentare

  1. Wie krass ist das denn 😀
    Man sieht echt jeden scheiß in Streetview 😀
    I Like! 😀

  2. Das ganze Leben ist auf StreeView. 😉

  3. ach – du – scheiße

  4. Da muss man mal überlegen was diese Momente bei Streetview für extreme Zufälle sind, dass genau in diesem Moment genau da das Auto vorbeifährt und ein Bild macht.

  5. Nicht übel! Aber Hauptsache, die Hausfassade rechts ist schön zensiert!

  6. Wow!!!
    Das ist mal ein echt geniales Bild.
    Wenn du diesen Blog-Eintrag mal dem ein oder anderen TV-Sender schickst ist das sicherlich in kürze im Fernsehen 🙂

    Das ist doch mal eine richtig geniale Geschichte.
    Vor allem wenn die Mutter das später mal dem Kind zeigt: „Guck mal hier wurdest du geboren“ 🙂

    Google fährt aber auch im idealen Moment vorbei. Der/Die Helfer/in zeigt gerade der Mutter das Kind. Geschichten die das Leben schreibt – gerne mehr davon

  7. Sieht irgendwie gestellt aus. Hmm, aber wenns echt ist, sau witzig.

  8. Ich glaub das nicht.

  9. Dem schließe ich mich an: wtf.

    Denke aber mal, es ist gestellt. Zumindest hoffe ich es 😀

  10. Viele Artikel in diesem Blog finde ich sehr Hilfreich. Aber dashier ist unterstes Bildzeitungniveau.
    Ich finde, man kann auch mal auf die eigene Belustigung verzichten, und die Würde der anderen wahren, indem man nicht jeden Scheiß weiter verbreitet.

    MfG Flo

  11. Timo: „Das ist doch mal eine richtig geniale Geschichte.
    Vor allem wenn die Mutter das später mal dem Kind zeigt: “Guck mal hier wurdest du geboren”“

    Da werden die BEteiligtne lange was zu erzählen haben, und wenn dies richtig machen, können die n paar Euronen mit der Sache rausschlagen, so dass dem Kind eine gute Ausbildung sicher wäre…

  12. Ja, ich glaube WTF? ist hier der richtige Kommentar…

  13. Entweder Fake oder in Streetview durch ein aktuelleres/älteres Bild ersetzt.
    Berlin, Hubertusallee 37 müsste das Haus im Hintergrund sein.

  14. für mich sieht das auch irgendwie gestellt aus. Am ende kommt es auch bestimmt so raus. Wenn nicht, ok.

  15. kingofcomedy says:

    Hubertusallee 37 dürfte stimmen. Eine Werbeagentur. 😉

  16. @ben: sieht so aus. in der Nähe stehen auch ein smart und ein audi, wie im bild.

  17. @ben stimmt http://goo.gl/yvhID das graffiti ist auch weg.

  18. Dustin Vanidestine says:

    wtf… also möglich ist es ja^^ aber die warscheinlichkeit..

  19. Vor allem steht der selbe blaue smart auch im jetzigen Streetview Bild vor der Tür.Hier soll es ja anscheinend so aussehen als wäre er plötzlich stehen geblieben weil die Geburt eingesetzt hat. Für mich klarer Fake.

  20. das Bild ist auch nicht mit einer Streetview-Kamera gemacht worden. Weil da sind vorbeifahrende Autos in der Regel nicht verwischt, sondern entweder scharf, oder komplett verzogen…

  21. Mist! Blubb war schneller: Eindeutig ein Fake.

    Habe auch gerade versucht, anhand der Mini-Karte (unten rechts) den Ort zu finden und bin auch in der Hubertusstraße gelandet. Selbst die Beschriftungen konnte ich in keiner Zoomstufe so hinbekommen, wie im Screenshot gezeigt. Zum Beispiel steht „Wilmersdorf“ immer rechts von der A100 und nicht darüber…

  22. Und das genau vor einer Werbeagentur .. hmm … wenn das mal nicht geschickt gewählt ist 😉

  23. Schon lustig, die Quali vom echten SV is besser als der Fake…

  24. Ich nehme auch mal an, dass es ein Fake ist.
    Wobei der Smart – der scheint echt zu sein. Jedenfalls steht er bei Streetview auf jedem Bild vor dem Haus.

  25. Jap. Gute Idee. Für Werbung. Wenn das jetzt noch die Privatsender in ihren „Nachrichten“ verwursten würden… Was kann man als Werbeagentur mehr wollen als kostenlosen Auftrittsraum.

  26. Hans Meiser says:

    Wer auch nur eine Sekunde daran glaubt dass das echt sein könnte…

  27. Gibt ja einige Dinge die auf StreetView gestellt werden, aber die Idee an sich ist schon echt cool. Da bin ich der gleichen Meinung wie andere hier auch…ich mein, so kann man auch für sich Werbung machen. 😀

  28. Interessant ist, dass das Schild am Tor auch umgewandert ist.
    Auch die Hecke ist geschnitten. Sieht für mich aus wie renoviert (Hecke geschnitten, Grafiti übermalt, Schild umgehängt) und neues Foto.

    @NetzblogR
    Bei mir stehts darunter wie im Screeni.

    Ein Fake ist aber trotzdem wahrscheinlich, gerade wenns vor einer Werbeagentur ist.

    Thalon

  29. Warum sollten Frauen keine Kinder kriegen? 😉

  30. Die Kamerahöhe passt irgendwie auch nicht. Bei SV eindeutig höher. Auf dem anderen Bild könnte jemand auf ner Leiter gestanden haben.
    Interessante Idee, wenn auch etwas makaber.

  31. Hm. Das obige Foto ist eindeutig älteren Datums (Baumwuchs) und möglicherweise wurden die Einzäunungsbereiche renoviert (s.a. neues Behindertenhinweisschild). Das obige Bild ist zuerst einmal älteren Datums. Vielleicht auch nur eine Google-Streetmaps-verursachte Inszenierung, wie es diese ja häufiger gibt, wenn so ein Streetviewfahrzeug auftaucht.

  32. Die Leute von der Werbeagentur waren da ziemlich clever, denke ich mal. Wer würde sonst jetzt über die Hubertusstraße reden? 🙂
    Aber interessant gemacht!

  33. @ArneBerlin
    Schon auf die Idee gekommen, dass die eine Aufnahme bei der Fahrt von Nord nach Süd und die andere von Süd nach Nord? 😉
    Dann passt auch der Kamerawinkel.

    @alex
    Wobei sich chriszim auch nur auf den Blog und seine Kommentare bezieht –> Mutmaßung aufgrund der Werbeagentur.

    Für mich sieht es momentan so aus als wäre ein echtes StreetView-Foto gemacht worden und die Geburt reinmontiert.

  34. Wer eine Sekunde lang glaute, dass das echt ist, hat was auf den Augen. Hallo? Das sieht so unecht aus, dass ich mich wunder, dass erst nach 10 Kommentaren die FAKE! PHOTOSHOP! Rufe anfangen. So schlecht kann Schleichwerbung sein. Mir sagt das Bild vor allem eins: Leute, diese Werbeagentur kann noch nicht mal einen guten Fake erstellen.

  35. Jep… denke auch, dass es von der Werbeagentur ist. So lenkt man gezielt Aufmerksamkeit zu sich. 😉

  36. Fake-Finder says:

    Eventuell ist es wirklich passiert, Adresse habe ich gefunden, allerdings nicht vom Google-Auto fotografiert: Wilmersdorf Hubertusallee 37… so schnell tauschen die sicher nich die Bilder… handelt sich um eine Werbeagentur die man sieht, von daher 😉

    LINK >> http://maps.google.de/maps/place?cid=2247242164770761195&q=Wilmersdorf+Hubertusallee+37&hl=de&cd=1&cad=src:pplink&ei=g5PrTNz0B4eL_AbxlZiHBw

    Was auf dem „Fake“ fehlt ist auch ein Rollfahrer-Symbol unterhalb der Briefkästen. Also ist das gezeigte Bild wohl etwas älter und jetzt mit Streetview-Elementen versehen worden.

    Beste Grüße aus einer Frankfurter Werbe-Agentur 😉

  37. Das ist ja echt der Hammer. Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass das echt ist? Mhmm … schon seltsam finde ich.

  38. Hubertusallee 37 in Berlin auf Streetview -> http://bit.ly/ezp69o

  39. Oder eben inszeniert, definitv aber ein älteres Foto oben wie auch Careca bemerkt hat.

  40. @Ostwestf4le
    Dafür hättest du nur die Kommentare lesen müssen. Wenn du dem Quellenverweis folgst landest du schlussendlich wieder hier 😉

  41. Hi
    Das ist ein Fake.
    Es handelt sich um eine Puppe!
    Ein Baby wäre Blut verschmiert und könnte seinen Kopf nicht so aufrecht halten!

    Grüße aus Bamberg
    Rainer

  42. @Careca Ja, das Foto scheint älteren Datums und bereits von Google ausgetauscht worden zu sein, ich kann mir vorstellen, es wurde schnell gemeldet via „report a problem“ (Mini-Link links unten bei Street View Aufnahmen)…

  43. Ist ’nen Hoax bzw. eine sogenannte Urban Legende.
    Solche Bilder gehen zurzeit massig -auch per Email- mit meistens einer Aufforderung, hier und da zu klicken. Trojaner und Rootkits lassen grüßen… 🙂

  44. Ganz klarer Fall. Einfach mal schnell einen verpixelungsantrag für das Gebäude der Agentur stellen und dann freuen das die gar nicht mehr da sind.

    Ich hasse diese Marketing Fakes.

  45. Ein Wunder! Ein Läufer hat beim Berlin-Marathon ein Baby zur Welt gebracht! Was da auf dem Weg liegt sieht für mich aus wie ein Mann in Lauf-Klamotten.

  46. Kann ja wirklich passiert sein. Ist immerhin nur ein paar hundert Meter von einem Krankenhaus entfernt. Nur ist es eben so nicht in Streetview. Ich bin aber mal gespannt wie oft und wie lange dieses Bild von Streetview Gegnern verwendet wird.

  47. 3lektrolurch says:

    Wenn beim diesem Bild, wie auch vielen anderen, nicht gleich ein Link zu Streetview dabei ist, würde ich mal gleich von einem Fake ausgehen.
    Gibt doch eine ganz Menge Leute, die sich mit dem Streetview-Geschwurbel beschäftigen und dann auch ach so lustige kuriose Fakes basteln. Die Zeit möchte ich mal haben 😉

  48. @Thalon
    Zeig mir bitte mal einen Screenshot mit der selben Bildeinstellung/Zoom. Egal ob Nord/Süd od. umgekehrt, in der kleinen Straße gibt es auch keine zwei Straßenseiten bzw. Fahrtrichtungen.

  49. @Matze_B
    http://www.pic-upload.de/view-7864284/Hubertusallee.png.html

    Kleine Abweichungen erkläre ich mir mit Änderungen an den Funktionen im Hintergrund, welche ständig optimiert werden. Gerade da das Bild offensichtlich schon etwas älter ist und auf Englisch.

    Was meinst du mit „keine zwei Straßenseiten bzw. Fahrtrichtungen?“
    http://www.pic-upload.de/view-7864302/Hubertusallee2.png.html
    Hier sind zumindest 2 Spuren zu sehen, in einer stehen die Autos nach Nord, in der anderen nach Süd, genau wie ich es von einer normalen zweispurigen Straße erwarten würde..

    Thalon

  50. wo ist denn das mit dem kölner straßenstrich? 😀 finde das garnet

  51. @Christian
    Wofür auch? Zum Aussuchen eh nicht geeignet, da ja die Gesichter wegzensiert werden 😉

  52. Berlin, Berlin, Hubertusallee 37, ist eine Werbeagentur. Trallala. Surprise. Fake oder Guerilla.
    Bitte immer mal dei adresen googeln, Leute 😉

  53. @Thalon: Die Gesichter sind auch nebensächlich…:D

  54. Fake oder Nicht, Hauptsache Futter für die Hobby-Voyeuristen und Unfall-Gaffer.

  55. @Oliver Gassner says:

    Bitte immer mal ein oder zwei voherige Kommentare lesen, bevor man zum hundersten mal die gleiche information raushaut. 😉

    kommt nämlich ziemlich uncool.

  56. Sorry, ich les nicht alles durch, bitte bei neuen Erkenntnissen den Artikel updaten 😉 (oder gleich selbst mal die Adresse googeln, nennt der Fachmann Recherche und ist auch Bloggern nicht untersagt…)

  57. Ist inzwischen auch passiert? 😉
    Update: ich habe gerade höchst offiziell eine E-Mail von Google bekommen. Tatsächlich nur ein Fake. Wäre auch zu schön um wahr zu sein. Anyway. Habe trotzdem gelacht 🙂 Beitrag entfernen? Nö, darf jeder über meinen Reinfall lachen.

  58. Tja na dann übernehm ich das jetz mal: HAHAHAHAHA! 😀 aber nee, hast dich ja zu recht aufgeregt, ich hab grad das gleiche empfunden, als ich das Bild sah. Aber äh. Hat Google denn Beweise dafür, dass es ein Fake is? Vielleicht sagen sie das ja auch nur…oO

  59. Scheiß die Wand an… Street View is einfach lustig^^

  60. eckeneckepenn says:

    OK – is nu klar, dass ’n Fake – aber doch noch mal zu den Fahrtrichtungen: Erst einmal – die Hubertusallee hat schon zwei Spuren – so klein ist sie nicht. Es ist klar erkennbar, dass die offiziellen Bilder auf eine Fahrt von Nord nach Süd aufgenommen wurden, weil eben auf der Seite zur Nr. 37 hin. Das Fake-Bild hat aber ein Auto mit drauf, das genau auf der Spur fährt – ist also entweder bei einer Fahrt in die entgegengesetzte Richtung aufgenommen worden oder eben von der anderen Seite statisch. Es wäre also denkbar, dass die Fahrzeuge vielleicht wirklich in beide Richtungen abgefahren sind, und man sich für die Bilderstrecke Nord -> Süd entschieden hat. So habe ich obigen Beitrag verstanden und das ist auch möglich – dann hätte halt bei Google irgendwer das Bild raus geschmuggelt. Dafür könnten auch die verschiedenen Aufnahmezeitpunkte sprechen. Auch die perspektivischen Dinge wären damit vom Tisch, denn m. E. würde der Winkel von der anderen Spur eben passen.

    Ach so – es gibt natürlich Straßen, wo auch mehrere Spuren veröffentlicht werden. Ein Beispiel ist natürlich der Elbtunnel, wo sie soweit ich sehe, drei der vier Röhren aufgenommen haben 🙂

    Was wirklich nicht passt, ist tatsächlich das unscharfe Gegenverkehr-Auto. Ein bestimmter Kreis um den Punkt der Aufnahme herum, wird offensichtlich immer verpixelt. Das haben die Faker halt vergessen bzw. nicht gewusst – glaube nämlich nicht, dass ich das im Ausland schon gesehen habe… Dementsprechend: sooooooo schlecht finde ich das Fake nun auch wieder nicht.

    Und damit ist Caschy auch etwas rehabilitiert 🙂

  61. Wenn Fake, dann guter, weil wir reden ja über die besagte Firma.
    Wenn echt, dann Prost Mahlzeit.
    Ansonsten Google Streetview Sux!!
    MfG Evil

  62. Das nennt man doch mal kreativ, auf jeden fall realistisch in Szene gestellt 😉

  63. Der Typ ruft: „FEUER“ 🙂

  64. Ganz klar, der Typ schreit „kann mich einer erschießen, ich bin der Vater und es war nur ein One Night Stand“ 😉

  65. @fraggle

    >> Ganz klar, der Typ schreit “kann mich einer erschießen, ich bin >> der Vater und es war nur ein One Night Stand”

    Ich glaub‘, der ruft: „Mein Name ist Mattel – möge mich doch bitte das Google-Street-View-Car überfahren, ich bin Vater einer Puppe geworden…

  66. Als ich mir das Bild angesehen habe, ohne bisher den Artikel komplett gelesen zu haben, wusste ich schon, dass das sicherlich ein StreetView Bild aus deutschen Landen ist. Ich denke ihr wisst, warum.

  67. Finde den Fake sehr gut gemacht. Besonders da sich hier jemand mal Mühe gemacht hat und nicht einfach etwas mit Photoshop hingeklatscht hat, sondern alles gestellt wurde, so können auch solche fruchtbaren Diskussionen daraus entstehen 😀

  68. Nun ja, das Ding ist in allen Blogs und bei Bild. Es gibt nur dieses eine Foto. Tjoa. Wird wohl ein Fall für die Illuminaten bleiben. In der Bild sagt der Agenturchef, er wisse nix….

  69. Das Foto dürfte echt sein, nur nicht auf Street-View. Etwas ähnliches hatte ich mal in der HH U-Bahn erlebt. Nur kamen da gerade noch die Sanitäter rechtzeitig herangesprungen. Geburt war dann im Krankenwagen.

    PS: Mit Scheisse hat das nichts zutun. Diese tritt hinten aus oder man hinein 😀

  70. Also ich finde sowas sollte schon ausgeblendet werden. Auch wenn es eine Natürlich Sache ist, aber auf der Straße^^

  71. „Nun ja, das Ding ist in allen Blogs und bei Bild. Es gibt nur dieses eine Foto.“

    Und wo hast du dieses Foto her?

  72. Steht im Text, track mal das Netz, es gab vorher KEINE News darüber 😉

  73. bin nicht ganz so in der Sache vom tracken eingearbeitet.
    was kann man damit machen und geht das nur mit bildern?

    vllt hat jemand einen kleinen moment mir das zu erklären oder mir nen guten link zukommen zu lassen?

  74. Wie soll dieses „Tracken“ technisch möglich sein? Noch dazu jetzt im Nachhinein? Es wird schwer möglich sein alle Webseiten danach abzusuchen…

  75. Also die beiden Bilder sind so verschieden (Buschwachstum, Platzierung der Schilder am Zaun etc.) dass sie definitiv nicht am selben Tag gemacht wurden.

  76. Hi zusammen,

    offiziell auf techcrunch ist es auch bestätigt, dass es ein hoax ist.

    Bevor hier heiß weiter diskutiert wird, genießt als Schmankerl unseren Podcast vom Montag. Da haben wir auch Google Street View als Hauptthema – die Schmunzler sind garantiert.

    Podcast: http://www.pixel301.de/artikel/pixel-301-podcast-folge-5-lustige-witzige-google-streetview-facts/

    @Carsten: Ein Reinfall ist es aus meiner Sicht nicht, nicht für Deinen Blog 🙂

    Gruß aus Stuttgart,
    Tobias

  77. Komischerweise ist das Gebäude Hubertusallee 37 in Street View plotzlich verpixelt…

  78. @daronn Soviel ZUr FRage ob ich Gebäude nachverpixeln lassen 😉 abere ne relativ humorlose Reaktion auf einen „PR-Hackversuch“ 😉

  79. Google Street View is auch irgendwie bißchen wie in den Himmel zu schauen – man sieht immer nur die Vergangenheit.

    Krass finde ich nicht die Fragen ob Geburtfake ja/nein, PR Aktion gut/schlecht, Street View gut/schlecht, sondern eigentlich nur dass Verpixelungsanträge so scheinbar willkürlich gestellt werden und dann für immer gültig sind. That’s fokken stupid, imo.