Anzeige

Jelli: 100% User-Controlled Radio

Ihr hört gerne und viel Radio? Einheitsbrei nervt euch mittlerweile und ihr seid Neuem aufgeschlossen? Dann habe ich vielleicht einen kleinen Radiotipp für euch. Jelli ist ein Dienst, der euch zum Programmdirektor macht. Ganz einfach und ohne viel Schnick Schnack. Ihr könnt das Programm selber mitbestimmen, oder aber auch einfach nur den Stream genießen. Der Stream kommt als Standard-Playlist (m3u) daher und ist so in jedem Player wie iTunes, WinAmp, foobar und Co nutzbar.

Wie funktioniert das Ganze genau? Account anlegen, reinstreamen – fertig. In der Übersicht seht ihr, welches Lied als nächstes kommt. Doch wer entscheidet, welches Lied als nächstes Lied kommt? Du. Ganz einfach durch Voting.

Ihr könnt jedem Song, der euch gefällt, eine Stimme geben. Das gleiche gilt für Lieder, die euch nicht gefallen. Sofern ihr aktiver Programmdirektor seid, habt ihr ab und an kleine Boni zu erwarten: die Bombe und die Rakete. Die Rakete schießt euren Song nach oben, die Bombe verbannt einen Song in die Tiefen.

Tolle Sache: man kann einfach genießen oder auch das Programm mitbestimmen. Natürlich könnt ihr euch auch eine Favoritenliste anlegen. In dieser könnt ihr schnell für eure Favoriten voten, ohne jedes einzelne Lied zu bewerten.

Was für Musikrichtungen werden gespielt?

Fast alle. Es gibt nämlich nicht nur einen Kanal zur Auswahl, sondern mehrere. Da sollte für jeden was dabei sein.

Fazit: Ich kann mich berieseln lassen oder selbst eingreifen. Radio zum Mitmachen. Finde ich klasse. Des Weiteren steht unter jedem Song eine Chatbox, in der ihr mit anderen Mitgliedern plaudern könnt. Jelli ist kein Einheitsbrei. Lokale Musik von Festplatte ist eher eher selten angesagt, wenn man am PC sitzt, oder? Der Dienst ist werbefinanziert (Blablabla zwischen manchen Songs), was manche User natürlich stört. Der Fairness halber sei es erwähnt. Vielen lieben Dank auch an @peate für diesen genialen Radiotipp.

Was ist eure Meinung zu diesem Thema?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. Also wenns es da viel Werbung gibt, lass ich das mal, dann doch lieber last.fm.
    Aber mal schaun was Jonis Grooveschark bring.

    und wehe es drückt einer „sucks“ bei „Right Here Right Now“.

  2. https://www.pandora.com/

    besser – einfacher – da kann man ungewollte Musik auch einfach vorspringen …

    aber nur für Amis 🙂 Wer versteht was ich meine.

  3. (noch einen) Account nur fürs Radiohören?! Ich bleib lieber bei laut.fm, da gibts auch genügend Auswahl (und keine Werbung)

  4. Maggikartoffel says:

    Ich bin seit gestern angemeldet und mir gefällts bisher ziemlich gut. Werbung krieg ich keine mit und die kurzen englischsprachigen Einspieler erhöhen für mich eher die Atmosphäre. Das erinnert so an die Radiostationen in GTA Vice City 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.