Joyn: Ab sofort auch auf der PlayStation 5 verfügbar

Im Web, auf iOS- und Android-Geräten wie Smartphones und Tablets, Apple TV, Smart-TVs von Samsung, LG und Panasonic, dem Google Chromecast, sowie über Amazon Fire TV ist die zu ProSieben gehörende Streaming-Plattform Joyn ja schon seit einer Weile nutzbar, zuletzt startete der Dienst dann auch auf der PlayStation 4. Und wer von euch ausreichend Glück gehabt und seine vorbestellte PlayStation 5 nun auch endlich erhalten hat, der darf sich als Joyn-Nutzer ebenfalls freuen: Joyn ist direkt zum Start der neuen Konsole auch dort direkt verfügbar.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Da alles Gute hinter der Paywall ist leider unnütz geworden. Check Check und Jerks kosten Geld, das war früher nicht so. Schade

  2. Jetzt fehlt nur noch die PlayStation 5

  3. Aber Chromebooks wurden rausgeschmissen. Na gut dass Zattoo wenigstens auf Chromebook funktioniert.

    Joyn hat mir nur Probleme bereitet. Erst mit VPN und nun auf dem Chromebook. Die kommen mir nicht auf die PS.

  4. Ich hoffe die Xbox folgt.

  5. Einer der besten streaming Anbieter. Vorallen bei deutschen Filmen. Und fargo season 4 und slavik und jerks.

    So hochwertige Eigenproduktionen wie jerks oder slavik haben nur sky und joyn.

    Bei Netflix und Prime sind die guten Serien ja keine Eigenproduktionen. Sondern dazu gekauft.

    Joyn ist ein echter Mehrwert für die Kunst der Bewegbilder.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.