Jongleur deluxe

Eigentlich ist das Video schon steinalt und ich war auch der Meinung es bereits verbloggt zu haben – habe es aber nicht wiedergefunden. Also: insert coin and try it again:

Also zum Start in das Wochenende mal das faszinierende Video eines echten Künstlers aus Russland. Ob Fake oder nicht – auf jeden Fall gut gemacht 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Das ganze nennt sich PenSpinning.
    Ich finde das Video eigentlich recht cool:

    Klick Mich

  2. Das ganze nennt sich PenSpinning.
    Ich finde das Video recht cool:

    http://tinyurl.com/nvbuyu

  3. Lach, sehr geil.
    Nur ob das kein fake ist?

  4. Das ist doch 100%ig ein fake! Welcher Elektroniker ist so blöd und pack einen Stift an der in einer LAmpe am plus Pol Steckt?! Wahrscheinlich hat der STift noch ordentlich Metall damit er schön leitet 😉
    Aber dennoch schönes Video.

  5. Natürlich ist das ein Fake: Haben die dort keine Sicherungen 😉 – die wäre nämlich sofort rausgesprungen, wenn der Stift am Ende noch unter Strom stehen sollte!

    Dennoch nettes Fakevideo …

  6. Cooles Video, aber ich sehs schon kommen das das ganze beim Galileo Fake Check auftaucht. Bitte verschohnt mich 🙂

  7. Nicht gucken den Kram – das spart Nerven #Galileo

  8. Das nenn ich mal Unterhaltungselektronik! Erinnert mich an das Handy in der Microwelle!!!!

    @Praefix wo war gleich nochmal der Pluspol bei Wechselspannung?

  9. Ja sowas ist cool aber sauschwer
    http://www.pentrix.com/tricks/pafiledb.php?action=license&id=1&file=30

    hier gibt es tutorials zum pen spinning 🙂
    Habe mich da auch schon versucht wollte aber nicht so ganz 😉
    Aber super erklärt isses auf jeden Fall!

  10. ja geil 😀 ^^
    aber ich dachte nun auch er jongliert nun mit 3 „pennenden“ stiften 😉

  11. @Praefix wo war gleich nochmal der Pluspol bei Wechselspannung?
    Das hab ich mich auch gefragt.

    Und nein, die sichrung würde nicht rausspringen.
    Er würde aber auch nicht durch die Gegend fliegen.
    Er würde halt einfach einen Schlag bekommen und nen Moment Sauschmerzen im Arm haben, vorausgesetzt er ist sonst völlig gesund.

    OT @Caschy:
    du hattest doch damals diese Birnen logos für den eee gemacht.
    Wo kann man das den machen lassen? kennst du einen billigen Webservice für sowas?

  12. Also Thumbaround und Sonic kann ich. Die beiden kann man sehr gut mit infinity kombinieren. Hat aber einige Zeit gedauert.
    Einige Kommilitonen reagiern schon leicht genervt, wenn der Stift „schon wieder“ auf die Tischplatte fällt. Es hilft zumindest meiner Konzentration.

    Danke r3stless für den Link

    Gruß

  13. Cool, ich kannte es noch nicht.

  14. Sprengbirne says:

    Öhm… alt und Photoshop? In Gleichzeit 😉

  15. Ich kenn einen, ders besser kann 😉
    Der dreht aber keine Videos, sondern nervt die Lehrer (und manchmal auch die Schüler) z.B. im Physikunterricht damit.

  16. Heistermeister says:

    PenSpinning!

    mitlerweile Traditionssport in Schulen

  17. Exakt. PenSpinning breitet sich langsam in den Schulen aus, ich war einer der ersten, der den Trend mitgegangen ist. Macht sehr viel Spaß, besonders in den laaaaangen Stunden 😉
    Also Fake? Nein. Nur Übung 🙂

  18. ein sehr gutes video ist auch dieses, es kommt aus göttingen und wurde im kroatienurlaub gedreht:

    http://juggling.tv/video/2817/dbckroatien
    viel spaß

  19. Schönes Ding

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.