Joyn: Kostenloser TV-Streamingdienst der ProSiebenSat.1-Gruppe startet

Joyn. Da war doch mal was? Richtig, so hieß einmal eine Telekom-Lösung für Messenger, die richtig floppte. Den Namen hat man aber weitergegeben, der gehört nun der ProSiebenSat.1-Gruppe. Die haben zusammen mit Discovery nach kurzer Betaphase nun Joyn gestartet. Joyn ist eine Streaming-Plattform – Nutzer können über 50 TV-Sender live schauen oder jede Menge Serien und Shows aus der Mediathek streamen. Joyn lässt sich im Browser nutzen, des Weiteren gibt es diverse Apps. Joyn sieht sich dabei vielleicht auch als Nachfolger der Plattform 7TV.

Anwender können sämtliche Inhalte kostenlos anschauen, allerdings gibt es da natürlich Werbung, worüber der Spaß finanziert wird. Auf lange Sicht will man Joyn zur großen Plattform ausbauen, hier beispielsweise auch den Eurosport-Player integrieren – und maxdome. Dafür wird dann eben ein monatlicher Beitrag fällig – für diesen gibt es dann eben auch Vorabzugriff auf sogenannte Originals.

Von denen gibt es nur die Startfolge kostenlos für alle, wer mehr will, der wird in Zukunft eben auch zahlen müssen. Übrigens: Man findet auch Inhalte von ARD und ZDF, dies sogar in HD – im Gegensatz zum anderen Content. Der ist SD – später soll es HD für zahlende Nutzer geben – ebenso eine Offline-Funktion für Inhalte. Schaut euch das Ganze bei Bedarf selber an und teilt uns gerne eure Meinung mit.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

63 Kommentare

  1. bluegrey76 says:

    Nach SD war ich raus. Im Jahr 2019 eine Frechheit. Auch wenns kostenlos ist.

    • Hans-Dieter Wüterich says:

      Solange via Satellit und Kabel nur SD kostenlos ist bei den privaten, wird’s auch bei kostenlosen streaming so bleiben.
      Im Gegensatz zu RTL gibt es bei Pro7Sat1 wenigstens kostenloses Live Streaming.

    • Es gibt offensichtlich genügend schmerzbefreite Nutzer die für den Werbeterror ernsthaft noch Geld bezahlen nur damit er in HD ist.

    • 1080p sollte in 2019 schon der Standart sein. ARD und ZDF soll hd sein? Das ist doch mit Sicherheit nur 720p …

  2. bluegrey76 says:

    Nach SD war ich raus. Im Jahr 2019 eine Frechheit. Auch wenns kostenlos ist.

    • wer zwingt Dich?
      Typisch deutsche Mentalität…. immer nur meckern meckern meckern! Finde ich sehr schade so eine Einstellung

      • bluegrey76 says:

        Zum Glück kann mich niemand zwingen mir diese miserable Qualität auf meinem 65 Zoll Fernseher anzusehen. Dein Fernseher scheint signifikant kleiner zu sein. Dann spielt das sicherlich keine so große Rolle. Auf meinem alten 50 Zoll Plasma war SD auch noch in Ordnung.

        • Was interessiert uns Deine TV-Größe? Hier geht es primär um die Nutzung im Brwoser und die Apps für Smartphone/Tablet.

          Aber freut mich zu hören, dass Du von einem 50″ Plasma auf einen 65″ TV umgestiegen bist.

          Das ist genau das was Dirkk meinte – nur weil man selber mit dem Angebot nichts anfangen kann, wird direkt rumgemotzt.

        • Im TV kannst doch eh alles sehn also wozu brauchst du da Joyn? Es ist für Handy und Laptop/ PC gedacht. Erst informieren bevor man loswetern und schlecht machen.

  3. Off topic: Erste screenshot -> Jerks S03 startet heute. Geil 🙂

  4. Verbesserungsvorschlag:
    Eurer Blog Template könnte nun endlich mal einen Platz vertragen wo ihr externe Links platziert. Jedes mal bin ich am suchen wo denn der Link ist über den ihr im Blogbeitrag gerade redet. Das nervt richtig!

  5. Erst gab es ja die verschiedenen Mediatheken der einzelnen ProSiebenSat.1 Sender, dann 7TV wo schon alles integriert war und nun eben Joyn mit weiteren Inhalten. Ist ja erstmal nicht verkehrt zu konsolidieren. Lieber eine App die alle Sender abdeckt anstatt in zig verschiedenen zu suchen.
    Bin mal gespannt, wie sich der Markt in den nächsten 5-10 Jahren entwickelt. Generell ist im Bereich Streaming ja derzeit eher die Fragmentierung im Vordergrund – ich denke, dass man in 5 Jahren weiter konsolidiert (zumindest auf dem deutschen Markt). Da könnte so eine Plattform, die mehrere Dienste (ggf. auch vergünstigt) integrieren kann von Vorteil. Prinzipiell macht Amazon ja sowas mit den Channels etc. – allerdings nur auf dem FireTV. Dies hier könnte da eher Plattformunabhängige Aggregation sein (sofern sie denn überhaupt weitere Dienste abseits von maxdome integrieren wollen).

    • Christian says:

      Wieso nur auf FireTV? Channels sind komplett in die App und auf der Website integriert, unabhängig ob man FireTV hat oder nicht.

      • Ja, stimmt. Der Punkt war eher auf das etc. bezogen. Im FireTV werden ja über Apps auch andere Anbieter (Netflix, maxdome) gebündelt und direkt in die Oberfläche integriert.

  6. Ich frag mich wie lange es letztendlich dauert bis sie merken, dass die Werbung keiner sehen will auch nicht in HD und schon gar nicht gegen Bezahlung. Warum soll ich für einen Dienst bezahlen wenn ich dann doch Werbung sehe (zumal es genug gute Alternativen gibt)? Die Qualität des Programmes lasse ich jetzt absichtlich mal unbewertet aussen vor.
    Hier versuchen die Privaten den Zug der Anderen den sie schon fahren sehen mit einem hinkenden Pferd einzuholen.

    • Hatte da auch so meine Erfahrung. Hatte mal einen kostenlosen Probemonat von TVNow, welcher ja regulär um die 5 €/Monat kostet. Nach der Kündigung schicken die mir ernsthaft Newsletter und werben damit, dass ich beim Premium-Abo für 5 € „nur eine Werbung!“ angucken muss. Hallo!?

      Aber sky macht es ja nicht besser …. die zeigen auch immer mehr Werbung.

      • Genau, ich wage zu behaupten die Toleranz für Werbung bei einem bezahlten Dienst geht bei den Nutzern stark gegen Null.

        Einzige Ausnahme:
        Werbung in der Halbzeit beim Sport (da bin ich eh pinkeln und Bier holen 🙂 )

    • Du hast den Artikel gar nicht gelesen oder? Die Livestreams sind kostenlos in der App, Zusatzinhalte („Originals“) kosten…

      • Ich hab gelesen im Gegensatz zu dir. Ich darf zitieren:

        „Man findet auch Inhalte von ARD und ZDF, dies sogar in HD – im Gegensatz zum anderen Content. Der ist SD – später soll es HD für zahlende Nutzer geben“

        Es geht darum, dass nur SD kostenlos ist und für HD bezahlt werden soll (sobald es verfügbar ist). Die Werbung wird dabei wohl kaum entfernt, genau so wie bei DVB-T2 HD auch (muss bezahlt werden und zeigt troztdem Werbung).

        • Du nimmst also einfach an, daß die Bezahlversion später auch mit Werbung kommt, und regst dich über deine Annahme auf? Super.

          Spiegel Online schreibt im Artikel über Joyn: „Die kommende Premiumvariante dagegen soll weitgehend werbefrei sein.“ (https://www.spiegel.de/netzwelt/web/joyn-prosiebensat-1-startet-neue-streaming-plattform-a-1272838.html#js-article-comments-box-pager)

          Deine Aufregung ist also voraussichtlich weitgehend unbegründet.

          • „Du nimmst also einfach an“ ja genau so wie du einfach annimmst.

            Ich beziehe mich hier ausschließlich auf diesen Artikel und DVB-T2 HD das auch kostet und trotzdem Werbung enthält. Es besteht daher also durchaus ein begründeter Verdacht, dass dies genauso für die zukünftige HD-Variante von Joyn gilt.

            Und auch „weitgehend werbefrei“ ist eben nicht „werbefrei“ und ich vermute, dass sich das werbefrei eben ausschließlich auf die Originals und Maxdome-Integration bezieht die oben im Text angesprochen wurde „Auf lange Sicht will man Joyn zur großen Plattform ausbauen, hier beispielsweise auch den Eurosport-Player integrieren – und maxdome. Dafür wird dann eben ein monatlicher Beitrag fällig“.

            Und um es endgültig klar zu machen:
            Live TV Streaming in HD wird logischerweise immer Werbung haben (weil sonst ist es nicht live bzw nicht synchron mit SD oder dann wäre das nicht mehr live, kannst du drehen wie du willst) und die Ankündigung dafür Geld zu verlangen ist eben der Grund worüber ich mich muckiert habe. Soviel zum Thema „unbegründet“.

  7. Schade das es für die RTL Gruppe keine kostenlose live Streaming App gibt ://

  8. chris1977ce says:

    Es ist begrüßenswert wernn Mediatheken der Übersichtlichkeit halber konsolidiert werden, ich würde es auch sehr begrüßen, wenn die öffentlich-rechtlichen in einer Mediathek zusammengefasst werden könnten.

    Über den Inhalt der Privaten Sender – egal ob im Stream/Mediatheken oder auf konventionellem Weg per Sat/Kabel etc. – muss man wohl inzwischen kein Wort mehr verlieren *würg und Augen roll*

  9. Simon Pück says:

    Also auf der Shield TV ersetzt es ja die 7TV app leider mußte ich feststellen das einige Serien gar nicht da sind oder Andere Folgen verfügbar. Pro 7 Maxx war letzte Woche zb. noch gar nicht drinnen. Ansonsten die App selber sieht Modern aus aber für mich wieder Platzverschwendung brauche keine Vorschaubilder die mehr als 1/3 des Bildschirms einnehmen habe einen 55″ im Wohnzimmer halb so groß würde locker reichen wie bei der 7TV app halt auch. Also ich nutze es halt gerne wenn ich mal eine Folge verpasst habe und vergessen habe die in HD aufzunehmen.

  10. WERBUNG ist mein persönliches Problem. Ich schaue schon seit 2 Jahren kein „normales“ TV mehr. Ich nutze nur noch Amazon Prime und Netflix. Ich bezahle gerne für Content ohne Werbung.
    Meiner Meinung nach kommt sowieso nichts mehr Interessantes bei denn Sendern und ich möchte schauen wenn ich Zeit habe.

    Werbung macht meiner Meinung nach einfach alles kaputt.

    • Da gibt’s immer mehr Leute, ich halte die angeblichen Einschaltquoten der Fernsehsender auch für getürkt bzw nicht repräsentativ erhoben, da wird ja nur aus kleinen Stichproben hochgerechnet. Wer auf Glotze keinen Bock mehr hat wird auch keine Settop Box der Demoskopen hinstellen.

    • Zum einen zerstört es vollkommen die Spannung, und zum anderen hat der Werbeterror ja längst jegliches akzeptable Maß überschritten.

      Ich bin ebenfalls schon länger nicht mehr bereit damit meine Lebenszeit zu verschwenden.

  11. Ohne Galileo sehe ich da keinen Sinn drin

  12. Wird sicher so erfolgreich wie der Namensgeber bei der Telekom 😉

  13. Benjamin Wagener says:

    Ich bin schon länger Beta-Tester. Das einzige was mich bisher von regelmäßiger Nutzung abgehalten hat ist der Mangel einer Casting-Funktion. Da sind die klassischen Apps immer noch im Vorteil.

  14. Michael Pfeiffer says:

    Trotz 5 Geräten unterschiedlicher Hersteller im Haus ist kein Gerät mehr mit der App kompatibel. Weiß jemand wo man die Apk dafür finden kann?

  15. SonyundMSsux says:

    Der Mist funktioniert nicht mal. Kein stream oder Video startet. Erst AD Block meldung man solle es abschalten, dann nen link zum Kunden service weil es immer noch nicht funktioniert. Firefox wie auch Vivaldi. Hab sogar alles an Addons deaktiviert weil ich es mal ausprobieren wollte. Die Deutschen Firmen der Unterhaltungs Industrie sind einfach total unfaehig etwas eigenes auf die Beine zu stellen. 98% im TV sind ja auch kopien von US originalen. Und allgemein was Internet usw. angeht ist Deutschland so extrem unfaehig das man kopfschmerzen bekommt. Kein wunder das ich den Bullshit seit mehr als 10 jahren nicht mehr konsumiere. Und dann wundern wenn alle nur auslaendische Dienste nutzen und nichts aus DE…

    • Nicht Wichtig says:

      „Kein wunder das ich den Bullshit seit mehr als 10 jahren nicht mehr konsumiere.“, sich aber maßlos darüber aufregen, dass es nicht funktioniert. OK

      Ach und bitte:

      – Wunder
      – Jahren
      – DASS
      – Kommasetzung

      Danke.

  16. Wo bleiben denn die Apps? Zumindest im Google Store gibts noch nix….

  17. Ich finde es Lustig wenn alle immer Schreiben Ich nutze nur noch Netflix oder Amazon Prime Video. Ja ist schön aber halt nie Aktuell wenn man von den Eigenproduktionen absieht. Selbst sachen wie Supergirl und Flash laufen als erstes im TV auf Deutsch. Ich zahle zwar auch für Netflix und Amazon aber eben halt wegen den Eigenproduktionen und wenn jetzt Marvel nicht mehr bei Netflix kommt wird das wohl auch gekündigt. Wobei ich die Letzte Staffel von Jessica Jones echt mau fand. Also ich denke das die Joyn irgendwann als Premium anbieten werden und wenn dann z.b Alle Sendungen der letzten 4 Wochen da drinnen sind würde ich sogar dafür zahlen. Wenn es im rahmen bleibt. Und wenn davor dann noch Werbung kommt ok würde ich wohl auch nicht stören. Ein Kodi Addon wäre noch was für Joyn

  18. Andreas Dorfer says:

    Joyn? Ernsthaft? Auch wenn meine erste Befürchtung beim Lesen der Überschrift nicht bestätigt wurde: Der Zombie ist endlich tot!
    Aber diese Total-Bruchlandung in der Millioden in Entwicklung und Vermarktung versenkt wurden und scheiterte, weil Jahre zu spät, zu schlecht in der Technik (übertragbare Formate), zu propritär (nur von/in bestimmte Netze) und zu teuer für die Kunden („Kostenlos im ersten Jahr für die großen Laufzeitverträge“) :
    Das jetzt als Marke weiterzunutzen ist…. mutig!
    Denn zu jedem der obigen Punkte fällt mir ein, warum eine App „nur Sendergruppe“, „nur SD“, „nur bestimmte Endgeräte“ da in ähnliche Fußstapfen tritt.

  19. Heisenberg says:

    Kloppi TV in HD in 2019 für Geld, haha da bereichern sich die Manager aber auf billige Art an den IQ beschränkten Menschen, eigentlich müsste man Geld von denen fürs schauen bekommen, so beschämend wie der Fernseher ein auf jeden einzelnen Sender ins Gesicht spuckt 😀

  20. ich glaub bei joyn denken eh die wenigsten an den gescheiterten messenger….
    meine bisherigen erfahrungen mit dem TV joyn (auch als beta tester) – ich finds toll!

    ja, die umschaltzeiten sind etwas langsam, ja chromecast gibt es noch nicht, dafür gratis live tv für viele sender die man gratis eben nicht bei zattoo etc. empfangen kann.
    alle leute sagen immer lineares TV guckt eh kaum jemand, meckern aber im selben atemzug das viele sender hier nur in SD angebten werden und das 1 werbeclip zu beginn abgespielt wird. das macht doch dann wirklich nichts aus wenn man eh so selten guckt….

    meine meinung – ich bekomme hier auf dem fire tv zusätzlich noch gratis live tv das ich ab und zu gucken kann und dessen qualität in SD eigentlich auch völlig ausreicht und wenn werbung kommt hab ic zeit mir was zu trinken aus dem kühlschrank zu holen und ich kann z.b. in der ferienwohnung, im wohnmobil oder einfach auf der wiese draussen tv gucken und muss dafür ein bisschen werbung sehen. ich versteh das ganze geschrei wirklich nicht!

    für mich ist TV in den letzten jahren auch sehr sehr weit nach hinten gerückt, ich gucke aber auch selten netflix oder prime, ab und zu via youtv.
    für mich als gelegenheits tv’ler ist das produkt joyn wirklich klasse. und kommt genau richtig da ich eigentlich schon über ein jahres-abo bei zattoo nachgedacht hatte damit ich auch ab und an mal pro7 gucken kann. denn rtl, ganz ehrlich, nein danke, das muss ich nicht haben

  21. Sauere Nutzer Köln says:

    Ich habe nur auf Live Fernsehn geklickt habe eine Zahlung von 4,79€ unangemeldet abgebucht bekommen. Ohne jeglichen Hinweis das es was Kostet und das mir das Geld abgebucht wurde. Ich habe micht nicht angemeldet nur den Datenschutz bestätigt. Keine E Mail oder sms über die Abbuchung. Fühle mich abgezockt. Die Wirderruf E Mail ist nicht gültig kommt immer zurück. Bin stinke Sauer!!!!!!!! Vom Anbieter bis jetzt keine Meldung.
    This is the mail system at host mail1.ipandmore.de.
    I’m sorry to have to inform you that your message could not
    be delivered to one or more recipients. It’s attached below.
    For further assistance, please send mail to postmaster.
    If you do so, please include this problem report. You can
    delete your own text from the attached returned message.
    The mail system (expanded from ): user
    unknown

  22. Das beste ist allerdings ist das diese neue Multimedia Streaming App unter Android im Gegensatz zu 7tv keine chromecast Unterstützung mehr bietet..
    Was soll der Mist?

Schreibe einen Kommentar zu Selcuk Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.