Anzeige

Jetzt gibt es was auf die Ohren

Na, wer erkennt das recht aktuelle Original? Kerr, ist früh am Tag – aber da kann man sich fast ne Pulle Wodka zu aufmachen, oder? 😉

[via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Also jetzt mal ganz ehrlich, ich find das saugeil und wäre sofort mit ner Flasche Wodka dabei grins

  2. Hoch die Tassen…..äähh Gläser!!!!!

    Und alle mitsingen!!!!!! 😉

  3. Die können bestimmt einheizen. Man erinnere sich an Mambo Kurt in Wacken…

  4. Also ich finde das COOL!!! Besonders den Sessel im Hintergrund.
    Ich bin mir sicher, die Jungs haben noch mehr auf Lager….

  5. Stürhörmer says:

    Also ohne scheiss, das Ding hat was geiles an sich, irgendwie fetzt das richtig, die Kollegen unter mir haben sich beschwert, weil ich grad die Füße ned still halten konnte. geilomat!

  6. DancingBallmer says:

    Wer sowas mag, soll sich unbedingt mal Gogol Bordello anhören (http://www.myspace.com/gogolbordello) oder Balkan Beat Box (http://www.myspace.com/balkanbeatbox) anhören. Rock trifft Polka-Rythmen.

  7. Vielleicht hören wir da ja das Orginal bevor es gecovert wurde 😉

  8. was originell ist muss nicht zwangsläufig schön sein: ich find’s grässlich!

  9. Das ist ja nur geil! 🙂

    Hab mich Schrott gelacht, danke!

  10. Erinnert mich an die Weird-Al Polker-Mix Lieder, wie z.B. das hier: http://www.youtube.com/watch?v=yugldxpRDMo

  11. Pflichtübung für jede Seniorengruppe, macht viele Medikamente überflüssig !

  12. wer es noch ein tick extremer will soll sich mal „eläkeläiset“ anhören – das ganz noch mehr im humpa-stil und dazu auf finnisch und dazu halt noch gecoverte bekannte sachen

    http://www.youtube.com/watch?v=r9YyaknVx_o&hl=de

  13. JürgenHugo says:

    @Caschy:

    Herrlich. So früh kann´s gar nicht sein, das das nicht fetzt!

    Wenn man das live hören könnte – und die Jungs und man selber haben/hat ein schönes Quantum Wodka „drin“ (aber bitte nicht zu warm!) – das wäre noch herrlicher!

    Auf das Original kommt´s doch gar nicht an – das ist fetzig, das ist laut – leise kann man sowas auch gar nicht richtig „genießen“. 😛

    P.S.: Obwohl ich sowas äußerst selten mache – das hab´ ich mir von YouTube heruntergeladen…

  14. Klingt ein wenig wie Gogol Bordello! 🙂

  15. Web-Hansel says:

    Ich finde die Vier einfach genial!!! Die kommen mit dieser Nummer bestimmt noch groß raus. 🙂

  16. wie geil ist das denn 🙂

  17. So übel is das nicht einmal… tausendmal besser als manche Zeitgenossen die bei diesen komischen Casting-Shows auftreten^^

    Und immerhin können sie Instrumente spielen – das kann nicht jeder von sich behaupten.

  18. Geile Scheiße! Gibt’s die Männer auch portable?

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.