Joyn stellt kostenpflichtiges Premium-Angebot vor

Joyn, der Streamingdienst der ProSiebenSat.1-Gruppe, legt eine beachtenswerte Entwicklung an den Tag. Man hat das Gefühl, als würden die Entwickler recht flott reagieren und Funktionen einfließen lassen – Chromecast findet man mittlerweile vor – und auch die (wirklich gute) Apple-TV-App kann mittlerweile Live-TV. Nachdem neulich noch Benutzerkonten hinzukamen, sind nun in der Betaversion der App die Preise für das damals schon angekündigte Premium-Angebot von Joyn zu finden.

Joyn Premium kostet demnach 6,99 Euro im Monat und das Angebot lässt sich einen Monat kostenlos nutzen. Was bekommt der Nutzer dafür? Komplette Serien wie Grey’s Anatomy, The 100 oder jerks, „aktuelle“ Filme, wobei man da eben Der Marsianer, John Wick und Elysium als Beispiel nennt. Dazu bekommt man 60 Live-TV-Sender in HD. Wir erinnern uns: Joyn bietet auch öffentlich-rechtliche Sender wie ARD und ZDF unter ansprechender Oberfläche an. Premium-Nutzer bekommen aber eben noch mal ein paar mehr HD-Live-Sender mehr als diejenigen, die das kostenlose Angebot nutzen. Weitere Änderung, das habt ihr natürlich sicherlich schon erraten: Joyn Premium wird auf Werbung in Premium-Serien und -Filmen verzichten.

Und nun natürlich die Frage an unsere Leser, die Joyn nutzen: Seid ihr zufrieden mit der Plattform und wäre das neue Premium-Angebot etwas für euch? Oder erscheinen euch die Kosten für Joyn Premium als zu hoch?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

53 Kommentare

  1. Gibt es schon eine Senderliste? Sind dort auch Sender der RTL-Gruppe dabei?

    • +1

      Denselben Gedanken hatte ich auch, denn dann könnte Zattoo bei mir abgelöst werden.

    • Ach komm’… Träum‘ weiter. RTL & Co. gibt es nur gegen Geld und nicht kostenlos. Natürlich werden gleich die ersten Leute hier kommen und rumpöbeln von wegen „Bäh!“, aber die Zuschauerzahlen für das Dschungelcamp, DSDS und die von mir heißgeliebten Hartz-IV-Sendungen plus Goodbye Deutschland sind immer noch sehr hoch. Ja, da ist viel Fake dabei. Interessiert mich aber nicht. Ich möchte gut unterhalten werden. Und das funktioniert bei der RTL-Gruppe wunderbar.

      • Es kostet doch Geld. Nämlich 6,99 Euro monatlich. Dass RTL bei ProSieben in der App auftaucht ist aber schon aus Produktplatzierungsgründen sehr unwahrscheinlich, würde ich sagen. Deine Vorstellung von Unterhaltung dürfte keinen großen Schnittbereich haben mit den meisten Menschen, die hier unterwegs sind.

    • RTL Sender auf keinen Fall, die wirds nur bei TV NOW geben.

      • Bei Diveo ist auch RTL HD dabei – das nur mal am Rande. Für mich immer noch die beste Internet-TV-Iteration, da die Mediatheken so schön nahtlos eingebunden sind und 4 parallele Streams für 7,90€ möglich sind.

        • Bei Zattoo, Waipu und Co auch, aber das sind WebTV Anbieter und keine Mediatheken.

        • Diveo ist allerdings kein konkurrierender Contentanbieter. Die Prosiebensateins-Gruppe und RTL allerdings schon, bei TVnow gibts ja deswegen auch kein SAT-1 usw.
          Da müssten die schon untereinander Deals aushandeln, dass für den anderen noch ein paar €
          draufkommen auf den Preis. Und das werden die wohl nicht machen.
          Bei Diveo gibt es ja auch keine Pro7group-Sender. Da reichen 7,90€ vermutlich nicht für 😛

    • Man kann davon ausgehen, dass arte HD und Bloomberg Europe dazustoßen werden. Diese Sender waren schon zum Start verkündet worden, aber nie gekommen.

    • Pappschachtel says:

      Warum fragen so viele Leute nach den RTL Sendern? RTL hat seinen eigenen Dienst, guckt den doch, oder Zattoo. Bei RTLnow fragt komsicherweise auch niemand nach Pro7 Sendern 😉 Joyn ist ein ProSieben/Sat.1 Service, wie soll irgendwas von RTL da mit drin sein? Sicher wäre es schöner alles ein einem zu haben, aber dafür gibts Zattoo, was im großen Paket aber immer noch deutlich teurer ist als RTLnow und Joyn zusammen.

      • Ich finde das man den vergleich so nicht stehen lassen kann. Im gegensatzbzu tvnow die (soweit ich weiss) nur rtl gruppe anbieten, bietet joyn viele weitere sender neben der eigenen pro7 gruppe an und strebt somit eher in richting komplettanbieter als tvnow.

        • Pappschachtel says:

          Njain, ProSieben arbeitet schon ewig mit Discovery zusammen. Daher liegt es auf der Handy dass die Sender von Discovery mit dabei sind. Mehr als diese sind es nämlich auch nicht.

  2. Wenn für den o.g. Preis der Funktionsumfang und vor allem die Senderliste mit Zattoo oder auch Waipu vergleichbar ist, könnte das tatsächlich eine Alternative sein. Ich denke, ich werde mir das auf jeden Fall mal näher anschauen. Dazu noch eine Frage an die, die das vielleicht tun nutzen: Gibt es die TV-Sender da auch nur mit Stereoton oder auch mal mit digitalem Surround Sound?

  3. was mir noch fehlt – eine sortierbare senderliste. wenn joyn auch aufnahmespeicher etc. bietet finde ich es eine sehr gelungene alternative!

  4. Nutze es und finde es gut

  5. Das wird dann wohl der erste Schritt sein zur Maxdome Integration + HD für einige Live Sender.

  6. Zu teuer.
    Wenn man bedenkt: 11€ Netflix Abo, ca. 6€ Prime, 17,5€ GEZ wären wir schon bei ca 35€. Und dann soll man noch Mal 15€ für Rtl+pro7 Mediatheken ausgeben? 50€! Da muss manch einer Länge für arbeiten. Das Angebot ist definitiv bei der Qualität zu teuer. Wenns 3€ kosten würde ok. (Gleiches gilt für Rtl).

    • was haben die 17,50 gez in der rechnung zu suchen?

      • Klar muss man die Rundfunkgebühr zahlen, egal ob man überhaupt konsumiert, aber es sind doch ganz eindeutig Kosten, die zum TV/Medien-Konsum dazu gehören. Dass man also von den 600€/Jahr der Beispielrechnung (legal) nur auf ~200€/Jahr runter kommt, egal wie sehr man sich einschränkt, macht die anderen 400€ nicht zur besseren Investition.

        • > aber es sind doch ganz eindeutig Kosten, die zum TV/Medien-Konsum dazu gehören

          Der Rundfunkbeitrag ist nur eine Steuer (bzw. Umlage, weil ja nicht in den Haushalt).

          Und um die zu rechtfertigen erzählen sie dir was von öffentlich-rechtlichem Fernsehen. Wenns die Umlage allerdings nicht gäbe käm das Geld aus dem Haushalt, denn das öffentlich-rechtliche Fernsehen würde trotzdem bezahlt. Logisch, denn das ist ja was, das die Politik gerne erhalten möchte. Wärs was, was die Kunden erhalten wollen, wärs nicht verpflichtend.

          Deshalb hat der Rundfunkbeitrag nichts im Media-Budget verloren.

  7. Wird beim Zahlmodell auch eine EU Nutzung ohne Vpn möglich sein ?
    Sonst wäre es für mich keine Alternative zu Magentatv.
    Waipu.tv kickt sich ja schon selbst raus mit seiner 5€/M Mobil option.

  8. Dialogmonster says:

    Also mir ist das Ganze zu teuer. Live-TV habe ich über Waipu und das sonstige Angebot von Joyn ist mir aktuell noch zu mager um dafür 6,99 Euro auf den Tisch legen zu wollen.
    Für TVnow zahle ich im Moment noch 2,99 Euro und das wäre ich aktuell auch max. bereit für Joyn zu zahlen.

    • gut, dass joyn kein WebTV Anbieter ist und den Fokus auf LiveTV setzt.
      Ekelhaft diese ich will alles haben und nix dafür zahlen Leute. Ekelhaft. Schämt man sich da eigentlich nicht diese Meinung zu vertreten?

      • Nein, denn man zahlt normalerweise beim Free TV mit Werbung und die ÖRs mit Zwangsabgabe. Wenn sie mit mir verdienen wollen, dann sollen sie dabei bleiben. Ich werde aber nicht wegen ein paar Länderspielen auf RTL etwas abonnieren.

  9. Wir haben die Liste bei der Presseabteilung angefragt, bisher aber keine Antwort erhalten.

  10. Sind die Filme und Serien nur in Synchronfassung oder auch OT verfügbar, weiß das jemand?

  11. sieht dann wohl leider so aus als bleiben maxdome und joyn zwei getrennte angebote. schade. dann halt nix von beiden 🙂 wurde es anfangs nicht mal anders angekündigt?

  12. Kann man mit Joyn+RTLNow am FireTV-Stick alle Sender sehen, ohne extra zu zahlen? Wäre praktisch für den Fernseher, bei dem der DVB-T-Empfang einfach nicht ordentlich hinzubekommen ist…

  13. Augenbluten says:

    Schrott bleibt auch in HD Schrott.

  14. Die Bündelung der Sender und Mediatheken ist ein wichtiger Schritt. Mit dem free Angebot schon zufrieden. Die Werbung hat neuerdings schon zugenommen aber dafür gibt’s ja die Inhalte kostenfrei. Zudem ist es immer noch kürzer als ein Werbeblock bei den privaten

    Aber zahlen, nö, Kabelfernsehen liegt an streaming ergänzt.

  15. Joyn löst doch einfach nur Maxdome ab. Die „Kunden“ werden auch einfach migriert….

    • naja nur würde ich nicht sagen. joyn produziert auch deutlich mehr eigenen Content als zu maxdome Zeiten und LiveTV und Medientheken gibts gratis dazu.
      Die maxdome Kunden bekommen ein Big Feature-Update

  16. Ich verstehe nicht ganz warum die Pro7 Gruppe sich für zwei Streaming Angebote entschieden hat, anstatt Maxdome UND Joyn zusammenzulegen, um im Streaming Anbietermarkt eine gute Chance zu haben.

    • maxdome wird doch Ende des Jahres in Joyn Premium überführt.
      Grund für joyn ist, dass ProSiebenSat.1 mit Discovery sich zusammengetan hat um eine Super Mediathek zu machen. Hier darf jeder Anbieter/Sender teil davon sein.
      RTL möchte das nicht. Haben ja selber ihre eigene erfolgreiche TV NOW Plattform und Tele 5 schließt es stand heute auch aus.
      Da man diese Plattform erst aufbauen muss. War es klar, dass die Features von maxdome nicht zum Start abgebildetet werden konnten. Deshalb findet das jetzt verspätet statt.

    • Marvin Löhmann says:

      maxdome wird intrigiert!

  17. Ich hatte eine katastrophale Erfahrung mit joyn/maxdome. Furchtbares kommunikation, nicht nachvollziehbares Verhalten… Ganz schwierig. Ich werde um die einen großen, großen Bogen machen zukünftig.

  18. Wolfsgesicht says:

    Ich finds sehr gut. Wenn man allein die HD+ Option bei Kabelanbietern gegenrechnet, dann ist das fast kostengleich. Statt den RTL Sendern gibts dann halt ein Par Film und Serien Lizenzen.
    Pro7 geht mit der kostenfreien Möglichkeit halt den besseren Weg. So könnte man sich an das Angebot gewöhnen, Formate finden und wenn man sie dann schaut sich halt überlegen ob man für Premium zahlt. Bei TVnow soll ich ja schon für den RTL Stream zahlen, dass sehe ich einfach nicht ein für Werbefernsehen Geld zu zahlen. Ich schaue doch nicht die Dauerwerbesendung Höhle der Löwen, schaue 15 Minuten pro Stunde extra Werbung und zahle dann noch Geld dafür. Und wenn ich kein TV schaue, dann finde ich auch nix was mich interessiert wo ich mir die Sendung dann vielleicht in der Mediathek anschauen mag. Einfach dumm. Dazu war die App bei mir noch nie ausgereift. Bei FireTV damals ein Totalausfall, Apple TV war dann erträglich. Da ist joyn einfach eine ganz andere Liga. Jetzt könnte TVnow mittlerweile funktionieren, aber nochmal 5€ ausgeben um das auszuprobieren und dann vielleicht wieder mit einer nicht nutzbaren App da zu sitzen, ne…Joyn ist da intelligenter.

    Ich find 7€ tatsächlich gerecht, wenn man keinen sonstigen Anbieter hat (Unitymedia/Vodafone TV, Magenta TV, Freenet etc.). Für Menschen die normal Fernsehen können und das jetzt nicht über einen Apple TV oder Fire TV machen sind 7€ aber wohl zu viel.
    Es punktet halt nur wenn man einen großen 4K Fernseher hat der mit SD Material schlecht aussieht und man keinen normalen Fernsehempfang hat. Nur für ein Par Filme und Serien sind die 7€ dann zu viel.

  19. Geil, negativer Kommentar zu joyn gelöscht. Warum? War nicht konkret, nicht beleidigend…
    Was los caschy?

  20. Ah… Nur noch nicht freigeschaltet. 😀
    Wer hätte gedacht, dass du auch mal n bißchen Zeit mit der famile verbringst.
    Ich hab nix gesagt m)

  21. War klar das es irgendwann Geld kosten wird.
    Was ich mich aber Frage, warum man dann nicht den Streamingdienst der Telekom nutzt? Sind alle Sender drin inkl HD also auch RTL und Pro7. Und kostet etwa das gleiche. Ich glaub 7 Euro für jeden und 5 Euro für Telekom-User.
    Ich hab es als Telekomuser um auch mobil TV zu sehen. Da brauch ich nicht pro Sendergruppe ein Dienst.

  22. Würde ich zahlen, wenn denn dann auch sofort bei Deutscher Ausstrahlung US-Serien, wie Big Bang Theory oder Fresh Off The Boat, verfügbar sind.

  23. Ich denke es werden die RTL Sender sein. Das sind genau 8 und mit Vox up dann 9. Mir wären Pro7 Fun, Kabel1 classics und Sat1 emotions aber auch lieber!

  24. Ich habe zuhause schon seit gut 15 Jahren kein TV mehr. Aus Spaß und für die Nachtschicht habe ich mir Joyn installiert und neulich nachts „versucht“ auf Pro7 Starwars zu gucken. Da fiel mir dann auch wieder ein, warum ich kein TV mehr habe… 90 Minuten Film x mal unterbrochen um eine Stunde Werbung unter zu bringen.. ne, das ist nix für mich. Die 30 Sekunden Werbung von Joyn sind ja noch erträglich aber bei den Sendern werde ich irre…

Schreibe einen Kommentar zu Stefan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.